Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mode & Kosmetik alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Styrman & Crew UG, D-65189 München
Rubrik:Mode & Kosmetik    Datum: 30.01.2017
Styrman & Crew - Nachhaltigkeit auf allen Ebenen
Crowdfunding-Kampagne für individuell gestaltbare, hochwertige Armbanduhren mit Bändern aus nachhaltigem Bioleder.
Schweizer Uhrwerk, Saphirglas und 5 ATM Wasserdichtigkeit sprechen für sich. Foto: Styrman & Crew

Einen neuen Weg im Uhrengeschäft haben die beiden Gründer Nicolas Bartschat und Fabian Weis mit ihrer Marke Styrman & Crew eingeschlagen und mischen damit die Uhrenwelt auf. Nachdem sich Holzuhren immer größerer Beliebtheit erfreuen, dachten sich die beiden Studenten aus Darmstadt, dass Nachhaltigkeit auch mit klassischen Uhren möglich sein muss.

'Wir haben Styrman & Crew gegründet, um den Leuten zu zeigen, dass schicker Schmuck nicht zu Lasten der Umwelt hergestellt sein muss' sagt Bartschat. Foto: Styrman & Crew
Getrieben von diesem Gedanken starteten sie im Herbst 2016 mit Ihrem ersten Uhrenmodell "Magellan", dessen schicke, in Deutschland produzierte Lederbänder aus ECARF, IVN und Biokreis zertifiziertem Leder hergestellt sind. Von der artgerechten Haltung der Tiere, bis hin zu umweltschonenden Herstellungsprozessen unterliegt das Leder strengen Kontrollen. So wird das Leder im Gegensatz zu herkömmlichen Uhrenbändern nicht mit giftigen und umweltschädlichen Chemikalien gegerbt. Vielmehr setzt Styrman & Crew auf Leder, das mit natürlichen Rohstoffen wie Rinde und Früchten gegerbt werden und von Tieren aus artgerechter Biohaltung stammen. Doch auch die Qualität der Uhren kommt dabei nicht zu kurz: Schweizer Uhrwerk, Saphirglas und 5 ATM Wasserdichtigkeit sprechen für sich.

Nachhaltigkeit auf allen Ebenen
Neben den Uhren verkörpern auch die individuellen Uhrenboxen den nachhaltigen Charakter der Marke. So werden die Uhren in eleganten Boxen aus recyceltem Holz alter balinesischer Boote geliefert, die sich perfekt als Schmuckkästchen eignen. Müll, der durch die Verpackung entsteht, gehört somit der Vergangenheit an.

"Wir haben Styrman & Crew gegründet, um den Leuten zu zeigen, dass schicker Schmuck nicht zu Lasten der Umwelt hergestellt sein muss" sagt Bartschat.

Dieser Meinung scheinen auch die Kunden zu sein, denn schon nach wenigen Wochen konnte Styrman & Crew eine Vielzahl ihrer nachhaltigen Uhren absetzen.

Das nächste Level: Bewusstsein für die Umwelt schaffen
Nun möchten die beiden ihr Unternehmen auf das nächste Level heben. Dafür starteten Sie eine Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. "Wir hoffen, so noch mehr Menschen von unserer Idee begeistern zu können und das Bewusstsein für unsere Umwelt zu stärken", sagt Weis.

Kickstarter ist eine Finanzierungsplattform für kreative und soziale Projekte, die durch die Unterstützung von Jedermann umgesetzt werden können. So können Interessierte eine bestimmte Summe an das Projekt von Styrman & Crew spenden. Im Gegenzug bekommen sie eine Uhr und weitere Gadgets zum stark vergünstigten Vorzugspreis von 149€ statt 329€.

Wenn Sie sich auch für das Konzept nachhaltig produzierten Schmuckes begeistern, ist das Projekt auf jeden Fall einen Blick wert.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.02.2017
Abrüsten statt Aufrüsten! ÖDP fordert Umkehr bei der deutschen Rüstungspolitik


22.02.2017
Green City Energy baut ersten Windpark im Saarland Green City Energy baut ersten Windpark im Saarland. Der Bau des Windparks Gischberg markiert den nächsten wichtigen Schritt des sukzessiven Aufbaus von Kraftwerkskapazitäten für den Kraftwerkspark III von Green City Energy.


Vegetarischen Fleischersatz in Maßen genießen VERBRAUCHER INITIATIVE über Vor- und Nachteile von Veggie-Produkten


21.02.2017
Neue Bio-Flex Blends für heimkompostierbare Folien und Verpackungen


Biogas - die Energie der Zukunft Millionen für die Biogasproduktion in Torgelow


Ohne Kater durch den Karneval Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zum Umgang mit Alkohol


20.02.2017
Mehr Bio auf dem Acker, mehr Kunden an den Ladenkassen, mehr Aussteller und Besucher auf der BIOFACH Der Zuspruch für Bio wächst weiter

ÖDP-Bundesvorsitzende Gabriela Schimmer-Göresz führt bayerische Landesliste zur Bundestagswahl an "Ich will mit den Wählerinnen und Wählern ins Gespräch kommen!"


18.02.2017
BIOFACH und VIVANESS 2017 knacken 50.000 Besucher-Marke Innovation und Verantwortung: Land des Jahres Deutschland inspiriert die Bio-Branche

  neue Partner