Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

Aktuelle Pressemeldungen von Strelo Aktiv- und Natur-Reisen

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Strelo Aktiv- und Natur-Reisen, D-73630 Remshalden
Rubrik:Familie, Reise, Erholung    Datum: 14.07.2000
Spielerisch das Weltall entdecken
Weltraum trainingslager für Jung und Alt Wer hat als kleiner Knirps nicht schon einmal davon geträumt, Astronaut werden zu wollen und in das Weltall zu fliegen? Den schicken Raumfahreranzug übergezogen, in der engen Kapsel sitzend, ungeduldig wartend auf das Startsignal - bis es losge
Dass solcherart Berufswünsche auch hart und langfristig erarbeitet werden müssen, bis sie denn eines Tages Wirklichkeit werden, können ab sofort auch Schulkinder aus Deutschland erfahren. Im U.S. Weltraum Camp in Florida, in unmittelbarer Nähe zum Kennedy-Space Center, dem amerikanischen Weltraumbahnhof, lernen junge Leute zwischen sieben und zwölf Jahren unter fachgerechter Anleitung von Experten in einem drei- bis fünftägigen Trainingsprogramm den Einstieg in das Astronautendasein. Kinder aus aller Welt, und ab sofort erstmals auch aus Deutschland, haben die Gelegenheit, wenn es die Eltern wünschen, das so genannte Kinderastronautenprogramm zu absolvieren und bei erfolgreicher Prüfung ein anerkanntes amerikanisches Weltraum-Zertifikat mit nach Hause zu nehmen.

Das Weltraum Camp kann sich nach den Worten der Veranstalter über mangelnden Zuspruch schon jetzt nicht beklagen. 300 Personen pro Woche durchlaufen das Center, wobei jeweils 12 Kinder in einer Gruppe sowie einem Lehrer und einem Betreuer üben. An den Wochenenden können auch Eltern zusammen mit ihren Kindern in das Ausbildungszentrum kommen und gemeinsam an einem dreitägigen Programm teilnehmen. Dass das Erlebnis Raumfahrt und seine Vorbereitung von den Teilnehmern dabei durchaus hartes Kondition und umfangreiches Wissen, vor allem im naturwissenschaftlichen Bereich und in Mathematik abverlangt, davon konnte sich auch die junge Amerikanerin Joanne Reese überzeugen, die mit ihrem neunjährigen Sohn in das Space-Camp gekommen war. An einem Wochenende schlüpften die beiden in den blauen Original-US-Raumfahreranzug und waren auf einmal mittendrin im Gewimmel von Simulatoren der Weltraumtechnik.

Doch zuallererst, bevor die jungen Leute überhaupt an die komplizierte Technik herangeführt werden, müssen die Teilnehmer des Camp ihre sportlichen Konditionen unter Beweis stellen. Wer da nicht lange genug die Luft anhalten und dabei beispielsweise auf einem Bein stehen kann, sollte dies schleunigst proben, um sich bei der Herstellung des Gleichgewichts in der Schwerelosigkeit zu üben. Die einmalige Umgebung, die den Kindern praxisnah den Umgang mit den Naturwissenschaften vor Augen führt, soll aber nicht nur künftige Astronauten und Piloten anstacheln. Auch Studenten, die Mathematik oder Wissenschaft studieren, haben im US Weltraum-Camp ausreichend Gelegenheit, Theorie und Praxis zu testen - sowohl simultan am Computer, als auch beim Einsatz in einer Original-Weltraumkapsel. Nach der Absolvierung der verschiedenen Programme, die der wirklichen Ausbildung von Astronauten, die auf eine Space-Shuttle-Mission vorbereitet werden, sehr nahe kommen, müssen sich die Teilnehmer der Lehrgänge, die übrigens ganzjährig angeboten werden, einer Prüfung unterziehen, bevor als Lohn ihrer "Arbeit" feierlich das Zertifikat ausgehändigt wird.

Ziel der Aktivitäten ist nach den Worten der Veranstalter, bei den Kindern und Jugendlichen "Vergnügen und Interesse für den Beruf eines Astronauten zu erzeugen". Es gehe darum, sie schon im Kindesalter mit den Reizen und der Schönheit des Weltalls vertraut zu machen, aber gleichzeitig darum, darzustellen, dass der Weg, eines Tages selbst in das Weltall zu fliegen, ein harter, mühevoller, fleißiger und geduldiger ist. Im Space-Camp arbeiten seit kurzem mehrsprachige Betreuer. So ist es möglich, dass auch deutsche Kinder dort aufgenommen werden können. Die Teilnahme an den Lehrgängen koste zwar Geld und enthält auch die Übernachtungen vor Ort, doch arbeitet das Camp ohne Gewinn, hieß es. Eltern, die also Interesse gefunden haben, ihre Kinder zu solch einem Lehrgang nach Amerika zu schicken oder sich gemeinsam mit ihnen dorthin aufzumachen wollen, können sich direkt an den tac-Reiseservice Strelo, 73630 Remshalden, Olgastrasse 13 ,Telefon: 07151/977824, wenden.


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

03.07.2001
Florida, Space Coast: Merritt Island National Wildlife Refuge und Kennedy Space Center Naturschutz ist gefragt - hier wird er geleistet!


26.06.2001
Ungarn: 6 Naturschutzgebiete auf einer Tour Kapos Tour 7 Tage / 6 Nächte, Radtour West, Radeln ohne Gepäck


18.06.2001
Echte Karibik Träume realisieren Mocking Bird Hill in Port Antonio bietet das Urlaubsparadies


11.08.2000
Neues von STRELO Rund um den Globus Informationen aus dem tac Blatt Winter 200/01

28.07.2000
Naturschutzgebiet: Ebro Delta in Spanien Erkunden Sie eines der großen Feuchtgebiete des Mittelmeeres.

21.07.2000
Hotel Mocking Bird Hill wurde zum zweiten mal zum umweltfreundlichsten kleinen Hotel in der Karibik ernannt. Eine Ermutigung und Herausforderung zugleich

14.07.2000
Spielerisch das Weltall entdecken Weltraum trainingslager für Jung und Alt

30.06.2000
Urlaubsparadies nicht nur für Familien Dalyan der türkischen Riviera

14.04.2000
Florida Space Coast Der zwingende Sidestep für die Floridareise

  neue Partner