Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

  Letzte Meldungen:
Sagen Sie mal: Wir kennen uns doch.
Vom 15. Juli bis 4. August 2021 macht dm mit verschiedenen Aktionen in den dm-Märkten und digital auf die Themen Kreislaufwirtschaft, Recycling und Rezyklat-Einsatz bei dm aufmerksam.
Ganz nach dem Motto: "Für unsere Umwelt - Aus Verpackung wird Verpackung" setzt dm-drogerie markt bei den Produktverpackungen seiner dm-Marken auf einen hohen Recyclinganteil. Dadurch schont das Unternehmen Umwelt und Ressourcen und trägt zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft bei.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, D-76227 Karlsruhe Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
TÜV SÜD tritt Hydrogen Council bei
Wasserstoff ist wichtiger Bestandteil der Energiewende
TÜV SÜD ist neues Mitglied im Hydrogen Council, einer von Unternehmensvorständen getragenen, weltweiten Initiative. Der internationale Prüf- und Zertifizierungsdienstleister bringt seine Kompetenzen und Erfahrungen in die Entwicklung von sicheren und zuverlässigen Wasserstoff-Technologien ein.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: TÜV SÜD AG Unternehmenskommunikation, D-80686 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Erste Umweltproduktdeklaration für Betonsteine mit Recyclinggranulat
Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim bekam im Juni 2021 als erster Hersteller für seine Pflastersteine mit bis zu 40 % Recyclinganteil eine EPD (Environmental Product Declaration) - Umweltproduktdeklaration.
Gleichzeitig ist Rinn der Erste in der Branche, der eine EPD nach der neuen Europäischen Norm EN 15804+A2 erhielt. Bewertet wurden die Umweltauswirkungen der Rinn Betonpflastersteine über den gesamten Lebenszyklus ohne die Nutzungsphase. Die EPD schafft die Grundlage für den ökobilanziellen Vergleich zwischen Baustoffen verschiedener Hersteller und bildet eine wichtige Grundlage für die Nachhaltigkeitsbewertung von Bauwerken. Bereits in 2015 stellte das Institut für Bauen und Umwelt e. V. eine EPD für Beton-Pflastersteine von Rinn aus.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG, D-35452 Heuchelheim Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Vom Wissen zum Tun: memo Stiftung geht an die Öffentlichkeit
Online-Voting für den Publikumspreis bis zum 8. August
Bereits im November 2019 wurde die memo Stiftung von Jürgen Schmidt, Mitbegründer der memo AG, ins Leben gerufen. Ziel der Stiftung ist die Förderung der Forschung und Entwicklung sowie die Konzeption und Weitergabe von Bildungsangeboten zur Unterstützung eines nachhaltigen Konsums. Das erste Projekt ist ein Plakatwettbewerb in der Region Mainfranken - der Publikumspreis wird nun durch ein überregionales Online-Voting ermittelt.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: memo AG, D-97259 Greußenheim Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
BIOFACH World
Quarterly News Update Vol. II 2021
Lockerungen, Impfkampagnen, Inzidenzwerte - das sind Begriffe, die unser Leben aktuell prägen und auch die Messewelt täglich beschäftigen. Während in Deutschland und in den USA langsam Lockerungen vorgenommen werden und ab September wieder Fachmessen durchgeführt werden können, ist das längst nicht überall auf der Welt der Fall.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: NürnbergMesse GmbH, D-90471 Nürnberg Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
ForestFinance startet Vertrieb von Oase 2 Bio-Investment
Mandel-Investment in Marokko
ForestFinance startet ab sofort den Vertrieb von Oase 2, einem Investment in die Aufforstung von bio-zertifizierten Mandelbäumen in Marokko. Der Bonner Anbie-ter von Wald- und Agroforstinvestments setzt damit die Erfolgsgeschichte von Bio-Investments in Marokko fort. Nachdem bereits das Produkt Oase1 mit Oliven und Datteln angeboten werden konnte, erweitert Oase 2 mit Bio-Mandeln nun das Portfolio.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Forest Finance Service GmbH, D-53119 Bonn Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Exklusiv-Interview: Bartsch: "Schon in einem Jahr wird es heißen: Wir sehnen uns nach Merkel zurück"
Linken-Chef zieht im Gespräch mit VdK-Präsidentin Verena Bentele gemischte Bilanz der Regierungszeit der Kanzlerin
Der Spitzenkandidat der Linken, Dietmar Bartsch, zieht ein gemischtes Fazit der Regierungszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und kritisiert den Anstieg von Kinderarmut und sozialer Spaltung.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Die Stromlüge des Peter Altmaier
Bis 2030 braucht Deutschland 20 bis 30 Prozent mehr Strom als die Bundesregierung bisher vorgab.
Deutschland braucht in Zukunft viel mehr Strom als es die Bundesregierung bisher angab. Jetzt musste diese ganz überraschende Erkenntnis auch Wirtschaftsminister Peter Altmaier in einer Pressekonferenz eingestehen.
Mehr noch: Was uns der Wirtschaftsminister bisher dazu erzählte, war ein glatte Lüge. Der Minister verkauft die Lüge jetzt natürlich als "Fehlprognose".  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Die Natur bestraft den Hochmut
Klimaschutz darf nicht auf einzelne Maßnahmen reduziert werden
Das Mitgefühl der NaturFreunde Deutschlands gilt den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe. Leider waren derartige Wetterextreme zwar nicht im Hinblick auf den konkreten Zeitpunkt, wohl aber in ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit absehbar.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Wir brauchen Taten statt leerer Worte, Herr Laschet"
Ein Statement zur Flutkatastrophe und den politischen Reaktionen von Sophia Marie Pott (17), Mitglied des Jugendrats der Generationen Stiftung
Die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz macht mir Angst. Denn das Hochwasser ist nur eine erste Auswirkung der Klimakrise in Deutschland. Für meine Generation werden solche Extremwetterlagen in absehbarer Zeit wohl Normalität sein.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Sturzfluten durch Starkregen
Prof. Dr. Helmut Grüning erklärt im Interview, wie Städte der Gefahr durch Hochwasser vorbeugen können
Starke Regengüsse sorgten in der vergangenen Nacht in Deutschland für Überflutungen und Chaos. Prof. Dr. Helmut Grüning erforscht an unserer Hochschule Möglichkeiten zur Starkregenvorsorge und erklärt im Interview, wie Stadtplanung und Wissenschaft helfen können, der Gefahr vorzubeugen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Wie gelingt wirksame Starkregenvorsorge?
Extreme Wetterereignisse werden durch den Klimawandel heftiger und häufiger.
Aufgrund der Erderhitzung werden extreme Wetterereignisse wie die aktuellen Starkregenfälle in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen noch häufiger und heftiger auftreten. Neben konsequentem Klimaschutz ist es daher wichtig, dass wir uns anpassen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Trotz aktueller Regenfälle bleibt die Situation in den Wäldern höchst dramatisch."
Zum Waldzustandsbericht der Bundesregierung erklärt Harald Ebner, Sprecher für Waldpolitik:
Die Herausforderung, sie für die Zukunft klimastabil umzubauen, ist größer denn je. Die zuständige Ministerin Julia Klöckner tut dafür jedoch zu wenig. Mit Schönrednerei und einem Koffer voller Geld, das nach Belieben verteilt wird, ist niemandem geholfen. Das ist wirkungsloses Verbrennen von Steuergeld.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Infoportal des UBA zur Renaturierung von Fließgewässern
Das Portal stellt u.a. Projektbeispielen von Renaturierungen vor
Naturnahe Flüsse und Bäche reduzieren die Hochwassergefahr, steigern die Lebensqualität, bieten zahlreichen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum und helfen beim Abbau umweltbelastender Stoffe. Das Informationsportal "Renaturierung von Fließgewässern" des UBA gibt Tipps und Infos wie Renaturierungen umgesetzt werden können.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Künftige Hochwasserschäden verringern
BUND fordert Maßnahmenpaket für ökologischen Hochwasserschutz
Vor dem Hintergrund der schweren Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) den Ausbau eines ökologischen Hochwasserschutzes.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Unwetter in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz
"Das aktuelle Ereignis liegt für viele Kenngrößen außerhalb jeglicher bisheriger Beobachtungen."
In der Nacht zum Donnerstag, 15. Juli 2021, gingen Regenmengen von mehr als 150 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit über Teilen von Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Belgien, Luxemburg, und Nordfrankreich nieder.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Unterstützung für die Betroffenen der Flutkatastrophe
Für den Wiederaufbau der von der Flutkatastrophe betroffenen Weinbaugebiete an der Ahr
Auch mehrere unserer Mitgliedsbetriebe wurden von der Flut stark getroffen. Wir stehen mit den Betrieben im Ahrtal im Austausch und haben unsere Hilfe angeboten. Teilweise wurden die Weingüter sehr stark beschädigt und Weingüter, die über Generationen hinweg aufgebaut wurden, stehen nun vor einem umfassenden Wiederaufbau.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Klimaschutzministerin Spiegel dringt auf unbürokratische Bundeshilfen für zerstörte Bahninfrastruktur im nördlichen Rheinland-Pfalz
Extremwetterereignis hat Schienenstrecken zerstört und führt zu massiven Streckensperrungen.
Die Extremwetterkatastrophe hat unvorstellbares Leid und verheerende Zerstörung hinterlassen. Meine Gedanken sind in diesen Tagen bei den Hinterbliebenen der Opfer und bei den Menschen in Not. Es ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger sowie Kommunen schnelle Unterstützung erhalten.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Das Versagen beim Hochwasserschutz begann im Jahr 2002
Bundesländer verweigerten Orientierung an "Zweihundertjährigem Hochwasser
Als stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender war Michael Müller nach dem Elbe-Hochwasser 2002 Vorsitzender der Arbeitsgruppe im Vermittlungsausschuss zwischen Bundesregierung und Bundesrat, um zu einem besseren Hochwasserschutz zu kommen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Solidarität mit den Überschwemmungsopfern und Aufruf zur Unterstützung
"Uns alle bewegen die Bilder und Nachrichten aus den Überschwemmungsgebieten in NRW und Rheinland-Pfalz."
Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. (AbL) solidarisiert sich mit den vielen Opfern der Überschwemmungen der letzten Tage. Sie ruft zur Unterstützung der Betroffenen sowie zur Beteiligung an der Spendenaktion des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter e.V. (BDM) auf.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
AKW Tihange von Hochwasser bedroht
Umweltinstitut fordert umgehende Abschaltung gefährdeter Reaktoren
Durch die fortschreitende Klimakrise steigt das Risiko beim Betrieb von Atomkraftwerken enorm an, insbesondere durch Extremwetter wie Hochwasser und Trockenperioden. Das zeigt sich aktuell am belgischen Atomkraftwerk Tihange, das durch die derzeit stark hochwasserführende Maas gekühlt wird.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Starkregen kann überall auftreten
Hessische Umweltministerin ruft Kommunen auf, Beratung und Förderung des Landes zu nutzen und Maßnahmen umzusetzen, um gefährliche Überschwemmungen zu vermeiden
Die derzeitigen extremen Wetterereignisse und die furchtbaren Folgen im Westen von Deutschland haben uns sehr erschüttert. Leider müssen wir auch in Hessen angesichts der Klimakrise vermehrt mit Starkregen rechnen und uns an diese veränderten Bedingungen anpassen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Starkregenereignisse und Überschwemmungen
"Wasseraustriebspolitik" wird zum Bumerang
Der BUND Naturschutz in Bayern e.V. fordert angesichts der dramatischen Starkregenereignisse der letzten Wochen ein Umdenken beim Hochwasserschutz. Speicherung des Wassers in der Fläche ist der wirksamste Schutz.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
EU-Kommission legt wegweisendes Klimapaket vor, springt aber an wichtigen Stellen zu kurz
"Fit-for-55"-Paket wichtiger Schritt in richtige Richtung
Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch bewertet die heute veröffentlichten Klima-Vorschläge der EU-Kommission grundsätzlich positiv. "Bei diesem wegweisenden Paket stimmt die Richtung um die EU-Klimaziele zu erreichen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Fit for 55-Paket: Zur Mondlandung bitte weitere Raketen zünden
Erklärung von Dr. Christiane Averbeck, Geschäftsführerin der Klima-Allianz Deutschland
Das Fit for 55-Paket der EU-Kommission ist enorm wichtig für die Umsetzung des EU-Klimaziels für 2030. Es reicht aber noch längst nicht aus, um uns auf einen 1,5 Grad-Pfad zu bringen und lässt wichtige Fragen zur sozial gerechten Ausgestaltung offen.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
CO2-Preise im EU-Klimapaket
Trotz stark verbessertem Emissionshandel ist Klimazielerreichung gefährdet
Die Vorschläge der Europäischen Kommission zur CO2-Bepreisung sind ein Schritt in die richtige Richtung und die deutliche Reduktion der verfügbaren Zertifikate macht den Emissionshandel prinzipiell fit für das 55-Prozent-Ziel, urteilt die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch nach einer intensiveren Sichtung des Pakets.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Bundesverfassungsgerichtsurteil zum Klimaschutzgesetz
BN fordert Staatsregierung auf, in Sachen Klimaschutz endlich zu handeln
Der BUND Naturschutz in Bayern e.V. kritisiert, dass auch zweieinhalb Monate nach dem aufsehenerregendem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts keinerlei Maßnahmen für einen besseren Klimaschutz ergriffen worden sind.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Die Stromlüge des Peter Altmaier
Bis 2030 braucht Deutschland 20 bis 30 Prozent mehr Strom als die Bundesregierung bisher vorgab.
Deutschland braucht in Zukunft viel mehr Strom als es die Bundesregierung bisher angab. Jetzt musste diese ganz überraschende Erkenntnis auch Wirtschaftsminister Peter Altmaier in einer Pressekonferenz eingestehen.
Mehr noch: Was uns der Wirtschaftsminister bisher dazu erzählte, war ein glatte Lüge. Der Minister verkauft die Lüge jetzt natürlich als "Fehlprognose".  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Eisverpackungen nicht weiterverwenden
Verpackungen bestehen zumeist aus thermoplastischen Kunststoffen, die sich bei höheren Temperaturen verformen
Sommer, Sonne und Eis - das gehört zusammen. Und so tummeln sich in deutschen Tiefkühltruhen zahlreiche Plastikbehälter voller Eiscreme. Ist die Süßspeise verzehrt, nutzen Umweltbewusste oder Sparfüchse die Verpackung zur Aufbewahrung von Essensresten oder frieren darin erneut Lebensmittel ein.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Afrikanische Schweinepest bei Hausschweinen
Ursachen weiter erforschen, geeignete Schutzkonzepte weiterentwickeln, artgerechte Tierhaltung & Höfe sichern
In Brandenburg ist zum ersten Mal in Deutschland ein Hausschwein durch das Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASP) verendet. Bislang gab es nur infizierte Wildschweine - auch in der Umgebung des betroffenen Betriebes.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Neue Wege für die Auwald-Bewirtschaftung
Leitfaden gibt Empfehlungen zur Baumartenwahl in Auwäldern
Mit Mitteln aus dem Waldklimafonds förderten die Bundesministerien für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) die Erarbeitung eines Leitfadens für Waldbesitzer zum Umgang mit Auenwäldern.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Das Ziel von 25 Prozent Bio-Landwirtschaft bis zum Jahr 2030 ist unambitioniert.
Wir brauchen eine grundlegende Agrarwende. Die lässt sich nicht mit ein paar Prozent mehr Bio erreichen.
Es entsteht der Eindruck, dass hier im Ergebnis das falsche Agrarsystem erhalten werden soll. Das Ziel von 25 Prozent Bio-Landwirtschaft bis zum Jahr 2030 ist unambitioniert. Wir brauchen eine grundlegende Agrarwende.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Patientenverfügung - Durchsetzung eigener Vorstellungen
Kostenloses Verbrauchercafé am 28. Juli für alle Interessierten
"Jede:r kann eine sogenannte Patientenverfügung für den Fall treffen, dass medizinische Maßnahmen notwendig sind", weiß Sonja Welzel, Verbraucherrechtsberaterin bei der Verbraucherzentrale Bremen. "Diese ist auch nicht in Stein gemeißelt, sondern kann jederzeit geändert oder angepasst werden."  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Atomares Imperium vor dem Fall"
ethecon Stiftung protestiert gegen Olympia
ethecon Stiftung Ethik & Ökonomie protestiert entschieden gegen die Eröffnung der Olympischen Spiele in Tokio. Es handelt sich um eine rein propagandistische Show, die vor allem von der atomaren Menschheitskatastrophe in Fukushima ablenken soll.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 


 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.07.2021
DuPont Sustainable Solutions erwirbt KKS Advisors Durch den Zusammenschluss erweitert DSS seine Kompetenzen und gewinnt einzigartige ESG Expertise


Nachhaltigkeit im Alter

22.07.2021
Die 5 besten Kryptobörsen, an denen kein KYC-Verfahren erforderlich ist

20.07.2021
ForestFinance startet Vertrieb von Oase 2 Bio-Investment Mandel-Investment in Marokko


Große Klima-Demo am 23. Juli in München Umweltverbände, Organisationen und Parteien demonstrieren für verbindlichen Klimaschutz

Vom Wissen zum Tun: memo Stiftung geht an die Öffentlichkeit Online-Voting für den Publikumspreis bis zum 8. August


Erste Umweltproduktdeklaration für Betonsteine mit Recyclinggranulat Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim bekam im Juni 2021 als erster Hersteller für seine Pflastersteine mit bis zu 40 % Recyclinganteil eine EPD (Environmental Product Declaration) - Umweltproduktdeklaration.


19.07.2021
"Atomares Imperium vor dem Fall" ethecon Stiftung protestiert gegen Olympia

Einen Boden sauer machen: die besten Hausmittel


Exklusiv-Interview: Bartsch: "Schon in einem Jahr wird es heißen: Wir sehnen uns nach Merkel zurück" Linken-Chef zieht im Gespräch mit VdK-Präsidentin Verena Bentele gemischte Bilanz der Regierungszeit der Kanzlerin

Patientenverfügung - Durchsetzung eigener Vorstellungen Kostenloses Verbrauchercafé am 28. Juli für alle Interessierten

Bundesverfassungsgerichtsurteil zum Klimaschutzgesetz BN fordert Staatsregierung auf, in Sachen Klimaschutz endlich zu handeln

Das Ziel von 25 Prozent Bio-Landwirtschaft bis zum Jahr 2030 ist unambitioniert. Wir brauchen eine grundlegende Agrarwende. Die lässt sich nicht mit ein paar Prozent mehr Bio erreichen.

Neue Wege für die Auwald-Bewirtschaftung Leitfaden gibt Empfehlungen zur Baumartenwahl in Auwäldern


Klimaschutzministerin Spiegel dringt auf unbürokratische Bundeshilfen für zerstörte Bahninfrastruktur im nördlichen Rheinland-Pfalz Extremwetterereignis hat Schienenstrecken zerstört und führt zu massiven Streckensperrungen.

BIOFACH World Quarterly News Update Vol. II 2021


Unterstützung für die Betroffenen der Flutkatastrophe Für den Wiederaufbau der von der Flutkatastrophe betroffenen Weinbaugebiete an der Ahr


18.07.2021
Das Versagen beim Hochwasserschutz begann im Jahr 2002 Bundesländer verweigerten Orientierung an "Zweihundertjährigem Hochwasser


17.07.2021
Schluss mit den leeren Versprechungen der Söder-Regierung! Unter diesem Motto demonstrieren die Parents For Future München am 23.07.21 gemeinsamen mit Umweltverbänden, Organisationen und Parteien für den Klimaschutz.

16.07.2021
Atommüll-Endlagersuche "Für die Methodenentwicklung ist eine klare Kommunikation und die Entwicklung eines Systems von Checks sehr wichtig"