forum anders reisen - Das Portal für nachhaltigen Tourismus. Bunte Reiseideen von 100 Veranstaltern.

Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

   1 - 10     von 2056
  1. (Pressemeldung Unternehmen vom 15.02.2018) Mobilität & Reisen:
    Trendfarbe Grün für 2018: Nachhaltiger Urlaub ist gefragt
    Wikinger Reisen setzt auf verantwortungsbewussten Tourismus - auch im Luz del Mar
    [Quelle: Wikinger Reisen GmbH, D-58135 Hagen]
    Grünes nachhaltiges Reisen ist angesagt: Menschen wollen im Urlaub in die Natur - sich bewegen, wandern und Rad fahren. Mit Veranstaltern, die umweltbewusst arbeiten, passende Hotels anbieten, Verantwortung übernehmen und die Menschen vor Ort berücksichtigen. Das Familienunternehmen und WWF-Partner Wikinger Reisen setzt traditionell auf Nachhaltigkeit - auch im eigenen 4-Sterne-Hotel Luz del Mar auf Teneriffa.  ... [weiterlesen]
  2. (Artikel freie Autoren vom 10.02.2018) Mobilität & Reisen:
    Top 5 nachhaltige Hotels in den Niederlanden
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Ihre nachhaltige Lebensweise ist auch auf Reisen immer im Gepäck? Das finden wir super und möchten deshalb unsere Top 5 nachhaltigen Hotels in den Niederlanden mit Ihnen teilen.  ... [weiterlesen]
  3. (Artikel freie Autoren vom 03.02.2018) Mobilität & Reisen:
    Das Affen-Theater der deutschen Autoindustrie
    Ein Kommentar von Franz Alt
    [Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden]
    Die Unfähigkeit der deutschen Politik, überhaupt noch zukunftsfähige politische Entscheidungen zu treffen, wird immer offensichtlicher. Offenbar bewirken zehn Affen, die von der Autoindustrie für ein Diesel-Greenwashing missbraucht wurden, mehr als Jahre lange mühevolle Aufklärungsarbeit der Umweltverbände.  ... [weiterlesen]
  4. (Artikel freie Autoren vom 31.01.2018) Mobilität & Reisen:
    9 Fragen und Antworten zum Diesel
    Luftschadstoffe aus dem Straßenverkehr haben negative gesundheitliche Wirkungen
    [Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau]
    Dieselautos überschreiten die Euro-Grenzwerte für Stickstoffdioxid auf der Straße deutlich. Fakten zu Stickstoffoxid-Belastung, Fahrverboten, Software-Updates, Nachrüstung mit Katalysatoren und der Rolle von Dieselmotoren für den Klimaschutz.   ... [weiterlesen]
  5. (Artikel freie Autoren vom 30.01.2018) Mobilität & Reisen:
    Der eigentliche Skandal:
    120 Millionen Tote durchs Auto
    [Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden]
    Seltsames Empörungsritual! Seltsamer homo sapiens! Riesige Aufregung wegen zehn Affen und 25 Menschen als Versuchs-Karnickel. Aber so gut wie keine Aufregung über 120 Millionen Tote weltweit im Autoverkehr nach 1945. 120 Millionen Tote! Und jedes Jahr kommen global drei Millionen Verkehrstote dazu. Doch wo bleibt der Aufschrei? Wo das Entsetzen? Ein Kommentar von Franz Alt  ... [weiterlesen]
  6. (Pressemeldung Verband/Verein vom 24.01.2018) Mobilität & Reisen:
    Versetzung gefährdet bei Verkehrswende und Luftreinhaltung
    Schlechtes Zeugnis für Münchner GroKo
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    ÖPNV-Offensive, Masterplan zur Luftreinhaltung, eigene Luftschadstoffmessungen: Das "Bündnis für saubere Luft" wirft der Stadt München erneute Verzögerungstaktik in Sachen Luftreinhaltung und ein Verrat am Versprechen gegenüber den Bürger*innen vor. Keine der anvisierten Maßnahmen ist geeignet, die Überschreitung der Grenzwerte für Stickstoffdioxid schnellstmöglich zu beenden.   ... [weiterlesen]
  7. (Pressemeldung Unternehmen vom 24.01.2018) Mobilität & Reisen:
    Alici di Menaica - Die Feinschmeckersardellen aus Süditalien
    Eine antike Fischfangtradition erobert die Gourmets dieser Welt und lockt Touristen in den Nationalpark Cilento
    [Quelle: Cilentano - Natürlich Süditalien! Inhaber: Matthias Baldauf, D-93059 Regensburg]
    Eigentlich zählen die kleinen und unscheinbaren Sardellen zu den Arme-Leute-Fischen. Dank einer 3000 Jahre alten Fang- und Konservierungsmethode haben sich die als Alici di Menaica bekannten Fischchen jedoch zu einer echten Delikatesse gemausert.  ... [weiterlesen]
  8. (Artikel freie Autoren vom 20.01.2018) Mobilität & Reisen:
    Die Verkehrswende beginnt - überall
    Ein Kommentar von Franz Alt
    [Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden]
    Die Vermutung, dass das Auto ein billiges Fortbewegungsmittel sei, ist ein frommer Selbstbetrug. Ein durchschnittlicher Arbeitnehmerhaushalt zahlt in Deutschland ein Fünftel seines Nettoeinkommens fürs Auto. Autofahren ist teuer, umweltzerstörend und lebensgefährlich.   ... [weiterlesen]
  9. (Pressemeldung Behörde vom 18.01.2018) Mobilität & Reisen:
    Mehr Raum für klimafreundlichen Radverkehr
    Bundeswettbewerb "Klimaschutz durch Radverkehr" öffnet neues Förderfenster
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Zwischen dem 15. Februar und 15. Mai 2018 können neue Ideen ins (Rad-) Rennen des Bundeswettbewerbs "Klimaschutz durch Radverkehr" geschickt werden. Bewerben können sich interessierte Kommunen, kommunale Unternehmen sowie Kooperationen ("Verbünde") von Kommunen, Verbänden, Vereinen, Religionsgemeinschaften mit Körperschaftsstatus und Hochschulen.  ... [weiterlesen]
  10. (Pressemeldung Verband/Verein vom 15.01.2018) Mobilität & Reisen:
    Letzte Hoffnung Verkehrswende: Hält der Stadtrat sein Versprechen für saubere Luft in München?
    Einladung zum Pressetermin am Freitag, 19.01.2018, 11 Uhr
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Die Münchner BürgerInnen wollen endlich saubere Luft! Davon ist ein gleichnamiges Bündnis aus 26 Organisationen überzeugt - und hofft, dass der Stadtrat sein Versprechen für eine Verkehrswende bis 2020 hält. Er hatte vor knapp einem Jahr, am 25. Januar 2017, eine Halbierung des fossil angetriebenen Autoverkehrs in München beschlossen, um endlich und langfristig die seit 2010 geltenden gesetzlichen Grenzwerte für Stickoxide (NOx) einhalten zu können. Mit einer Demonstration will das "Bündnis für saubere Luft" am Freitag, 19. Januar 2018 an das Versprechen erinnern.  ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 2056
Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

15.02.2018
Trendfarbe Grün für 2018: Nachhaltiger Urlaub ist gefragt Wikinger Reisen setzt auf verantwortungsbewussten Tourismus - auch im Luz del Mar


14.02.2018
Vorschlag für kostenlosen ÖPNV ist unüberlegter Schnellschuss der Bundesregierung Moseler (ÖDP): "Verdoppelung des ÖPNV-Angebots und Halbierung der Preise ist erster Schritt"


Vom Müssen zum Wollen Andreas Winter zeigt, wie aus Antriebslosigkeit wieder Begeisterung für selbstgesteckte Ziele wird


Neuer Master-Studiengang für verantwortungsvolles Wirtschaften in der digitalen Welt Studiengang "Digital Transformation & Sustainability" mit zukunftsweisendem Konzept


Die Menschheit verschläft den Klimaschutz Agnes Becker (ÖDP): "Meeresspiegelanstieg bedroht uns alle!"


13.02.2018
Moderne Massivholzküche aus fränkischer Eiche überzeugt bei den Küchenshows auf der Heim und Handwerk Die ganze Geschichte einer individuelle Massivholzküche von der Idee über die Messe bis zum Platz in der Ausstellung


KLIMA TÖRN 2018: Sailtraining für Nachwuchskräfte Vom 21. bis 29. September 2018 bereiten sich die Teilnehmer zunächst in einem zweitägigen Workshop- und Veranstaltungsprogramm im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost vor und stechen dann für sechs Tage in See.


Blitzkur mit Säften Anita Heßmann-Kosaris' Kompakt-Ratgeber zeigt, wie man in zwei Tagen entgiften und entschlacken kann


12.02.2018
NaturFreunde fordern Systemwechsel in der Landwirtschaft Zu hoher Antibiotika-Einsatz in der Tiermast als Folge einer verfehlten Agrarpolitik

  neue Partner