Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

  Letzte Meldungen:
biofruit erobert Sterneküchen:
"Wer Premium sagt, muss auch Bio sagen"
Dürener Unternehmen intensiviert Zusammenarbeit mit Edelgastronomie - TV-Koch Johann Lafer steht Pate

Der CHIO in Aachen war ein voller Erfolg - nicht nur in sportlicher Hinsicht und für die deutschen Reiterinnen und Reiter, sondern auch gastronomisch. So zumindest bilanziert es Dirk Salentin, der mit seinem Unternehmen biofruit den Sterne- und TV-Koch Johann Lafer beliefern konnte, der wiederum für das Catering während des Megaevents des Pferdesports verantwortlich war. "Nicht der Koch ist der Star, sondern das Produkt", macht Johann Lafer denn auch deutlich, der sich seit vielen Jahren für mehr Bioqualität in der Spitzengastronomie einsetzt und intensiv für Bio-Obst und Bio-Gemüse wirbt - nicht nur in seinen eigenen Projekten, sondern weit darüber hinaus. Die Dürener biofruit GmbH ist dabei für Lafer ein starker und zuverlässiger Partner.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Al-Omary Medien-Management & Consulting Group, D-57072 Siegen Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Stadtwohnungen für Biene Maja und Co.
Landschaftsarchitektin empfiehlt lange Blütezeiten, Vielfalt in der Gartenstruktur und heimische Pflanzen
Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) realisiert in München große bienenfreundliche Grünflächen im freifinanzierten Mietwohnungsbau

Klimawandel, intensive Landwirtschaft, Einsatz von Umweltgiften: Um die Folgen des Bienensterbens abzumildern, achten immer mehr Hobbygärtner auf die Bienenfreundlichkeit. Während das Thema bei der Landschaftsgestaltung von Neubauvorhaben bisher kaum beachtet wird, setzt der Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) bei einem Bauvorhaben in München erstmals gezielt auf blühenden Lebensraum für Biene Maja und Co.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: SCRIVO Public Relations, D-80636 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Eigen-Reparatur statt Elektro-Schrott:
SOS Zubehör sagt eingebauter Kaputt-Garantie bei Elektrogeräten den Kampf an
Mit mehr als 250.000 Ersatzteilen und Wissensdatenbank für gängige Haushalts- und Elektrogeräte schont SOS Zubehör den Geldbeutel von Verbrauchern und wertvolle Ressourcen; in Frankreich drohen zwei Jahre Freiheitsstrafe oder Geldstrafe in Höhe von 300.000 Euro für geplante Obsoleszenz.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: SOS Accessoire SAS, F-78320 La Verrière Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Die Zuckerindustrie in Guatemala gibt ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele für 2025 bekannt
Die Vorsätze sollen das kontinuierliche Wachstum der Unternehmen fördern und Menschen, den Planeten sowie Wohlstand in den Fokus nehmen.
Die Zuckerindustrie Guatemalas hat die Kampagne Sugar for Good gestartet, in der sie sich bis 2025 zur Erfüllung von neun Nachhaltigkeits-Vorsätzen verpflichten. Alle diese Vorsätze stehen in direkter Verbindung mit den United Nation's Sustainable Development Goals (SDGs). Das Ziel ist es, kontinuierliches Wachstum und Innovation zu fördern und gleichzeitig die soziale und ökologische Nachhaltigkeit im Kern ihres Geschäfts zu erhalten.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: Edelman.ergo GmbH, D-22303 Hamburg Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Ernteausfälle: Landwirte müssen besser auf Wetterextreme vorbereitet sein!
ÖDP-Vorsitzender mahnt zu Augenmaß und Sachlichkeit
Christoph Raabs (ÖDP) warnt vor Übertreibungen durch den Deutschen Bauernverband und CDU-Politiker: nach mehreren guten Erntejahren hintereinander sei nicht mit flächendeckendem Mangel an landwirtschaftlichen Erzeugnissen zu rechnen! Allerdings zeige sich jetzt, dass dem jahrelangen Mantra vom "wachsen oder weichen" landwirtschaftlicher Betriebe nun auch die Natur ein deutliches Stoppzeichen entgegensetze. "Fleischproduzierende Großbetriebe, gerade im Norden und Osten des Landes, waren in den vergangenen Jahren offenbar nicht Willens oder in der Lage, die vielerorts hervorragenden Ernten auch als Vorrat für schlechtere Zeiten zu nutzen", stellt Raabs fest. Dies räche sich nun. Der Mangel an Niederschlag führe v.a. bei den Feldfrüchten Getreide und Raps zu Ertragseinbußen. Schlimmer noch: auf vielen Wiesen stehe kein einziger grüner Halm mehr, was zu einem Totalausfall beim benötigten Grundfutter für Wiederkäuer führen könnte. Während bäuerliche Familienbetriebe in aller Regel die empfohlene maximale Viehzahl von 2 Großvieheinheiten (GV) pro Hektar Landwirtschaftsfläche nicht ausschöpften, sehe dies bei Großbetrieben ganz anders aus.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Pablo Ziller, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Tel./Fax 030/49854050, D-10409 Berlin Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Emissionen clever ausgleichen
Was zählt bei der Kompensation?
Jeder Mensch und jedes Unternehmen hinterlässt einen CO2-Fußabdruck. Immer mehr sind sich dessen bewusst und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz. Was aber, wenn immer noch Emissionen übrig bleiben?   ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Pflichtlektüre" für Pädagogen (und Eltern)
"Zu viel Erziehung schadet!" erklärt, was hinter ADHS und Schulversagen steckt
In der neuen Taschenbuch-Ausgabe seines "Anti-Erziehungs-Ratgeber" fordert Andreas Winter, dass die Bildung des Nachwuchses möglichst nicht von Glückstreffern schlecht ausgebildeter Lehrer abhängen, sondern präzises Expertengeschäft sein sollte. Bei diesem lassen sich sogar Tiefenpsychologie und moderne Wissenschaft verbinden.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Mankau Verlag GmbH, D-82413 Murnau a. Staffelsee Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Hoffnung für den Feldhamster
Neues Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt
Der Feldhamster ist eine der am stärksten bedrohten Säugetierarten Deutschlands. Um dies zu ändern, wurde im Bundesprogramm Biologische Vielfalt jetzt das Projekt "Feldhamsterland" gestartet. Das Projekt hat das Ziel, die verbliebenen Populationen des Feldhamsters zu schützen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Lebensmittelmotten wirksam vertreiben
Die VERBRAUCHER INITIATIVE über Schädlingsbekämpfung ohne Chemie
Berlin, 2. August 2018. Weißliche Fäden, Verklumpungen und dunkle Krümel in Müsli, Mehl und Grieß deuten auf einen Befall mit Lebensmittelmotten hin. Sie nisten sich gern in Getreideprodukten, getrockneten Hülsenfrüchten, Nüssen, Trockenobst und Backwaren ein. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. sagt, wie man die Schädlinge loswird, ohne Umwelt und Gesundheit zu belasten.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Baden in der Natur
Nicht jeder Fluss und jeder See ist zum Schwimmen geeignet
See statt Schwimmbad, Baden ohne Technik und Chemie - doch nicht jeder Fluss und jeder See ist zum Schwimmen geeignet. Blaualgen, Vibrionen, Strömungen, Untiefen und Pflanzenbewuchs können für die Badenden gefährlich werden.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Der ideale Fahrradgriff ist ... aus Holz!
Life Forestry Switzerland erklärt, warum Fahrradgriffe aus Holz besser sind.
Wer ein neues Fahrrad kaufen will, achtet meist zuletzt auf die Griffe. Ein Fehler, findet der fahrradaffine Journalist Ralf Neukirch. Schliesslich seien Griffe eine wichtige Verbindung zwischen Körper und Rad. Die Life Forestry Switzerland AG erklärt, was Holz am Rad besser macht als andere Materialien.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Life Forestry Switzerland AG, CH-6370 Stans Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Bier und Hitze: Das haut selbst Genießer um!
Alkoholfreie Varianten sind gute Alternativen als Durstlöscher
Laut Informationen der Bierbranche wird zurzeit so viel Bier konsumiert, dass den Brauereien die Bierkästen samt Pfandflaschen ausgehen. Kaum eine Grill- und Gartenparty läuft ohne das Kultgetränk der Deutschen, kein Sommerfest, an dem der Gerstensaft nicht ausgeschenkt wird.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Lasst uns Reden
Gemeinsamer Dialog im Natursport
Wie verschiedene Naturnutzer konfliktfrei miteinander und mit ihrer Umwelt umgehen können war Thema des Dialogforums "Lasst uns Reden: Ein Raum - viele Perspektiven" am vergangenen Sonntag in Kassel. Klar wurde dort, dass der Dialog Schlüssel zum gelungenen Miteinander ist.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Abrüsten! Atomkonzerne schließen!
Grußwort der Stiftung ethecon an japanische Friedensdemonstration
Heute, am 6. August jährt sich zum 73. Mal die atomare Vernichtung Hiroshimas. Zugleich erleben wir seit 5 Jahren die Barbarei der Atomkatastrophe in Fukushima.
Weltweit nahmen Friedensbewegte dieses Datum zum Anlass, um gegen die Gefahr durch den Fortbestand von Atomwaffen zu protestieren.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Schulstart mit dem Blauen Engel
200 Millionen Schulhefte werden jedes Jahr in Deutschland verkauft
200 Millionen Schulhefte werden jedes Jahr in Deutschland verkauft, und nur jedes zehnte davon ist aus Recyclingpapier. Dabei schneidet Recyclingpapier mit Abstand am besten ab, wenn es um Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz geht.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Feldwege erhalten, heißt Lebensräume erhalten
Breites Bündnis setzt sich für Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft ein
Wenn wir Insekten, Vögel und Kleintiere in Hessen schützen wollen, dann müssen wir ihnen Lebensräume geben. Intensiv landwirtschaftlich genutzte Flächen bieten diesen Tieren meist nicht genug Abwechslung oder Rückzugsräume.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
40 Jahre Nationalpark Berchtesgaden
Bund Naturschutz gratuliert und wünscht dem Nationalpark Weiterentwicklung
Die seit 1978 als Nationalpark Berchtesgaden ausgewiesene Region rund um den Königssee ist ein ganz besonders Kleinod der bayerischen Alpen. Der BUND Naturschutz in Bayern e.V. (BN) hat sich deshalb bereits bei seiner Gründung vor 115 Jahren für den Schutz dieser bezaubernden Landschaft eingesetzt.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Umwelt braucht Bildung: Landesweit Veranstaltungen zur nachhaltigen Entwicklung
40 Veranstaltungen widmen sich der Vielfalt nachhaltigen Handelns
Vom 4. August bis zum 11. Oktober können Besucherinnen und Besucher bei insgesamt 40 Veranstaltungen mitmachen und erleben, was nachhaltiges Handeln ganz praktisch und in verschiedenen Lebensbereichen bedeutet.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 


 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

13.08.2018
Stellungnahme zum Glyphosat-Urteil im Fall Dewayne Johnson Bayer-Aktie stürzte massiv ab

Der Schulweg muss vor allem sicher sein Haftungsprivileg für Kinder


Wespen-Alarm im Supersommer Nur die Ruhe - Tipps zum richtigen Verhalten

Unternehmen aus der Textilindustrie berichten erstmals verpflichtend über soziale und ökologische Maßnahmen Anti-Korruption fehlt weiterhin


St. Leonhards Multikasten - ab Oktober im Handel "Lebendiges Wasser - Finde Deins"


11.08.2018
Nein zu Froschschenkeln! Der Amphibienhandel muss gestoppt werden


10.08.2018
NaturFreunde fordern vorzeitiges Aus für bayerische AKW

Altkleider und Möbel können ab jetzt Elektroschrott sein Immer mehr Alltagsgegenstände werden elektronisiert - das erschwert das Recycling


AbL für generelle Abschaffung der Hofabgabeklausel Beschluss des Bundesverfassungsgerichts wird begrüßt. Großer Erfolg des Arbeitskreises zur Abschaffung der Hofabgabeklausel

  neue Partner