Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

   1 - 10     von 4912
  1. (Pressemeldung Verband/Verein vom 17.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    Altmaiers Klimaschutz-Aufruf verwundert
    Deutschland verfehlt selbstgesetzten Klimaziele und verwässert die Klimapolitik der EU
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Peter Altmaiers Aufruf zu einem neuen Anlauf im Klimaschutz ist zwar löblich, verwundert allerdings sehr. In seiner Funktion als Bundeswirtschaftsminister hat Altmaier sich bisher keine Lorbeeren verdient. Die Politik der Bundesregierung seit 2011 hat in der Erneuerbare-Energien-Branche rund 100.000 Jobs vernichtet.  ... [weiterlesen]
  2. (Pressemeldung Verband/Verein vom 17.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    DVGW-Präsident Michael Riechel zum Abschluss der 24. Weltklimakonferenz
    Damit das Abkommen nicht zu zahnlosen Papiertiger wird, braucht es politische Entschlossenheit
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Es ist gut, dass die internationale Staatengemeinschaft sich ein verbindliches Regelwerk für die in Paris formulierten nationalen Klimaziele gegeben hat. Transparenz und Überprüfbarkeit werden dadurch gestärkt.  ... [weiterlesen]
  3. (Pressemeldung Verband/Verein vom 17.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    EU-Afrika-Forum: "Gerechter Handel statt freier Handel!"
    Plattform Anders Handeln fordert eine fundamentale Änderung der EU-Handelspolitik
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Heute und morgen findet das EU-Afrika-Forum in Wien statt. Die Plattform "Anders Handeln" sieht bei der thematischen Ausrichtung des Forums das Pferd am Schwanz aufgezäumt: Wird die bisherige wirtschaftliche Zusammenarbeit ausgebaut, werden sich die Lebensbedingungen nicht verbessern.  ... [weiterlesen]
  4. (Pressemeldung Partei vom 16.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    Lorenz Gösta Beutin zum Abschluss der Klimakonferenz in Katowice
    Offener Angriff auf Klimaschutz und Klimapolitik
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Lorenz Gösta Beutin: "Der diesjährige UN-Klimagipfel hat ganz klar gezeigt, dass der weltweite Rechtsruck eine handfeste Gefahr für das Klima ist. Das Pariser Klimaabkommen von 2015 als internationaler Minimalkonses wird von Regierungen und Parteien der neuen Rechten auf allen Ebenen unter Beschuss genommen.   ... [weiterlesen]
  5. (Pressemeldung Partei vom 16.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    Enttäuschendes Ergebnis in Katowice
    Bundesregierung muss jetzt liefern
    [Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin]
    Die wichtigste Klimakonferenz seit der Verabschiedung des Pariser Abkommens ist eine herbe Enttäuschung. Schuld daran ist auch die Bundesregierung, die den Kohleausstieg vertagt, die Verkehrswende verschläft und die EU-Klimaziele immer wieder verwässert. Wer selber nicht liefert, kann anderen keine Zugeständnisse abringen.  ... [weiterlesen]
  6. (Pressemeldung Partei vom 14.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    Anton Hofreiter zu "Heißzeit" als Wort des Jahres
    Die Bundesregierung muss endlich den Klimaschutz vorantreiben
    [Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin]
    Die Wahl zeigt: die Klimakrise ist in der deutschen Öffentlichkeit angekommen. Dürresommer, Ernteausfälle und ausgetrocknete Gewässer haben den Menschen die fatalen Konsequenzen der Erderhitzung vor Augen geführt. Die Bundesregierung darf die Klimakrise nicht länger ignorieren und muss endlich Klimaschutz vorantreiben.  ... [weiterlesen]
  7. (Pressemeldung Verband/Verein vom 13.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    JEFTA wurde ratifiziert - wir bleiben aktiv für gerechten Welthandel!
    Handelsabkommen der EU mit Japan: 474 Abgeordnete stimmten dafür, 152 stimmten dagegen, 40 Enthaltungen
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Das EU-Parlament hat am 12.12.2018 in Straßburg über das Handelsabkommen der EU mit Japan abgestimmt. Damit ist das Abkommen mit großer Mehrheit angenommen und kann ohne weitere Ratifizierung in den EU-Mitgliedstaaten vollständig in Kraft treten - voraussichtlich bereits am 1. Februar 2019.   ... [weiterlesen]
  8. (Artikel freie Autoren vom 12.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    JEFTA: Europäische Union setzt auf alte Fehler
    MdEP Buchner: "Gegen Bürger und für internationale Großkonzerne"
    [Quelle: Prof. Dr. Klaus Buchner, MdEP Referat für Öffentlichkeitsarbeit, Claude Kohnen, D-10249 Berlin]
    Das Freihandelsabkommen der Europäischen mit Japan (Japan-EU Free Trade Agreement, JEFTA) steht nicht für eine nachhaltige und moderne Handelspolitik, deshalb stimmte die Grünen/EFA-Fraktion heute dagegen.   ... [weiterlesen]
  9. (Pressemeldung Verband/Verein vom 11.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    Die 10 größten Irrtümer zur neuen Öko-Verordnung
    Richtig gestellt!
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Eine Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen bilden den Rahmen für die ökologische Lebensmittelwirtschaft. Ziel ist es, die weitere Ausdehnung der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft zu ermöglichen. Das umfassendste Regelwerk für den Bio-Sektor ist die EU-Öko-Verordnung, die immer wieder weiterentwickelt wird. Die letzte Revision begann 2014 und endete 2018 mit dem Beschluss einer neuen Öko-Basisverordnung (VO (EU) 2018/848).  ... [weiterlesen]
  10. (Pressemeldung Verband/Verein vom 10.12.2018) Politik & Gesellschaft:
    GroKo-Klimabilanz schwarz wie Kohle
    "Dass Deutschland im Klimaschutz international weiter nach hinten fällt, ist kein Zufall, sondern Folge politischer Tatenlosigkeit der Großen Koalition"
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Die Zeit läuft beim Klimaschutz weiter gnadenlos ab. Deutschland hat seine Vorreiterstellung beim Klimaschutz leichtfertig verspielt. Dabei muss längst allen Beteiligten klar sein, dass aufgeschobener Klimaschutz immer auf Kosten der Zukunft geht. Weniger Klimaschutz heute heißt mehr Klimaschutz morgen.  ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 4912

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

18.12.2018
Was bewegt Unternehmen zum Spenden? Aktion Deutschland Hilft hat gemeinsam mit der FH Münster das Spendenverhalten der deutschen Wirtschaft untersucht


BIOFACH INDIA 2018 Erfolgreiches zehntes Jubiläum


17.12.2018
COP24: das Spiegelbild einer niedergehenden Zeit Verhandlungen allein werden das Erreichen der Klimaschutzziele nicht ermöglichen

Altmaiers Klimaschutz-Aufruf verwundert Deutschland verfehlt selbstgesetzten Klimaziele und verwässert die Klimapolitik der EU

Grünes Silvester - nachhaltig feiern Müllberge in den Straßen und dicke Luft durch Feinstaub und Böllerdreck


DVGW-Präsident Michael Riechel zum Abschluss der 24. Weltklimakonferenz Damit das Abkommen nicht zu zahnlosen Papiertiger wird, braucht es politische Entschlossenheit

EU-Afrika-Forum: "Gerechter Handel statt freier Handel!" Plattform Anders Handeln fordert eine fundamentale Änderung der EU-Handelspolitik


16.12.2018
Lorenz Gösta Beutin zum Abschluss der Klimakonferenz in Katowice Offener Angriff auf Klimaschutz und Klimapolitik

Enttäuschendes Ergebnis in Katowice Bundesregierung muss jetzt liefern

  neue Partner
 
Aktion Deutschland Hilft e. V.
Bündnis deutscher Hilfsorganisationen