Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Büro & Unternehmen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Alpensped GmbH, D-68199 Mannheim
Rubrik:Büro & Unternehmen    Datum: 11.07.2017
Alpensped erhält Lea-Trophäe für soziales Engagement
Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg
Die Alpensped GmbH ist mit dem Lea-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in der Kategorie 2 ausgezeichnet worden. Mit der Lea-Trophäe würdigen das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, Caritas und Diakonie das freiwillige soziale und gesellschaftliche Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen.

(V. l.) Alpensped-Geschäftsführer Massimo und Christian Faggin
© Diözesan-Caritasverband Rottenburg-Stuttgart
Egal, ob Nachhilfeprojekte für minderjährige Flüchtlinge, regelmäßige Zertifizierungen der Klimabilanzen für das Unternehmen oder eine mitarbeiterorientierte Personalpolitik - beim Mannheimer Logistikdienstleister Alpensped ist die Ausgewogenheit von Ökonomie, Ökologie und sozialem Engagement seit jeher ein unverzichtbares Kernelement der Firmenphilosophie. So gilt das Familienunternehmen in Baden-Württemberg und darüber hinaus als Vorreiter in Sachen Nachhaltiger Logistik. Beispielsweise unterstützt Alpensped ein Kompensationsprojekt, das Menschen in Tansania den Zugang zu Solarsystemen und somit zu sauberem Strom ermöglicht. Bereits seit Anfang 2011 neutralisiert das Unternehmen so seinen Energieaufwand in der Verwaltung und teilweise auch seine Transportdienstleistungen.

Hinzu kommt, dass sich etliche Hilfsorganisationen auf regelmäßige Unterstützung des Mannheimer Logistikdienstleisters verlassen können. "Auch als kleineres mittelständisches Unternehmen können wir Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen", sagt Geschäftsführer Christian Faggin. Das sei gerade jetzt wichtiger denn je. "Damit die soziale Schere in Deutschland nicht noch weiter auseinander geht", betont er. Gleichzeitig will Alpensped damit aber auch die soziale Kompetenz der Mitarbeiter stärken. "Das ist uns in den letzten Jahren hervorragend gelungen", verweist der Geschäftsführer. Viele Mitarbeiter würden sich inzwischen mit der karitativen Ausrichtung des Logistikers identifizieren. "Die Auszeichnung mit der Lea-Trophäe bestätigt einmal mehr, dass wir mit dieser Ausrichtung richtig liegen", freut sich Alpensped-Chef Faggin.

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

25.07.2017
"Spirituelles Energieobjekt" entpuppt sich als Echsenpenis Appell des Bundesamtes für Naturschutz für mehr Wachsamkeit

Car-Sharing, nein danke: Deutsche setzen auf eigenes Auto Analyse zum Fahrverhalten der Deutschen aus der Studie b4p: Nur zwei Prozent der Deutschen setzen auf Car-Sharing


Gesichter der Demokratie 100.000 Unterzeichner und zahlreiche prominente Persönlichkeiten setzen ein Zeichen für Demokratie

Hilfeaufruf nach großem Unwetter BioKräuterei Oberhavel braucht Unterstützung


Wie glaubwürdig sind Labels für Tourismusanbieter in Deutschland? VERBRAUCHER INITIATIVE und Zentrum für Nachhaltigen Tourismus veröffentlichen Studie


24.07.2017
Solar Cluster Baden-Württemberg plädiert für nationale CO2-Abgabe Deutschland sollte dem Weg anderer europäischer Länder folgen.

Erreicht das Textilbündnis seinen nächsten Meilenstein? Zivilgesellschaft fordert Unternehmen zu Transparenz auf

Gute Luft in Innenräumen in Gefahr Umweltbundesamt veröffentlicht Jahresbericht Schwerpunkte 2017


Landgut Stober Klimaneutrale Tagung der Bio-Company


  neue Partner