Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Haus & Garten alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Deutsche Wildtier Stiftung, D-22113 Hamburg
Rubrik:Haus & Garten    Datum: 16.09.2013
Spaten raus, Pflanzen rein in die Erde!
Herbstzeit ist Pflanzzeit: Die Deutsche Wildtier Stiftung empfiehlt Nutz- und Naschgärten für Mensch und Tier
Im Herbst schon an den Frühling denken! Kenner greifen jetzt zum Spaten. Sie wissen, dass die beste Pflanzzeit für Stauden und Gehölze der Herbst ist. Was im September in die Erde kommt, erfreut bereits im März die Gartenbesitzer und bietet Wildtieren wichtige Lebensräume gleich vor der Haustür. Naturgärten mit Vogelschutzhecken, Stauden und Wildpflanzen bedeuten Nahrung und Schutz für kleine Säuger, Vögel und Insekten. Gleichzeitig sind sie "Naschgärten" für den Menschen: Sträucher wie Schwarze und Rote Johannisbeere, Brombeere sowie Himbeere und Stachelbeere gehören zu den Obstgehölzen, die im nächsten Jahr schnell Früchte tragen, wenn sie jetzt im Herbst gepflanzt werden.

Die Herbst-Pflanzung hat viele Vorteile und ist ein Kickstart fürs Frühjahr. Sie ist für die Pflanzen wesentlich stressfreier als das Ausbringen im März, denn die Wurzeln bekommen durch die anhaltende Feuchtigkeit im Boden schneller einen optimalen Kontakt mit der Muttererde. Die Gefahr, dass Pflanzen vertrocknen, ist dadurch geringer. Das erleichtert die Bildung neuer Wurzeln. Die Pflanzen treiben leichter aus und können früher mit dem Wachstum beginnen.

"Wer schon immer einen Apfelbaum pflanzen wollte, sollte es jetzt im Herbst tun", rät Eva Goris, Pressesprecherin der Deutschen Wildtier Stiftung. Ein Nutzgarten mit einer Variation von Obstbaumsorten kombiniert mit Stauden und Sträuchern bereitet Vögeln, Schmetterlingen, Wildbienen und anderen Tieren ein kleines Wildtier-Paradies und erfreut die Herzen der Gärtner. "Igel überwintern im Spätherbst beispielsweise in Laubhaufen. Im nächsten Jahr vertilgen sie dann als kleines Dankeschön die lästigen Schnecken", sagt Goris. Mehr Mut zur "Wildnis" im eigenen Garten bringt viele Vorteile für Mensch und Tier.



Infos: www.Wildtierland.de

Kostenloses Bildmaterial: www.Presse.DeutscheWildtierStiftung.de

Pressekontakt
Eva Goris, Pressesprecherin, Billbrookdeich 216, 22113 Hamburg, Telefon 040 73339-1874, Fax 040 7330278, E.Goris@DeutscheWildtierStiftung.de, www.DeutscheWildtierStiftung.de


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

25.01.2022
Asahi Kasei produziert nachhaltiges Acrylnitril - Biopropylen als Grundstoff Acrylnitril ist ein Rohmaterial für die Herstellung von Kunstfasern, Kunststoffen und synthetischem Kautschuk.


Fristads Green High Visibility Fristads veröffentlich die weltweit erste umweltdeklarierte Warnschutz-Kollektion


Konkrete gesetzliche Regelung unumgänglich Zitat von Ralph Lenkert zu den Reparierbarkeits-Index-Plänen von Verbraucherschutzministerin Lemke

24.01.2022
Green City AG stellt Insolvenzantrag Entscheidung des Gerichts in Kürze erwartet

"Zahlen zeigen die Größe der Aufgabe" Rheinland-Pfälzische Klimaschutzministerin präsentiert CO2-Startbilanz der Landesregierung und Leitfaden klimaneutrale Landesverwaltung

Bundesregierung setzt richtige Prioritäten für G7-Präsidentschaft - aber viele Ansätze noch zu vage Angestrebter Fortschritt bei Unterstützung für die Ärmsten und Verletzlichsten muss konkreter werden

Bundespreis Ecodesign 2022 Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design geht europaweit an den Start

Optisch perfektes Obst und Gemüse belastet Umwelt und Klima Umweltbundesamt und Verbraucherzentralen fordern vom Handel mehr Natürlichkeit für Äpfel, Möhren & Co.

AZuR für Recircle Award nominiert Bis zum 11. März 2022 können Interessierte auf der Website recircleawards.com für ihre Favoriten abstimmen


Bosswerk stellt zwei neue Hybrid-Wechselrichter mit AC und DC Kopplung für private Haushalte und kleine Gewerbebetriebe vor: BW-HY3600 und BW-HY4600 Wegen der kurzen Latenz von 10 Millisekunden bei Netzstromausfall als USV-Notstromaggregat geeignet


22.01.2022
"Wir haben es satt!"-Protest Özdemir muss Agrarindustrie die Stirn bieten und Agrarwende voranbringen


Die Leitlinie "Jeder Hof zählt!" muss das Fundament einer neuen Agrarpolitik werden! Zur Trecker-Kundgebung vor dem BMEL im Zuge der Aktion "Neustart Agrarpolitik" von "Wir haben es satt!"


Atomenergie ist risikobehaftet und teuer. Auch neue Reaktorkonzepte bringen ähnliche Probleme mit sich und können nicht als nachhaltig eingestuft werden." Habeck und Lemke bekräftigen Kritik an Atomregeln in Taxonomie

21.01.2022
Klimaschutz und ökologische Nachhaltigkeit Die Bundesregierung veröffentlicht ihr G7-Präsidentschaftsprogramm 2022

Chemie-Kloake Rhein - Staatlich gebilligt Nach Angaben des BUND pumpte die CURRENTA unmittelbar nach der Detonation im Entsorgungszentrum des Leverkusener Chem"parks" rund zehn Millionen Liter "Ereignis-Wasser" in den Rhein.

NRW-Landwirtschaftsministerin Heinen-Esser zeigt sich offen für stärkere Förderung von Existenzgründern Erstes Treffen fand am 18. Januar statt

"Du bist hier der Chef!": Es kann wieder gewählt werden! Wir kreieren gemeinsam die neuen Kartoffeln der Verbraucherinnen und Verbraucher!

Ernährungs- und Agrarwende gehören zusammen Appell für einen Systemwechsel

20.01.2022
Blockaden beenden - Mehr Transformation wagen! AgrarBündnis präsentiert Kritischen Agrarbericht 2022


Positive Impulse für Verkehrswende Deutsches Mobilitätspanel untersucht die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Verkehrsnachfrage in Deutschland


 

 
An unhandled exception occurred at 0x4BED8402 : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x4BED8402 An unhandled exception occurred at 0x0045635E : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x0045635E 0x004839BC