Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mode & Kosmetik alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

   1 - 10     von 1132
  1. (Pressemeldung Verband/Verein vom 08.06.2018) Mode & Kosmetik:
    Neues staatliches Siegel "Grüner Knopf"
    Ambitionierte Kriterien und genaue Definitionen sind notwendige Zutaten, damit das Siegel keine Verbrauchertäuschung wird
    [Quelle: Unternehmensgrün e.V., Bundesverband der grünen Wirtschaft, D-10117 Berlin]
    Anlässlich der Ankündigung des Bundesentwicklungsminister Müller, 2019 ein staatliches Siegel für fair produzierte Kleidung einzuführen ("Grüner Knopf") erklärt Enrico Rima, Vorstand von UnternehmensGrün, Geschäftsführer des Textilunternehmens Lebenskleidung und Mitglied im Textilbündnis: [...] "Der "Grüne Knopf" darf nicht zu einer Verwässerung von Nachhaltigkeit und Fairness in der textilen Kette führen."  ... [weiterlesen]
  2. (Pressemeldung Unternehmen vom 17.05.2018) Mode & Kosmetik:
    Cotton USA
    Weltmarklieferant für nachhaltige Qualitäts-Baumwolle
    [Quelle: lottmann pr GbR, D-40211 Düsseldorf]
    Sie zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit und galt schon unter den betuchten Bürgern im alten Rom als Luxusgut: Baumwolle. Zwischen Mitte des 18. bis Mitte des 19. Jahrhunderts erlebte die nordamerikanische Baumwollindustrie ihre Hochzeit und dominierte den Weltmarkt. Auch heute noch sind die USA die weltweit führende Exportnation für Baumwolle und USA-Baumwolle ist ein bedeutender Rohstoff für die globale Lieferkette.  ... [weiterlesen]
  3. (Pressemeldung Unternehmen vom 03.05.2018) Mode & Kosmetik:
    Initiative Pink Collection by bonprix geht weiter
    Die Hamburger Modemarke verlängert Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. und launcht dritte Pink Collection
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    bonprix führt in diesem Jahr seine Zusammenarbeit mit Brustkrebs Deutschland e.V. und damit das Engagement zur individuellen Brustkrebsfrüherkennung weiter fort. Ab dem 3. Mai 2018 ist die Pink Collection mit sechs neuen Styles erhältlich. Damit möchte die Modemarke die Aufmerksamkeit für individuelle Vorsorge steigern.  ... [weiterlesen]
  4. (Pressemeldung Unternehmen vom 25.04.2018) Mode & Kosmetik:
    MADE IN GREEN im Greenpeace-Check
    Unabhängige Textil-Siegel ermöglichen Verbrauchern nachhaltigere Kaufentscheidungen zu treffen
    [Quelle: lottmann pr GbR, D-40211 Düsseldorf]
    Unabhängige Textil-Siegel ermöglichen Verbrauchern bewusstere und damit nachhaltigere Kaufentscheidungen zu treffen: Selbst dann, wenn es einmal schnell gehen muss. Sie geben eine verlässliche Auskunft darüber, ob das neue T-Shirt oder der hübsche Kinder-Strampler schadstoffgeprüft sind, in umweltfreundlichen Betrieben produziert wurden und unter sozialverträglichen Arbeitsbedingungen hergestellt worden sind. Doch auf welche Labels sollte man beim Einkauf achten?   ... [weiterlesen]
  5. (Pressemeldung Unternehmen vom 23.04.2018) Mode & Kosmetik:
    Nachhaltige Mode: Textilhersteller FirstWear bringt erste Kollektion aus Bambus auf den Markt
    Das Unternehmen setzt sich für eine ökologische und faire Produktion von Kleidung ein.
    [Quelle: FIRSTWear GmbH, D-82166 Gräfelfing]
    Die weltweite Textilproduktion hat sich in den letzten 17 Jahren mehr als verdoppelt. Allein jeder Deutsche kauft im Schnitt 40 bis 70 neue Kleidungsstücke jährlich. Das belastet die Umwelt immer mehr. Für die Zukunft braucht es daher einen bewussteren Konsum, aber auch neue Rohstoffe für eine ökologische Produktion von Kleidung. Eine Alternative zu Polyester und Co. zeigt das deutsche Unternehmen FirstWear: Mit der Überzeugung "Bambus ist die neue Baumwolle" hat der Textilhersteller aus dem bayerischen Gräfelfing eine Kollektion aus Bambus-Viskose gelauncht. Sie umfasst Berufsbekleidung und unter dem Label "EgoFirst" eine komplette Sportlinie, bestehend aus T-Shirts, Poloshirts, Sporthosen und Hoodies für Männer. Eine weitere Sportlinie für Frauen ist geplant.  ... [weiterlesen]
  6. (Pressemeldung Partei vom 23.04.2018) Mode & Kosmetik:
    Fünf Jahre nach Rana Plaza
    Aus den Augen aus dem Sinn
    [Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin]
    Der Einsturz der Textilfabrik ein Schlaglicht auf die untragbaren Zustände in der globalen Textilproduktion. Die Katastrophe zeigte den Menschen in den Industriestaaten, dass was hier billig verkauft werden kann, in den Produktionsländern teuer bezahlt wird. Rana Plaza hätte zum Wendepunkt der Fastfashion werden können und müssen.   ... [weiterlesen]
  7. (Pressemeldung Verband/Verein vom 23.04.2018) Mode & Kosmetik:
    Fünf Jahre nach Rana Plaza
    Unternehmen müssen neuem Abkommen für Gebäudesicherheit beitreten, um weitere Katastrophen zu verhindern
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Am 24. April 2018 jährt sich der Einsturz des Rana-Plaza-Gebäudekomplexes in Bangladesch mit 1.138 Toten und über 2.000 Verletzten zum fünften Mal. Das Abkommen für Brandschutz und Gebäudesicherheit in Bangladesch (ACCORD) läuft aus.  ... [weiterlesen]
  8. (Pressemeldung Verband/Verein vom 19.04.2018) Mode & Kosmetik:
    Make Fashion Fair!
    Zum fünften Jahrestag von Rana Plaza fordert das Forum Fairer Handel gesetzliche Sorgfaltspflichten statt freiwilliger Selbstverpflichtungen
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Am 24. April jährt sich die Katastrophe von Rana Plaza zum fünften Mal. Zu diesem Anlass fordert das Forum Fairer Handel die Bundesregierung auf, verbindliche menschenrechtliche Sorgfaltspflichten für deutsche Textilunternehmen entlang ihrer gesamten Lieferkette per Gesetz festzuschreiben.  ... [weiterlesen]
  9. (Artikel Unternehmenszeitschrift vom 10.04.2018) Mode & Kosmetik:
    Heute in den strucTEM-Mikroskopen: Mineral Lidschatten
    Kleine Umwelt ganz groß: Faszination Mikrowelt #7
    [Quelle: strucTEM Mikroskopische Strukturanalysen Dr. Nathalie Braun, D-85408 Gammelsdorf]
    Manchmal glitzert Lidschatten schön bunt! Warum ist das so? Natürliche mineralische Lidschatten entfalten Ihre Farbwirkung aufgrund der mineralischen Pigmente, die in Ihnen enthalten sind. Sowohl für die Farbe selbst als auch für das Glitzern sind die jeweiligen Eigenschaften der Mineralien verantwortlich: sowohl die Teilchengrößen und deren Größenverteilungen als auch die Festkörpereigenschaften wie Kristallstruktur und Kristallfehler  ... [weiterlesen]
  10. (Pressemeldung Unternehmen vom 12.03.2018) Mode & Kosmetik:
    Hip-Bag Otis: Nur Freiheit dabei
    Feuerwear präsentiert die brandneue Gürteltasche aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch als allzeit bereiten Freizeitbegleiter
    [Quelle: Feuerwear GmbH & Co.KG, D-50827 Köln]
    Die Stadt erkunden, mit Freunden im Park treffen und spontan beim Konzert aufkreuzen: Nicht ohne Otis. Zahlreiche Einsätze im Alltag wollen sorglos und flexibel genossen werden. Genau so individuell und einzigartig wie diese Momente ist auch die neue Hip-Bag. Man will mit leichtem Gepäck unterwegs sein und nur die wichtigsten Utensilien wie Smartphone, Schlüssel und Geld dabei haben. Das neue Mannschafts-Mitglied Otis ist dafür ein treuer Begleiter. Er wird, wie alle Produkte des Kölner Kultlabels Feuerwear, aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch gefertigt. Durch diverse Einsatzspuren und Aufdrucke hat jeder Otis einen einzigartigen Look für einen lässigen Streetstyle. Am 14. März heißt es: Verkaufsstart für Otis.  ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 1132

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

14.06.2018
Die Myom-Schrumpfkur: Gesunde Ernährung schützt Gebärmutter bis ins hohe Alter


2 Leipziger erfinden den Ball neu Crowdfunding Kampagne für ein Sport- und Konstruktionsspiel aus Naturmaterialien


IKEA and Neste take a significant step towards a fossil-free future The two companies are now able to turn waste and residue raw materials into polypropylene (PP) and polyethylene (PE) plastic.


Millionen UKW-Radios droht die Abschaltung! Verena Föttinger (ÖDP): "Die UKW abzuschalten wäre eine irrsinnige Verschwendung an funktionierenden und guten Geräten"


Sieben Tipps zum Einkauf bei Lebensmittelallergien VERBRAUCHER INITIATIVE zum Lebensmittel-Allergietag am 21. Juni


13.06.2018
Nachhaltige Währungssysteme Welche Modelle sind realistisch?


Für eine zukünftige Rentengerechtigkeit muss der Beitrag in Ost und West gleich sein Sebastian Högen (ÖDP): "Wenn wir ein Volk sind, dann sollten für alle die gleichen Spielregeln gelten"


12.06.2018
Fördermittel und Zuschüsse für ökologisches/nachhaltiges Bauen nutzen Was sollte man in diesem Zusammenhang wissen?


Können Anleger Einfluss nehmen? Mit der Wahl der Geldanlage entscheidet der Anleger schon heute, wie die Welt von morgen aussieht.


  neue Partner