Ein Service von
www.ECO-World.de
Rubrik:  Gesundheit & Wellness
Leiden sie unter Rückenschmerzen im LWS-Bereich?
Prosana Rückengurte helfen!
Leiden Sie unter Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule?

www.prosana-online.de

Haben Sie lange Jahre versucht, mit allen möglichen Mitteln dagegen
anzugehen? Wenn Ihnen bisher wenig geholfen hat, sollten Sie jetzt etwas über die neurophysiologische Wirkung des Prosana®gurtslernen, der auf natürliche Weise auf das Nervensystem der Rückenmuskulatur einwirkt.

Nachhaltige Entkrampfung

Der Prosana®-Gurt entspannt die verkrampfte Rückenmuskulatur. Die Rückenmuskulatur hat ein eigenes Nervensystem. Der Gurt nutzt genau diese natürliche Eigenschaft des autonomen Nervensystems aus. Zwei
Pelottenkissen wirken in Höhe des Lendenwirbels bei Schmerzen im unteren
Bereich des Rückens auf das Nervensystem der Rückenmuskulatur ein und
entkrampfen durch einfache Berührung die Muskulatur. Dadurch werden
nachhaltig Rückenschmerzen beseitigt.

Durchschlagender Erfolg

Bis heute wurden schon über 180.000 Patienten behandelt. Der Erfolg ist
verblüffend. Oft genügen nur 20 bis 30 Minuten Anwendung. Der Gurt passt jedem
Erwachsenen, hilft selbsttätig auf natürliche Weise und fällt unter der Kleidung
nicht auf. Vor bestimmten Arbeiten, die erfahrungsgemäß Rückenschmerzen
auslösen, kann der Gurt auch vorbeugend getragen werden - damit der
Schmerz erst gar nicht entsteht.

Ein völlig neuartiges Konzept gegen Rückenschmerzen

Die Rückenmuskulatur hat ein eigenes Nervensystem. Der Prosana®-Gurt nutzt genau diese natürliche Eigenschaft des autonomen Nervensystems aus. Es handelt sich hierbei um das neurophysiologische Heilprinzip. Das heißt, die beiden Pelottenkissen bewirken Hautreize, die in Impulse umgesetzt werden. Diese Impulse werden über die Nervenbahnen zum Zentralnervensystem geleitet.

Diese Reize werden dann bewußt wahrgenommen, steuern motorische und vegetative Efferenzen und bewirken eine Hemmung der
Schmerzinformation. Diese neurophysiologischen Vorgänge sind sehr kompliziert und es bedurfte intensiver wissenschaftlicher Arbeit, um diesen Zusammenhängen auf die Spur zu kommen. Wichtig ist für den Patienten, daß es ohne Nebenwirkungen zu einer natürlichen Schmerzbefreiung kommen kann.

Keine Einschränkung der Beweglichkeit

Der Prosana®-Gurt schränkt Ihre Beweglichkeit nicht ein. Er kann unter
der Kleidung fast unauffällig getragen werden. Sobald die Schmerzen
abgeklungen sind, sollten Sie den Gurt wieder ablegen, d.h. Sie tragen ihn
nur zeitweise. Oft genügen 20 bis 30 Minuten. Die Entkrampfung der
schmerzhaft versteiften Rückenmuskulatur wird durch einfache Berührung der Pelotten und durch die eigene Körperbewegung selbsttätig bewirkt.

Die Gurtpelotten sind verschiebbar und auswechselbar. Es genügt bereits ein leichter Hautkontakt, um den neurophysiologischen Prozeß einzuleiten (Aktivierung der Mechanorezeptoren durch Hautreize).

Prosana Medizintechnik GmbH
Strundener Str. 84
51069 Köln
info@prosana-online.de
www.prosana-online.de

 
Lesen Sie weiter auf www.ECO-World.de, dem Portal für ein bewusst genussvolles Leben & ökologisch nachhaltiges Handeln.