Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Gesundheit & Wellness alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin
Rubrik:Gesundheit & Wellness    Datum: 02.08.2018
Lebensmittelmotten wirksam vertreiben
Die VERBRAUCHER INITIATIVE über Schädlingsbekämpfung ohne Chemie
Berlin, 2. August 2018. Weißliche Fäden, Verklumpungen und dunkle Krümel in Müsli, Mehl und Grieß deuten auf einen Befall mit Lebensmittelmotten hin. Sie nisten sich gern in Getreideprodukten, getrockneten Hülsenfrüchten, Nüssen, Trockenobst und Backwaren ein. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. sagt, wie man die Schädlinge loswird, ohne Umwelt und Gesundheit zu belasten.

Lebensmittelmotten bekämpfen
-Verschließen Sie die betroffenen Lebensmittel fest, werfen Sie sie in den
Mülleimer und bringen Sie den Abfall in die Mülltonnen vorm Haus. Reinigen
Sie die Schränke gründlich.
-Setzen Sie Lockstoff-Fallen und Nützlinge wie Schlupfwespen ein, um den
Motten zu Leibe zu rücken.
-Ätherische Öle wie Lavendel, Nelke oder Zedernholz tragen dazu bei, die
Motten zu vertreiben.
-Wiederholen Sie diese Maßnahmen regelmäßig und über einen längeren
Zeitraum, bis Sie keinen Befall mehr feststellen.

Einen erneuten Befall verhindern
-Prüfen Sie frisch eingekaufte Lebensmittel auf einen möglichen Befall oder
beschädigte Verpackungen, bevor Sie sie wegräumen. Schauen Sie regelmäßig
Ihre Vorräte durch, besonders diejenigen, die Sie selten verwenden.
-Lagern Sie Lebensmittel möglichst kühl, trocken und in dicht
verschließbaren Behältern. Vermeiden Sie lange Lagerzeiten und verbrauchen
Sie länger gelagerte Lebensmittel zuerst.
-Reinigen Sie Küchen- und Vorratsschränke regelmäßig, z. B. durch Aussaugen,
feuchtes und trockenes Auswischen.
-Schließen Sie Unterschlupfmöglichkeiten wie Ritzen und Hohlräume an
Küchenmöbeln mit einer geeigneten Dichtmasse. Verzichten Sie darauf,
Schränke mit Papier auszulegen.

Neben Lebensmittelmotten sind in den Sommermonaten häufig Fruchtfliegen und Ameisen ungebetene Gäste in Häusern und Wohnungen. Wie sie sich fernhalten lassen, erläutert die VERBRAUCHER INITIATIVE in dem Themenheft "Schädlinge im Haushalt". Das 16-seitige Themenheft kann unter www.verbraucher.com für 2,00 Euro (zzgl. Versand) bestellt oder heruntergeladen werden.


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

18.12.2018
Was bewegt Unternehmen zum Spenden? Aktion Deutschland Hilft hat gemeinsam mit der FH Münster das Spendenverhalten der deutschen Wirtschaft untersucht


BIOFACH INDIA 2018 Erfolgreiches zehntes Jubiläum


17.12.2018
COP24: das Spiegelbild einer niedergehenden Zeit Verhandlungen allein werden das Erreichen der Klimaschutzziele nicht ermöglichen

Altmaiers Klimaschutz-Aufruf verwundert Deutschland verfehlt selbstgesetzten Klimaziele und verwässert die Klimapolitik der EU

Grünes Silvester - nachhaltig feiern Müllberge in den Straßen und dicke Luft durch Feinstaub und Böllerdreck


DVGW-Präsident Michael Riechel zum Abschluss der 24. Weltklimakonferenz Damit das Abkommen nicht zu zahnlosen Papiertiger wird, braucht es politische Entschlossenheit

EU-Afrika-Forum: "Gerechter Handel statt freier Handel!" Plattform Anders Handeln fordert eine fundamentale Änderung der EU-Handelspolitik


16.12.2018
Lorenz Gösta Beutin zum Abschluss der Klimakonferenz in Katowice Offener Angriff auf Klimaschutz und Klimapolitik

Enttäuschendes Ergebnis in Katowice Bundesregierung muss jetzt liefern

  neue Partner
 
Aktion Deutschland Hilft e. V.
Bündnis deutscher Hilfsorganisationen