Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Büro & Unternehmen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Pernod Ricard Deutschland GmbH, D-50674 Köln
Rubrik:Büro & Unternehmen    Datum: 30.03.2021
Mit Pappe auf Erfolgskurs
Pernod Ricard Deutschland gewinnt Innovationspreis mit plastikfreier Verpackung
Pernod Ricard Deutschland setzt mit der Verwendung nachhaltiger Verpackungen ein deutliches Zeichen und wird mit seinem neu entwickelten Pappblister mit dem VDW Innovationspreis Wellpappe ausgezeichnet. In der Kategorie "Verkaufsfördernde Verpackungen" belegt die Innovation den 1. Platz. Der Pappblister als nachhaltige On-Pack-Lösung ersetzt ab sofort alle Plastikverpackungen, mit denen die Gläser bei Promotions bislang an den Flaschen befestigt waren. Er besteht aus FSC-zertifizierter Pappe und ist zu 100 % recyclebar. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, denn sie würdigt die Arbeit unseres Procurement Teams, das sich mit viel Engagement, kreativen Ideen und in enger Zusammenarbeit mit unserem Lieferanten für nachhaltige Verpackungsmöglichkeiten eingesetzt hat", so Nicole Lichius, Head of Communication & CSR.

Respektvoller Umgang mit der Umwelt für eine nachhaltigere Zukunft
© Pernod Ricard
Verantwortung und Nachhaltigkeit sind tief in der Unternehmens-DNA von Pernod Ricard verankert. So hat man sich als Unternehmen verpflichtet, bis 2030 alle Verpackungen auf nachhaltige und innovative Alternativen umzustellen. Bis 2025 sollen jegliche Werbeartikel aus Einweg-Kunststoffen aus den Promotion-Aktionen verschwinden. Bei der Entwicklung des Pappblisters zielte man auf eine Verpackungslösung ab, die bisherige Plastik-Konstruktionen ersetzt und zusätzlich die Aufmerksamkeit der Shopper gewinnt. Dabei entstand die Idee, zunächst für die Marken Ramazzotti und Havana Club eine umweltfreundliche Alternative zu den bisherigen Plastik-Konstruktionen zu entwickeln, um für die On-Pack-Promotions 2020 das Glas als Zugabeartikel sicher an der jeweiligen Flasche anzubringen. Die Herausforderung: Stabilität, die feste Verbindung mit der Flasche und optisch ansprechende Platzierung mit guter Sichtbarkeit auf dem Glas sowie die Möglichkeit, die Haptik des Glases testen zu können. Zusammen mit Gissler & Pass hat das Team mit dem Papier-Blister eine plastikfreie und umweltfreundliche Alternative gefunden, die bereits auf weitere Marken ausgeweitet wird. Der neue Pappblister vereint die S&R Ziele mit einer innovativen und optisch gelungenen Falttechnik. Dabei sitzt er fest auf den Flaschen und ist zu 100 % recyclebar.

Initiativen der Marken leisten Beitrag zum Erfolg
Bereits im Februar 2021 hat Pernod Ricard neue, alternative Verpackungsmöglichkeiten bei den bekannten Marken Absolut Vodka, Beefeater und Perrier-Jouët vorgestellt. So besteht die neue Absolut-Flasche, vier Jahre vor dem eigentlichen Ziel, zu 50 % aus Recyclingmaterial. Dieser Erfolg folgt auf die Entwicklung eines Papierflaschen-Prototyp, der bereits vollständig biobasiert ist. Die Papierflasche besteht aus 43 % recyceltem Kunststoff und 57 % Papier. Der Prototyp der Flasche wird gerade in Schweden und Großbritannien getestet und gemeinsam mit Paboco (The Paper Bottle Company) realisiert. Neben Absolut Vodka hat auch Beefeater, als meist ausgezeichnetster Gin, eine zu 100 % recyclebare Flasche vorgestellt. Hierbei wurde unter anderem der bisherige Plastikverschluss durch einen hochwertigen Aluminiumverschluss ersetzt. Die Flasche wird zurzeit auf dem spanischen Markt eingeführt. Darüber hinaus steigt die prestigereiche Champagnermarke Perrier-Jouët auf neue, nachhaltige Geschenkboxen im ökologischen Design um, die Eleganz und Nachhaltigkeit vereint. Diese ist aus Naturfasern aus FSC-zertifizierten Wäldern hergestellt und vollständig recyclebar.

Über Pernod Ricard Deutschland:
Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt rund 19.000 Mitarbeitern in 86 Filialen Spirituosen, Weine und Champagner. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium Marken wie z.B. Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Lillet, MALFY, Perrier-Jouet, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu, Lillet und Monkey 47. Der Erfolg des Marktführers in Deutschland basiert natürlich nicht nur auf den starken Marken, sondern genauso auf dem täglichen Einsatz aller 240 Mitarbeiter. Ein vertrauensvoller und transparenter Umgang miteinander steht für die Gruppe Pernod Ricard an erster Stelle. Die alle zwei Jahre stattfindende Mitarbeiterbefragung ergab, dass 93% der Mitarbeiter stolz darauf sind bei Pernod Ricard Deutschland zu arbeiten. 97 % der Mitarbeiter stehen voll und ganz hinter den Unternehmenswerten und 85% empfehlen Pernod Ricard als guten Arbeitgeber weiter (Willis Towes Watson Survey, 2019). Außerdem sind Nachhaltigkeit und Verantwortung eine der Geschäftsprioritäten von Pernod Ricard. Über die gesamte Geschäfts- und Wertschöpfungskette hinweg - von der Ernte bis ins Glas - fördert die Gruppe den Schutz von Anbaugebieten, eine zirkuläre Herstellung, das Wertschätzen von Menschen und eine verantwortungsbewusste Vermarktung.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

11.05.2021
Gemeinsam für gesündere Böden: Kommt mit auf die Living Soil Journey Am 19. Mai starten Project Together's Farm-Food-Climate Challenge und Weleda gemeinsam die Living Soil Journey.


#ActionOverWords: Die Chiesi Gruppe ruft zum Kampf gegen den Klimawandel auf Das weltweit größte als B Corp zertifizierte Pharmaunternehmen bekräftigt mit #ActionOverWords sein Ziel, bis 2035 klimaneutral zu werden.


10.05.2021
Essbare Wildkräuter für die heimische Küche Zu gut für die Tonne! verrät, welche Sammelhinweise und Lager- sowie Haltbarmachungsverfahren es gibt und zeigt Tipps zur Resteverwertung für Wildkräuter auf.

Erste deutsche Chia-Sorte zugelassen Uni Hohenheim erhält Sortenschutz für den gewerbsmäßigen Anbau des Superfoods in hiesigen Breiten


Vogelküken brauchen ein sicheres Zuhause Deutsche Wildtier Stiftung: Im Mai ist Hauptbrutsaison der Vögel - wie Vogeleltern dabei unterstützt werden können

Sorge um Erdkröte und Grasfrosch wächst Erste Bilanz der Amphibienaktion 2021 des BUND Naturschutz


Die Klimaziele erreichen wir nur, wenn auch der Verkehrssektor seinen Beitrag leistet. Cem Özdemir zum Ausbau der E-Ladesäulen-Infrastruktur

European Green Award wirft Lichter auf den Horizont - der ist grün! Essenzielle 'Sinnfluencer' inspirieren andere mit ihrem Engagement in Europa


Thüringen wird fünfter Länder-Partner des PIUS Info-Portals Wirtschaftsförderer Hessen Trade & Invest und die bundesweite Informationsplattform heißen den neuen Kooperationspartner willkommen


09.05.2021
Seeschiffahrt klimafreundlicher machen Claudia Müller zur nationalen Maritimen Konferenz

08.05.2021
Kein Weg vorbei an Mehrweg Im Alltag Ressourcen schonen mit 25 Tipps


07.05.2021
Slowenien, das neue Ungarn? Slowenien beabsichtigt das seit langem umstrittene Wasserkraftwerk Mokrice über den RRF zu finanzieren.


Deutschlands längste Friedensdemonstration beginnt am 12. Mai "Frieden in Bewegung" führt in 55 Etappen bis zum Bodensee - Auftakt in Hannover

Weniger Pflanzenschutzmittel, mehr Artenerhalt toom kooperiert mit GLOBAL 2000 und stärkt damit Vorreiterrolle


Aktien als Alternative zu herkömmlichen Geldanlagen


06.05.2021
Petersberger Klimadialog Kanzlerin Merkel enttäuschend bei Unterstützung für globalen Süden

BUND fordert wirksames Klimaschutzgesetz mit starken Zielen noch in dieser Legislaturperiode Deutschland muss auf den Pfad der Einhaltung des 1,5 Grad-Zieles geführt werden - und das schnellstmöglich.

Meilenstein für den Insektenschutz EuGH bestätigt das Verbot von Neonicotinoiden zum Schutz von Bienen


Sieg der Vernunft EuGH bestätigt Verbot von bienenschädlichen Nervengiften im Freiland

Jeder Quadratmeter zählt Blühpflanzen für Beet und Balkon leisten wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt