Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin
Rubrik:Mobilität & Reisen    Datum: 04.10.2018
Im Herbst günstig ein neues Fahrrad kaufen
Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps für die Auswahl
Berlin, 4. Oktober 2018. Die kühle Jahreszeit ist ein guter Zeitpunkt für den Fahrradkauf. Wer ohnehin einen neuen Drahtesel braucht, hat im Herbst und Winter gute Chancen auf ein Schnäppchen. Räder aus der vergangenen Saison werden oft zu reduzierten Preisen angeboten, denn die Händler brauchen Platz für die neuen Modelle. Die VERBRAUCHER INITIATIVE sagt, worauf beim Kauf zu achten ist.

 Überlegen Sie zunächst, wie viel Geld Sie ausgeben und wo Sie Ihr Rad kaufen möchten. Der Fachhandel kann fachkundige Beratung, Serviceleistungen und eine reichliche Auswahl bieten.

 Gehen Sie in verschiedene Geschäfte und vergleichen Sie Angebote, Preise, Beratung, Service- sowie Garantieleistungen.

 Bringen Sie eventuell Ihr altes Fahrrad mit, um dem Verkäufer zu zeigen, was Sie daran gut finden und was Sie gern anders hätten.

 Schauen Sie sich verschiedene Modelle an und nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um den passenden Radtyp mit der richtigen Rahmengröße und Sitzposition zu finden. Probieren Sie aus, welchen Sattel und welche Lenkerform Sie am angenehmsten finden.

 Lassen Sie sich den Umgang mit dem Rad, seinen Funktionen und Einstellungen erläutern und eine schriftliche Bedienungsanleitung geben. Überprüfen Sie selbst alle wichtigen Funktionen. Teile der Ausstattung, die nicht gefallen oder passen, können möglicherweise ausgetauscht werden.

 Machen Sie Probefahrten mit Rädern, die in die engere Wahl kommen und testen Sie sie auf solchen Strecken, auf denen Sie üblicherweise unterwegs sind.

 Für Vielfahrer macht es sich bezahlt, beim Kauf eines neuen Rades gleich in pannensichere Reifen zu investieren. Eine Pufferzone zwischen Reifen und Schlauch hält spitze Gegenstände fern und erspart das lästige Reifen-flicken.

Weitere Anregungen zum Kauf und einen Überblick über erhältliche Fahrradtypen sowie Informationen zu Elektrorädern und Zubehör bietet die neue Broschüre "Basiswissen Fahrrad". Das 16-seitige Heft nennt außerdem wichtige Verkehrsregeln für Radfahrer. Es kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

16.10.2018
Unterschriftenübergabe am Welternährungstag Mehr als 1,2 Millionen Menschen wollen Lebensmittel retten und fordern eine EU-weite Rettungspflicht für Supermärkte.


Kakao-Initiative mit ökologischem, sozialem und finanziellem Nutzen Farmer bestätigen Wirkung des Rainforest-Alliance-Programms


Treffen der Zukunftstrends in Frankfurt Die UDI aus Nürnberg lädt zu FairGoods & Veggienale ein.


STANDARD 100 by OEKO-TEX® Zertifikat für niederländisches Textilunternehmen FashionPower erhält als erstes Unternehmen in Benelux das bedeutendste Umweltsiegel der Textilbranche


Kosten für Energiewende endlich gerecht verteilen Pressemitteilung von Lorenz Gösta Beutin

Europäische Grünes-Band-Konferenz in Eisenach Anja Siegesmund: "Das Grüne Band steht für die Idee eines geeinten und freien Europas"

15.10.2018
Verflixt und zugenäht Textilbündnis weiter wirkungslos

BUND Naturschutz sieht Landtagswahl als Weckruf für mehr sozial-ökologische Politik in Bayern Natur- und Umweltschutz sind in Bayern wahlentscheidend

Welternährungstag am 16. Oktober 2018 Öko-Landbau kann beides: Welternährung und Klima


  neue Partner