Ein Service von
www.ECO-World.de
Quelle:   ECO-World - für Sie im Internet entdeckt, D-81371 München
Rubrik:BÜRO & UNTERNEHMEN
Bundesverband für Umweltberatung e.V. (bfub)
Der Informationsdienst für umweltverträgliche Beschaffung
Neue Weichen für ökologische Beschaffung
Teilweise seit Jahrzehnten propagieren Bundes- und Landesbehörden in Beschlussempfehlungen und Runderlassen die ökologische Beschaffung. Doch wie sieht die Praxis aus?

Auf Grund der Sparzwänge, der Arbeitsüberlastung der Mitarbeiter/innen und der Informationsflut gerät die Beschaffung von umweltverträglichen Produkten immer weiter in den Hintergrund.

Doch nun mischt sich die Europäische Kommission ein: In ihrem Grünbuch zur integrierten Produktpolitik greift sie die ökologische Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen explizit auf und empfiehlt allen Mitgliedsstaaten die Erstellung öffentlich zugänglicher Aktionspläne für eine ökologischere Gestaltung ihrer öffentlichen Aufträge. Ökologische Kriterien dürfen explizit in Ausschreibungen aufgenommen werden. Zwar muss der öffentliche Auftraggeber den Zuschlag auf das wirtschaftlich günstigste Angebot erteilen, darf bei der Auswahl aber auch ökologische Kriterien zugrunde legen, solange dies in den Verdingungsunterlagen ausdrücklich aufgeführt ist. Nun liegt es also an Beschaffungs- und Einkaufsstellen, die Möglichkeiten zu nutzen und eine umweltverträglichere Beschaffung voranzutreiben.

Die Internetplattform www.beschaffung-info.de ist Informationsknotenpunkt für Daten, Fakten, Studien und Recherchen zur umweltverträglichen, nachhaltigen Beschaffung. Die Basisinformationen zu den Fachthemen der Beschaffung enthalten Marktübersichten, Checklisten, weiterführende Links und Dokumente.

www.beschaffung-info.de

 

Lesen Sie weiter auf www.ECO-World.de, dem Portal für ein bewusst genussvolles Leben & ökologisch nachhaltiges Handeln.