Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 12.07.2021
Auftakt für Klimabänder
Tausende Klimawünsche wehen in Deutschland
Die Klimabänderaktion der Omas For Future feierte am Samstag erfolgreich ihren Auftakt. Tausende Menschen formulierten ihre Wünsche für das Klima auf bunten Bändern, die in ganz Deutschland hängen und Aufmerksamkeit für den Klimawandel schaffen. In Leipzig startete die Aktion im Rahmen der ersten Ausgabe der Klimamesse KlimaFAIR mit hohem Besuch.

Cordula Weimann, Initiatorin Omas For Future, und Wolfram Günther, sächsischer Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft. © Klimabänder
Der offizielle Startschuss der Aktion Klimabänder ist am Samstag gefallen. Schon Tage zuvor startete die Aktion in einigen Orten. Am 10. Juli zogen große und kleine Städte in ganz Deutschland nach, mit dabei waren unter anderem Hamburg, München, Freiburg, Deggendorf, Bonn und Sommerhausen. Mittlerweile können an über 80 Stellen in Deutschland Klimabänder beschriftet und gesammelt werden. Zu den Sammelstellen gehören neben privaten Initiativen auch Schulen, Kitas, Stadtbibliotheken und Kirchen - mit dem großen Angebot an Sammelstellen sollen die Klimawünsche der ganzen Bevölkerung abgebildet werden.

Großer Auftakt auf der KlimaFAIR in Leipzig mit prominentem Besuch
Besonders spannend ging es beim Auftakt der Klimabänder in Leipzig zu. Bei der ersten Ausgabe der KlimaFAIR, an der sich über 20 Gruppen und Initiativen beteiligen, war die Klimabänderaktion mit einem eigenen Stand vertreten. Besucher*innen konnten hier direkt ihre Klimawünsche verfassen. Unter anderem beschriftete auch Wolfram Günther, sächsischer Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, ein Klimaband. Sein persönlicher Klimawunsch: Artenschutz und Klimaschutz sollen zusammen gelöst werden - denn auch das Artensterben bedroht unsere Umwelt maßgeblich.

Die Wünsche und Forderungen der Bürger sind individuell, umfangreich und bunt - kein Klimaband gleicht dem anderen. "Keine neue Versiegelung - kostenloser ÖPNV - Lieferkettengesetz, das wirklich fair ist - Wäre die Natur eine Bank, wäre sie längst gerettet - So viel Geld für unsere Erde wie für Corona - Hört auf die Wissenschaft - Inlandsflüge stoppen - Landwirtschaft ohne Pestizide und Glyphosat", sind nur einige Klimawünsche von Teilnehmer*innen der Auftaktveranstaltungen.

Sternfahrt: Klimabänder auf Reisen
Ab Ende August werden die Bänder von vielen Mitstreiter*innen in einer kreativen Fahrrad-Sternfahrt aus vielen Teilen Deutschlands mit dem Fahrrad nach Berlin gebracht. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den Omas For Future, einer Bewegung des bundesweiten Vereins "Leben im Einklang mit der Natur e.V.", an der sich zwischenzeitlich viele weitere Initiativen wie die Parents for Future Germany, Churches for Future und die Radtour "Ohne Kerosin nach Berlin" der Students for Future beteiligen.

Cordula Weimann von den Omas For Future kommentiert den Auftakt in Leipzig: "Die Klimabänder sind Klimabotschafter. Sie bringen das Klimathema sichtbar für alle auf die Straße. Sie erinnern uns, dass Politik und Bürger bei allen Entscheidungen vor allem unsere gefährdete Zukunft auf unserer Erde berücksichtigen müssen. Sie machen die Wünsche der Menschen nach einer lebenswerten Zukunft sichtbar und sie zeigen vor allem auch die große Gemeinschaft derer, die wollen, dass wir unsere Politik und unser Verhalten ändern."

Die Klimabänder
Die Aktion Klimabänder wurde ins Leben gerufen von den "Omas for Future", einer bundesweiten Initiative, die das Thema Klimaschutz in die Mitte der Gesellschaft tragen will. An der Aktion beteiligen sich ebenfalls die Parents for Future, die Students for Future und die Churches for Future sowie weitere Klimagruppen und Initiativen. Mit großer Motivation und Fröhlichkeit wollen die Initiativen mit den Klimabändern das Thema Klimapolitik in den Fokus der Bundestagswahl rücken und zeigen, dass die Forderung nach einer Umkehr in unserer Wirtschafts- und Lebensweise in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

28.09.2021
SUSTAYN ist Start-up of the Year 2021 und verhilft Unternehmen zu mehr Nachhaltigkeit Das grüne Tech-Start-up aus Essen wurde von der Ruhr Community mit dem Award Start-up of the Year 2021 im Rahmen der ruhrSTARTUPWEEK ausgezeichnet.


Die Pandemie recodiert unsere Gesellschaft. Warum wir mehr emotionale Intelligenz statt Effizienz brauchen, um zukunftsfähig zu bleiben. Start des Online-Programms FUTURE READY am 10.10.2021


Neues Energie-Label für Lampen Kostenfreie Energieberatung unterstützt bei der Lampenauswahl


Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und psychischer Gesundheit Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. begrüßt Aktivitäten von Fridays for Future

Welttierschutztag (4.10.) nach der Bundestagswahl Es braucht endlich eine Tierschutz-Koalition

Wie ernst ist es den Staaten mit der Dekarbonisierung des Verkehrs? Neuer "Transport NDC Tracker" dokumentiert, wie Verkehr und Mobilität in nationalen Dekarbonisierungsplänen vorkommen


Deutschland braucht Klimapolitik - jetzt! Ein Kommentar von Franz Alt

Zu schade zum Wegwerfen - Nachhaltigkeit kreativ erlernen und erleben Mit den Zauberecken von Planet JUNKO verwandeln Kinder Verpackungsmüll in einzigartige Kunstwerke


Import Promotion Desk (IPD): Internationaler Handel mit Entwicklungs- und Schwellenländern Sozial- und Umweltstandards sind Basis für nachhaltige Handelsbeziehungen


27.09.2021
3 technologische Chancen für die Klimabilanz Ihres Unternehmens

Probleme mit dem Schlaf? Natürliche Behandlungsmethoden


Bundestagswahl: Das Bürgertum kämpft die Schlacht von gestern Die Klimafrage erfordert einen grundlegenden sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft


Bundestagswahl hat politisches Koordinatensystem zugunsten des Klimaschutzes verschoben Gestaltung ernsthaften und sozial gerechten Klimaschutzes steht erstmals im Zentrum einer sich neu bildenden Bundesregierung


AMK und neue Bundesregierung müssen GAP Verordnungen anpacken AbL macht Vorschläge!

Jetzt bewerben: Zu gut für die Tonne! - Bundespreis 2022 Das Bundesernährungsministerium startet neue Runde des Wettbewerbs.

BÖLW zu neuer Bundesregierung "Wer regiert, muss umbauen"

"Eine gesunde und nachhaltige Ernährung ist wichtig und hilft dem Klima" Rheinland-Pfälzisches Förderprogramm für gesundheitsfördernde und nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung gestartet. Förderung von bis zu 5.500 Euro möglich.

Wahlauftrag Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit Wir brauchen jetzt eine Klima-Koalition


Bundestagswahl: BN hofft auf starke Koalition für effektiven Klimaschutz Sozial-ökologische Transformation muss wichtigste Aufgabe der zukünftigen Bundesregierung werden.

Gemüse des Monats - die Schwarzwurzel Schwarzwurzeln sind gute Lieferanten für Vitamin E und werden auch "Winterspargel" genannt