Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 13.07.2017
Mit der Brotdose auf großer Fahrt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. über Reiseproviant
Berlin, 13. Juli 2017. Endlich Sommer, endlich Ferien! Für Tagesausflüge ebenso wie für lange Reisen stellt sich die Frage nach dem geeigneten Proviant. Wer dabei selbst Hand anlegt, kann eine Menge Geld sparen, macht sich unabhängig vom Angebot unterwegs und hat auf jeden Fall im Gepäck, was ihm und den Reisegenossen am besten schmeckt und gut bekommt.

"Die erste Wahl auf langen Reisen sind nach wie vor belegte Brote und Früchte auf die Hand, denn Gemüse, Obst und Brot sind leichter verdaulich und machen weniger müde als eiweiß- und fettreiche Angebote vom Raststätten-Imbiss", empfiehlt Laura Gross, Ernährungsreferentin der VERBRAUCHER INITIATIVE. Mit den folgenden Tipps sind Sie unterwegs gut versorgt:

-Schnitt- und Hartkäsesorten sowie geräucherte Wurst halten Form und Aroma auch über einen langen Reisetag.
-Cocktail-Tomaten, Erdbeeren, Pflaumen, Kirschen und Weintrauben lassen sich gut im Ganzen essen. Drucksicher verpackt bleiben sie frisch und schmecken auch zum Butterbrot.
-Vorgeschnittenes wird schnell unansehnlich. Gurken, Paprika, Möhren, Äpfel und Birnen sollten daher erst während der Rast oder im Zug frisch geschnitten werden.
-Buletten oder Eierpfannkuchen lassen sich gut zu Hause vorbereiten und sind großen wie kleinen Reisenden eine willkommene Abwechslung. Bei kleineren Kindern sind gekochte Nudeln und Reis ebenfalls beliebt.
-Verpacken Sie Knuspriges getrennt von Saftigem, Herzhaftes getrennt von Süßem. Gut geeignet sind Plastikdosen - sie schützen vor Druck, lassen sich gut in den Rucksack stapeln und sind auch am Reiseziel hilfreich für Wegzehrung oder Muschelfunde.

Damit alle munter ankommen, sind Mineralwasser, Fruchtsaftschorlen oder abgekühlte Kräutertees als Durstlöscher unerlässlich. "Denken Sie bei der Planung auch an sommerliche Staus: Damit niemand schlapp macht, sollte ein spezielles Stau-Paket zusätzliche Getränke, lang haltbare Kekse und Salzstangen enthalten", so die Ernährungswissenschaftlerin.


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

20.11.2017
Knappe Mehrheit der EU-Staaten für neues Bio-Recht Jetzt muss die Umsetzung des neuen Bio-Rechts überzeugen


Sondierung gescheitert: Umbau von Landwirtschaft und Ernährung bleibt dringend Klimakrise, Insekten- und Höfesterben sowie ernährungsbedingte Krankheiten erfordern rasche Neuorientierung

Forderung der Change Your Shoes Kampagne EU muss Hersteller und Händler von Schuhen und Leder bei Menschen- und Arbeitsrechten in die Pflicht nehmen


"Man kann nicht mit Naturgesetzen verhandeln" Germanwatch zum Abbruch der Sondierungsgespräche

ÖDP zum Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche Minderheitenregierung bietet Chance zu echten Debatten im Bundestag


19.11.2017
Selbstheilung mit homöopathischen Symbolen Christina Baumann und Roswitha Stark stellen 101 Schwingungsmittel für den Soforteinsatz vor


18.11.2017
UN-Klimakonferenz COP23 EU muss ihrer Verantwortung gerecht werden

Ladezeit beim Elektroauto reduzieren: Honda arbeitet daran


17.11.2017
Weltklimakonferenz verstärkt massiv Druck für Kohleausstieg in Deutschland Fortschritte, aber zu wenig Dynamik bei COP23 in Bonn

  neue Partner