Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 14.07.2019
Glyphosat
Harald Ebner zu den aktuellen Äußerungen von Julia Klöckner zu Glyphosat
Zu den aktuellen Äußerungen von Julia Klöckner zu Glyphosat erklärt Harald Ebner, Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik:

"Gut, dass auch bei der CDU angekommen ist, dass Glyphosat keine weitere Zulassungszukunft in der EU haben kann. Aber die Krokodilstränen über den eingeschränkten nationalen Handlungsspielraum kann sich Julia Klöckner sparen. Schließlich war es die Unionsfraktion, die in Brüssel dafür gesorgt hat, dass Glyphosat eine weitere Zulassung erhalten hat. Ein Grund, die Hände in den Schoß zu legen, ist es jedoch nicht. Statt zu lamentieren sollte Frau Klöckner dafür sorgen, dass die illegalen nationalen Zulassungen für Glyphosatprodukte, die ohne Einvernehmen der Umweltbehörden und ohne jegliche Biodiversitätsauflagen erfolgt sind, zurück genommen werden. Und sie sollte endlich die private Anwendung des Mittels beenden. Wieso eigentlich sollte es Österreich schaffen aus Glyphosat auszusteigen und Deutschland nicht? Klöckner muss endlich Forschungsmittel für eine Landwirtschaft ohne Pestizide bereitstellen, statt ihre Hilflosigkeit zu beklagen."

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

19.08.2019
Tag der Fische Slow Food fordert tragfähige Lösungen für Dorsch und Hering in der Ostsee

Ein Jahr Fridays For Future Erste umfassende Studie veröffentlicht


CO2-Zuschlag zur Energiesteuer rechtlich unbedenklich CO2-Emissionen sind nicht Steuergegenstand, sondern Bemessungsgröße

Stromleitungen: Tödliche Gefahr für Zugvögel Herbstlicher Vogelzug hat begonnen


17.08.2019
Ist am 20. September Schluss mit "Pillepalle"? Ein Kommentar von Franz Alt

16.08.2019
Hohes Potenzial für CO2-Einsparungen: Kreislaufwirtschaft übernimmt wichtige Rolle im Klimaschutz

Kohlekraftwerke bleiben schmutzig EU-Abgasstandards zügig und ambitioniert in deutsches Recht umsetzen

Heben und Tragen So wird der Rücken entlastet!

Die Umweltverbände sind mit ihrem dringenden Handlungsappell an die erlahmende Bundesregierung nicht alleine Lisa Badum, Sprecherin für Klimapolitik, und Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik zum soeben veröffentlichten Handlungsprogramm der Umweltverbände für effektiven Klimaschutz

  neue Partner