Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  natureOffice GmbH, D-60599 Frankfurt
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 13.04.2018
Klimaschutz greifbar und hautnah erleben
natureOffice reist mit engagierten Unternehmen in das Klimaschutzprojekt PROJECT TOGO, nach Westafrika
Klimaschutz ist eine gute Sache. Keine Frage!

Auf der Togo-Reise werden die Teilnehmer auch lokale Baumschulen besuchen. © 2018 natureOffice GmbH
Schüler einer Schulklasse vor Ort freuen sich auf die Delegation.
© 2018 natureOffice GmbH
Aber irgendwie ist das Thema auch immer etwas "weit weg", "nicht so ganz greifbar". Als europäischer Bürger spürt man die Auswirkungen des Klimawandels erst am Rande. Das macht es schwer sich in das Thema rein zu denken und seiner persönlichen oder unternehmerischen Verantwortung nachzukommen.

natureOffice macht den Klimaschutz für engagierte Unternehmen nun greifbar und reist am Samstag, den 14.04.2018 mit ihnen nach Togo. Hier werden sie gemeinsam das Klimaschutzprojekt PROJECT TOGO hautnah erleben.

Auf der Tagesordnung, während dieser mehrtägigen Reise, stehen im Vordergrund Besuche der Naturwaldaufforstung und der Baumschulen. Nicht vernachlässigt werden selbstverständlich die sozialen Projekte, die natureOffice gemeinsam mit den Einwohnern der Projektregionen Fokpo und Abouzoukope umgesetzt hat. So werden, neben anderen, die Schafzuchtanlage, die Imkerei und die Kaninchenzucht besucht.

"Es ist wichtig, den Erwerbsdruck der Bevölkerung aus den Waldflächen zu nehmen und in dauerhafte und nachhaltige Arbeitsplätze vor Ort zu lenken." so Andreas Weckwert, Initiator von PROJECT TOGO.

Zum Höhepunkt der Reise zählt sicherlich die große Einweihungsfeier und zugleich Übergabe der Town Hall and die Dorfgemeinschaft. Mehr als 700 Gäste werden in Fokpo zu diesem Ereignis zusammen kommen. Besonders zu erwähnen ist die Teilnahme des Deutschen Botschafters in Togo, Herrn Christoph Sander, sowie zahlreichen Ministern und weiteren Vertretern aus Kirche und gesellschaftlichen Gruppen Togos.

"Wir sind uns sicher, dass auf dieser Reise eindrucksvoll präsentiert werden kann, was ein Engagement im freiwilligen Klimaschutz bewirken kann. Dabei ist uns besonders wichtig, einen Eindruck zu vermitteln, wie die bereits heute unter den Folgen des Klimawandels leidende Bevölkerung, von solchen Projekten persönlich profitiert." so Andreas Weckwert weiter.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

16.07.2018
"Wir brauchen dringend wirksame Instrumente, um den schädlichen CO2-Ausstoß zu begrenzen" Acht Umwelt- und Energieministerinnen und -minister fordern gemeinsam die Einführung einer CO2-Bepreisung

Stoppt den Mähtod Auf 2,3 Millionen Hektar sind 92.000 Kitze bedroht

Forderungen der Bio-Verbände zur Landtagswahl in Bayern Politik für "mehr Bio aus Bayern" ausbauen!

"Ökolandbau in Rheinland-Pfalz auf neuem Höchststand" Knapp 70.000 Hektar werden ökologisch bewirtschaftet - ein Zuwachs von 83 Prozent seit 2010

EU-China-Gipfel Die Zeichen stehen auf grün

JEFTA: Großer Gipfel mit grauem Inhalt! Bunte Inszenierung statt größter Handelsdeal aller Zeiten

ÖDP fordert sofortigen Stopp von JEFTA-Ratifizierung Öffentliche Debatte über Gefahren des Abkommens notwendig


15.07.2018
Vom Wasserbett zur Badewanne Ein Kommentar von Franz Alt

13.07.2018
EuGH-Urteil zu Atomsubventionen macht überdeutlich, dass EURATOM abgeschafft werden muss Statement des Vizepräsidenten des EUROSOLAR e.V.

  neue Partner