Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Geld & Investment alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Geld & Investment    Datum: 07.05.2021
Aktien als Alternative zu herkömmlichen Geldanlagen
Für Anleger und Sparer ist das Marktumfeld seit geraumer Zeit unübersichtlich. Anhaltend niedrige Zinsen auf Guthaben und Spareinlagen sowie keine nennenswerte Rendite bei Bausparverträgen und Lebensversicherungen haben klassische Geldanlagen unattraktiv gemacht. Die Suche nach alternativen Anlagemöglichkeiten ist mitunter schwierig, es gibt sie aber.

© StockSnap, pixabay.com
Es gilt als ein Grundbedürfnis des modernen Menschen sein kapital sicher und möglichst rentabel anzulegen. Anhaltende Null- bzw. Negativzinsen haben diese Möglichkeit stark beeinflusst. Die drohende Inflation macht es nicht einfacher eine Entscheidung darüber zu treffen, wie man seine Ersparnisse möglichst effektiv anlegt. Können Aktien in der heutigen Zeit eine Alternative darstellen?

Es müssen nicht immer die "Big Player" sein
Aktien haben allgemein einen schlechteren Ruf, als sie ihn Verdienen. Schließlich handelt es sich bei Aktien um tatsächliche Beteiligungen an Aktiengesellschaftern und lassen Aktionäre am Erfolg des jeweiligen Unternehmens teilhaben. Es können also nicht Aktien per se schlecht sein, höchstens die jeweiligen Unternehmen. Gerade für Sparer, also für solche diese ihr Geld langfristig halten und keine riskanten Investments tätigen wollen, sind Aktien aufgrund ihres gewissen Inflationsschutzes eine lohnenswerte Alternative zu klassischen Anlageprodukten. Der Einstieg in den Aktienmarkt ist heute vergleichsweise einfach und das Angebot an verfügbaren Wertpapieren riesig. Nicht immer müssen es dabei Aktien von internationalen Konzernen sein, um eine effektive Anlage zu tätigen.

Nachhaltige Anlagen im Trend
Nachhaltiger Handel wird nicht nur für die Wirtschaft immer wichtiger. Zunehmend richten Verbraucher ihren Fokus auf Nachhaltigkeitsaspekte, wenn sie Unternehmen bewerten oder sich für bzw. gegen bestimmte Produkte und Dienstleistungen entscheiden. Das hat auch Auswirkungen auf den Aktien Markt. Seit geraumer Zeit lässt sich ein allgemeiner Trend erkennen, bei dem vor allem nachhaltige Anlagen verstärkt nachgefragt werden. Dabei ist explizit nicht nur das in Börsensprache langfristige Halten von bestimmten Anlagen gemeint, sondern die Berücksichtigung von ökologischen und nachhaltigen Aspekten bei der Auswahl von Investments.

Lässt sich mit nachhaltigen Anlagen überhaupt eine Rendite erzielen?
Selbstverständlich sind auch Unternehmen, die ökologische und nachhaltige Aspekte in ihrer Unternehmensstruktur berücksichtigen in der Lage rentabel zu wirtschaften. Ein gutes Beispiel stellt etwa ein Waldinvestment dar. Bei einem Wald handelt es sich klassischerweise um einen Vermögenswert, der die Eigenschaft hat unter normalen Bedingungen auch in Krisenzeiten zu wachsen. Für ein Waldinvestment eignen sich beispielsweise Investmentfonds, bei welchem die Anlagesumme auf verschiedene Unternehmen, die in der Bewirtschaftung, Verwaltung oder Finanzierung von Wäldern tätig sind verteilt wird. Im Gegensatz zu einem Direktinvestment in ein Waldgrundstück, liegt der Vorteil bei einem Fond darin, dass das Geld jederzeit wieder verfügbar gemacht werden kann.

Was sollten Aktieneinsteiger beachten?
Um eine Entscheidung zu treffen, welche Aktien für einen infrage kommen, gilt es zunächst einmal sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen. Weiterhin ist es wichtig sein Kapital möglichst breit zu streuen, es also auf unterschiedliche Unternehmen zu verteilen. So wird ein Totalverlust der Anlagesumme verhindert und Einbrüche einiger Posten können von anderen aufgefangen werden. Wie bei jedem Investment sollte man das jeweilige Unternehmen allerdings genau überprüfen, bevor man tätig wird. Den Markt, Mitbewerber und die Kursentwicklung der jeweiligen Aktie sollten also genau beobachtet werden.

Anfänger können sich auch an den Trades von Experten orientieren, diverse Portale haben sich darauf spezialisiert, Anlegern die Möglichkeit zu geben, Trades bekannte Profis gewissermaßen nach zu handeln. Diese Strategie wird auch als Copy-Trading oder Social-Trading bezeichnet, und ist eine effektive Möglichkeit als Anfänger wertvolle Einsichten zu erhalten. Mithilfe dieser eToro Erfahrungsberichte kann man sich ein Bild von dem Prinzip Copy-Trading machen.

Wie wird sich das Marktumfeld entwickeln?
Die richtige Auswahl und Streuung des Kapitals ist der wichtigste Aspekt bei einem erfolgreichen Aktieninvestment. Wenn das eigene Portfolio gut gewählt ist, lassen sich durchaus profitable Renditen erzielen. Wer hingegen in Unternehmen investiert, die sich schwer mit der Digitalisierung tun und an althergebrachten Unternehmensstrukturen festhalten, hat schlechtere Aussichten auf eine profitable Geldanlage.

Die globale Konjunkturentwicklung lässt sich aus jetziger Sicht kaum voraussagen. Man kann davon ausgehen, dass die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Auswirkungen auch den Aktienmarkt noch eine Weile beschäftigen wird. Während manche Unternehmen sich langfristig nicht halten werden können, werden andere als Gewinner aus der Krise kommen. Letztlich ist die jetzige Situation eine sehr gute Gelegenheit in den Börsenhandel einzusteigen, vorausgesetzt man entscheidet sich für die richtigen Unternehmen. Was man sehr wohl voraussagen kann ist, dass sich die Wirtschaft in den kommenden Jahren insgesamt verändern wird. Digitale Prozesse und das Internet der Dinge werden Motoren einer völlig neuen Produktions-, Handels- und Konsumwelt werden. Eine Investition in sorgfältig ausgewählte Anteile von Unternehmen, die entsprechende Ansätze schon jetzt verfolgen und ihre Unternehmensstrukturen nachhaltig und zukunftsorientiert aufstellen, haben gute Chancen, in den nächsten Jahren von der derzeitigen Entwicklung zu profitieren.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.06.2021
Wir sind bunt O2 Tower in München erstrahlt in Regenbogenfarben


Die Ruhe vor dem Sturm 3 Tipps für eine Marketingstrategie nach der Pandemie


22.06.2021
Sichere Wasserstofflösungen für klimafreundliche Stadtquartiere TÜV SÜD begleitet Vorzeigeprojekt in Esslingen


FNG-Marktbericht 2021 bestätigt ForestFinance - Nachhaltige Investments der Privatanleger steigen um 117 %

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards bringt Mehrweg-Kreislauf-Modell mit den richtigen Standards in Schwung Nach fast fünf Jahren sind die FairCup-Mehrweg-Gebinde reif für den Einsatz im Lebensmittel-Handel


Nachhaltige Give-Aways Baumwolltaschen in GOTS- und Fairtrade-Qualität


21.06.2021
Erfolgreich Bloggen Mit diesen 4 Tipps gelingt Ihr Blog


Mut sieht anders aus Union drückt sich bei Wahlprogramm um Antworten

Vor 50 Jahren: Das erste Umweltprogramm einer Bundesregierung Der Wegbereiter war Willy Brandt


Streamen statt schlummern: Jeder Zweite lenkt sich nachts ab Schlafstörungen laut KKH-Daten auf dem Vormarsch - Corona-Krise belastet zusätzlich

EU-Agrarsubventionen machen Landwirtschaft nicht klimafreundlicher Die meisten Maßnahmen haben nur ein geringes Klimaschutzpotenzial


FIAN und ECCHR reichen Klage gegen KfW Förderbank ein KfW verweigert Informationszugang zu Menschenrechts- und Umweltauswirkungen bei Investition in Paraguay

Weltflüchtlingstag 70-Jahre Genfer Flüchtlingskonvention ist gleichermaßen Grund zum Feiern und zur Mahnung

Tariffreie Zone Amazon ist nicht akzeptabel Beate Müller-Gemmeke zu den Streiks der Gewerkschaft ver.di an mehreren Amazon-Standorten anlässlich des "Amazon Prime Day"

Viel Sonne, viel Ozon UBA-Erklärfilm: Ozon - Schützende Schicht und giftiges Gas

"Die Kunst zu leben" findet neue Heimat in Murnau Südbayerns Magazin für Gesundheit, Kreativität und Lebensfreude ab sofort im Mankau Verlag


19.06.2021
Hessen blüht! Kampagne "Bienenfreundliches Hessen" weiter erfolgreich: Anteil an Blühflächen im Land erneut gesteigert

Bürger zur Sonne, zur Freiheit Ein Kommentar von Franz Alt

18.06.2021
Der versteckte Solardeckel muss weg Sofortige Anhebung der Erneuerbaren Ausbauziele noch vor der Wahl nötig

Hitze hat Folgen für Stadtbäume SDW fordert mehr Engagement der Städte

 

 
An unhandled exception occurred at 0x4BEA7400 : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x4BEA7400 An unhandled exception occurred at 0x0045635E : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x0045635E 0x0047D94C