Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin
Rubrik:Mobilität & Reisen    Datum: 11.08.2017
Nachhaltiger reisen
Die VERBRAUCHER INITIATIVE informiert über Tourismus-Labels
Berlin, 11. August 2017. Immer mehr Menschen ist es wichtig, ihren Urlaub nachhaltiger zu gestalten. Doch welcher Reiseveranstalter bietet umweltbewusste Reisen an? Wo gibt es fahrradfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten? Labels können Verbrauchern hier Orientierung geben. Aufgrund der Vielzahl ist aber nicht immer klar, wofür einzelne Siegel stehen und wie sie vergeben werden. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. stellt daher in ihrem Themenheft "Nachhaltiger Tourismus & Labels" gängige Siegel in Deutschland vor.

Verbraucher können heute aus einer wachsenden Anzahl nachhaltiger Tourismusangebote wählen und so dazu beitragen, Mensch und Natur im Urlaub zu schonen. Damit sich Verbraucher nicht allein auf Werbeaussagen von Tourismus-Anbietern verlassen müssen, bietet der Blick auf Labels eine gute Entscheidungshilfe. "Das ist in der Praxis aber oft nicht einfach, weil es sehr viele Tourismus-Labels mit unterschiedlichen Ausrichtungen und Inhalten gibt", erklärt Christoph-Daniel Teusch, Referent der VERBRAUCHER INITIATIVE. Manche Siegel verstehen sich als Umwelt-, andere als Qualitäts-, und wiederum andere als Nachhaltigkeitslabels. Einige Labels richten sich auch nur an bestimmte Zielgruppen wie Kanuten, Golfer oder Fahrrad-Urlauber. Aber nicht nur bei den Inhalten gibt es Unterschiede. Auch bei der Vergabe von Siegeln legen einige mehr Wert auf eine unabhängige Vor-Ort-Prüfung als andere.

Um Verbrauchern eine Übersicht über Tourismus-Labels in Deutschland zu verschaffen, veröffentlicht die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. das Themenheft "Nachhaltiger Tourismus & Labels". Darin finden sich Beschreibungen und Bewertungen zu insgesamt 36 Nachhaltigkeits-, Umwelt- und Qualitätslabels. Die 16-seitige Broschüre kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zu Produkt- und Dienstleistungssiegeln bietet die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. seit dem Jahr 2000 unter www.label-online.de an. In Europas größter Label-Datenbank finden Nutzer derzeit Beschreibungen und Bewertungen von über 700 Zeichen in 16 Kategorien. Eine kostenlose Label-App für die gängigen Betriebssysteme ermöglicht den bequemen Zugriff von unterwegs.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

19.07.2018
Nachhaltigkeit erfolgreich im Unternehmen implementieren: Revisionsfassung des ZNU-Standard "Nachhaltiger Wirtschaften" richtet sich an Vorgaben der UN aus


Natürlich erfolgreich - erfolgreich natürlich: 90 Jahre SPEICK Naturkosmetik


So wird Ihre Sommerparty umweltfreundlicher Die VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps für nachhaltigere Feste


18.07.2018
Christoph Raabs (ÖDP): "Menschlichkeit bewahren! Armut und Hunger bekämpfen!" ÖDP-Vorsitzender meldet sich in Flüchtlingsdebatte zu Wort


17.07.2018
Franz Alt wird 80 ECO-News gratuliert dem Öko-Visionär und langen Wegbegleiter und wünscht weiterhin alles Gute!


Fairer Handel weiter im Aufwind - Ungerechter Welthandel auch Hohe Zustimmung zu politischen Forderungen des Forum Fairer Handel

Branchenfokus Nachhaltigkeit - Nachhaltigkeit in der Lieferkette & Klimaschutz Vertreter aus Industrie, Mineralöl, Chemie und Wissenschaft besuchen "nachhaltige" Veranstaltung im BANTLEON Forum, Ulm


Heute in den strucTEM-Mikroskopen: eine Tomate-Blüte Kleine Umwelt ganz groß: Faszination Mikrowelt #10


16.07.2018
"Wir brauchen dringend wirksame Instrumente, um den schädlichen CO2-Ausstoß zu begrenzen" Acht Umwelt- und Energieministerinnen und -minister fordern gemeinsam die Einführung einer CO2-Bepreisung

  neue Partner