Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Gaia - Bäume sind cool! Ilyas Bublis, D-10625 Berlin
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 19.01.2013
Denn die Zukunft der Türkei leuchtet golden - Gaia ECOART-PROJECT Istanbul 2013
ECOART-PROJECT Istanbul 2013
Istanbul stehen Goldene Zeiten bevor. Die Stadt am Bosporus ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden Metropolen der Welt und im Begriff, zum Symbol des 21. Jahrhunderts zu werden: Als lebendiger, verbindender Organismus von Mensch und Natur, Kultur, Technik und Spiritualität.

Sichtbares Symbol der besonderen Bedeutung Istanbuls ist das Goldene Horn und der darauf angesiedelte Stadtteil Beyoglu mit seinem Zentrum dem Galata-Turm. Der im Jahre 507 aus Holz erbaute Turm ist er einer der ältesten Türme der Welt. Ursprünglich als Leuchtturm für die vorbeifahrenden Schiffe eingesetzt, wurde er im Laufe der Jahrhunderte zum sichtbaren Wahrzeichen der lebendigen Stadt Istanbul.

GAIA. Bäume sind cool, möchte dem Turm seine ursprüngliche Bedeutung wiedergeben und die in seine unmittelbaren Umgebung angesiedelten Häuser zum Kristallisationskern für ein neues Miteinander von Mensch, Kunst, Kultur, Natur und Technik im 21. Jahrhundert machen.

Im Gold wohnt die Kraft des Himmels und der Erde.
Das ECOART-Projekt "Yesil Istanbul - Join the golden evolution!" hat sich zum Ziel gesetzt, die notwendigen Dachsanierungsarbeiten im Stadtteil Beyoglu zukunftsweisend nutzbar zu machen: In einer einzigartigen Aktion werden sämtliche Dächer rund um den Galata-Turm ökologisch begrünt und die Fassaden mit Goldpailetten als temporäres Kunstprojekt verschönert. GAIA. Bäume sind cool, ruft hierzu insbesondere alle im Stadtteil Beyoglu lebenden Künstler auf, sich mit ihren Arbeiten oder als Schirmherr an der Aktion zu beteiligen und so ein realisiertes Zeichen für ein neues Miteinander zu setzen. Aber die Golden Evolution braucht jeden: Vor allem Politik, Medien und die Kunst. Und: Sie! Nur zusammen schaffen wir eine neue goldene Zukunft.

Gold verlockt Millionen von Menschen als Anziehungspunkt.
Damit wird Beyoglu nachhaltig zu zum zentralen Anziehungspunkt für Touristen und die internationale Öffentlichkeit (insbesondere Presse): Denn Gold und Licht feiern hier ein Fest der Vereinigung von ehemals getrennten Lebensbereichen.

Gold kann sprechen, verzaubert und veredelt
So wird in Istanbul umgesetzt, was anderen Städten auf der Welt bislang nicht gelungen ist: ein friedliches und sich gegenseitig befruchtendes Spiel Ökologie, Wirtschaft, glanzvoller Kultur und Spiritualität.

Die Finanzierung der ökologischen Sanierungsarbeiten (128 Rehabilitationsgebäude) und des ECOART-Projektes geschieht über Privat- und Gewerbesponsoring:

Trostlose Dächer, verfallene Leuchtreklame? Schluss damit!

Ab 2013 erheben sich die Dächer von Istanbul zur Evolution.
"Der beste Weg die Zukunft vorauszusagen, ist sie zu gestalten." (Willy Brandt)
Nach diesem Motto zeigen wir mit dem Projekt Ideen zur Dachnutzung der Zukunft. Denn die Stadt der Zukunft lebt auf dem Dach.

Lassen Sie sich begeistern und werden Teil der Golden Evolution, denn

DENN DIE ZUKUNFT TÜRKEI LEUCHTET GOLDEN

www.gaia-styles.de


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

19.07.2018
Nachhaltigkeit erfolgreich im Unternehmen implementieren: Revisionsfassung des ZNU-Standard "Nachhaltiger Wirtschaften" richtet sich an Vorgaben der UN aus


Natürlich erfolgreich - erfolgreich natürlich: 90 Jahre SPEICK Naturkosmetik


So wird Ihre Sommerparty umweltfreundlicher Die VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps für nachhaltigere Feste


18.07.2018
Christoph Raabs (ÖDP): "Menschlichkeit bewahren! Armut und Hunger bekämpfen!" ÖDP-Vorsitzender meldet sich in Flüchtlingsdebatte zu Wort


17.07.2018
Franz Alt wird 80 ECO-News gratuliert dem Öko-Visionär und langen Wegbegleiter und wünscht weiterhin alles Gute!


Fairer Handel weiter im Aufwind - Ungerechter Welthandel auch Hohe Zustimmung zu politischen Forderungen des Forum Fairer Handel

Branchenfokus Nachhaltigkeit - Nachhaltigkeit in der Lieferkette & Klimaschutz Vertreter aus Industrie, Mineralöl, Chemie und Wissenschaft besuchen "nachhaltige" Veranstaltung im BANTLEON Forum, Ulm


Heute in den strucTEM-Mikroskopen: eine Tomate-Blüte Kleine Umwelt ganz groß: Faszination Mikrowelt #10


16.07.2018
"Wir brauchen dringend wirksame Instrumente, um den schädlichen CO2-Ausstoß zu begrenzen" Acht Umwelt- und Energieministerinnen und -minister fordern gemeinsam die Einführung einer CO2-Bepreisung

  neue Partner