Ein Service von
www.ECO-World.de
Rubrik: Gesundheit & Wellness
Anti-Aging für die Hände
Handpflege Tipps von Hautbalance Naturkosmetik.
An den Händen erkennt man das Alter eines Menschen: Hautbalance Naturkosmetik hat Tipps für die natürliche Handpflege und wirkungsvolles Anti-Aging veröffentlicht.

Anti-Aging mit natürlicher Handcreme
Mindestens ein- bis zweimal täglich sollten die Hände gut eingecremt werden. Vor allem die Haut der Handoberflächen braucht intensive Hautpflege. Das Auftragen der naturkosmetischen Handcreme sollte mit steigendem Alter öfter wiederholt werden: es hält die Hände jung und ist wirkungsvolles Anti-Aging.

Der Hautbalance Naturkosmetik Tipp: die natürliche Handcreme auf den Handrücken auftragen und zuerst beide Handrücken aneinander reiben, um die Handcreme zu verteilen. Erst danach die gesamten Hände eincremen.

Handpflege mit Pflanzenöl
Flüssige oder feste naturkosmetische Pflanzenöl-Seifen reinigen die Hände sanft und mit rückfettender Wirkung. Hartnäckiger Schmutz löst sich mit reinem Pflanzenöl: einfach die Hände mit dem Öl massieren, einwirken lassen und erneut mit der Pflanzenöl-Seife abwaschen. Auch natürliches Badeöl ist dafür zu empfehlen.

Hautpflege für gereizte Hände
Für beanspruchte und trockene Hände ist eine naturkosmetische Intensivpflege mit einer reichhaltigen Handcreme über Nacht sehr gut.

Optimal für gereizte Hände ist die naturkosmetische Bioturm Hautschutzcreme oder auch ein pflanzliches Melkfett, von Provida, Fitne oder Bioturm. Für Hände, die regelmäßig desinfiziert werden müssen, ist Lavera Basis Handgel antibakteriell der Renner: wirkungsvoll und natürlich, aber mild zu den Händen.

Anti-Aging für die Hände: Handpflege-Tipps von Hautbalance Naturkosmetik

 
Lesen Sie weiter auf www.ECO-World.de, dem Portal für ein bewusst genussvolles Leben & ökologisch nachhaltiges Handeln.