Ein Service von
www.ECO-World.de
Rubrik: Essen & Trinken
Jersey Kalb-Rindfleisch
Von Tieren, die noch ihre Höhrner behalten dürfen
Unsere kleine Jerseyherde darf noch stolz ihre Hörner tragen, um damit komunizieren zu können. (Kuhhörner sind sehr sensible und auch durchblutete Organe)
Die Kälber dürfen bei den Müttern bleiben. Überschüssige Milch melken wir mit der Hand für unsern Kaffee, unsere Butter bzw. Ghee oder Quark. Die Katzen warten auch schon immer beim Melken auf ihre Portion von frischer warmer Milch.
Die Kälber bzw Jungbullen werden geschlachtet wenn genug Bestellungen vorliegen.
Das nächte Bullenkalb soll im Februar im Alter von etwa 7 Monaten geschlachtet werden.



Hier geht´s direkt zur Fleischbestellung


 
Lesen Sie weiter auf www.ECO-World.de, dem Portal für ein bewusst genussvolles Leben & ökologisch nachhaltiges Handeln.