Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Mobilität & Reisen    Datum: 15.07.2019
Reiseempfehlung für Kurzentschlossene
Reiseführer "Unter Bäumen unterwegs - Ein Reiseführer von Rügen bis zum Bodensee" gibt Empfehlungen
Für eine erholsame und entspannende Reise fernab der Autobahn hat die Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße den neuen Reiseführer "Unter Bäumen unterwegs - Ein Reiseführer von Rügen bis zum Bodensee" herausgebracht und gibt eine besondere Reiseempfehlung für kurzentschlossene Urlaubsreisende. Reisen Sie unter dem "Grünen Blätterdach" von der Insel Rügen bis zur Insel Reichenau.

Der neu erschienene Reiseführer gibt eine Reiseempfehlung für Kurzentschlossene. Foto: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bundesverband e.V.
Die 2900 km lange Deutsche Alleenstraße verläuft überwiegend über Alleen, einem einzigartigen Natur- und Kulturgut. Der Reisende erlebt Deutschland abseits der großen touristischen Ströme durch einzigartige Landschaften abseits ausgetretener Touristenpfade, sozusagen auf dem gemütlichen grünen Nebengleis. Der Reiseführer gibt viele Tipps zu Sehenswürdigkeiten entlang und in unmittelbarer Nähe der Alleenstraße und ist zum Preis von 9,50 € + Versandkosten zu beziehen über die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald unter https://shop.sdw.de/buecher-und-spiele. Weitere Infos über die Deutsche Alleenstraße gibt es auch unter www.deutsche-alleenstrasse.de.

Hintergrund:
Die Deutsche Alleenstraße ist eine durch ganz Deutschland von der Ostsee bis zum Bodensee führende, rund 2.900 km lange Ferienstraße, die überwiegend über Alleen verläuft. Sie wurde nach der Öffnung der innerdeutschen Grenze im Jahre 1989 als ein grünes Band von Nord nach Süd als Zeichen der Verbindung zwischen den Menschen von Ost und West geschaffen. Dies ist in hervorragender Weise gelungen. Gewiss, es gibt immer noch Baumlücken in der Route von der Insel Rügen zur Insel Reichenau, es wird fleißig be- und nachgepflanzt - die Deutsche Alleenstraße wächst immer weiter! Im Jahre 1993 wurde der erste Abschnitt mit Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth eingeweiht. Sie wird getragen von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), dem ADAC, dem Deutschen Tourismusverband und weiteren Institutionen.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

19.08.2019
Tag der Fische Slow Food fordert tragfähige Lösungen für Dorsch und Hering in der Ostsee

Ein Jahr Fridays For Future Erste umfassende Studie veröffentlicht


CO2-Zuschlag zur Energiesteuer rechtlich unbedenklich CO2-Emissionen sind nicht Steuergegenstand, sondern Bemessungsgröße

Stromleitungen: Tödliche Gefahr für Zugvögel Herbstlicher Vogelzug hat begonnen


17.08.2019
Ist am 20. September Schluss mit "Pillepalle"? Ein Kommentar von Franz Alt

16.08.2019
Hohes Potenzial für CO2-Einsparungen: Kreislaufwirtschaft übernimmt wichtige Rolle im Klimaschutz

Kohlekraftwerke bleiben schmutzig EU-Abgasstandards zügig und ambitioniert in deutsches Recht umsetzen

Heben und Tragen So wird der Rücken entlastet!

Die Umweltverbände sind mit ihrem dringenden Handlungsappell an die erlahmende Bundesregierung nicht alleine Lisa Badum, Sprecherin für Klimapolitik, und Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik zum soeben veröffentlichten Handlungsprogramm der Umweltverbände für effektiven Klimaschutz

  neue Partner