Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Gesundheit & Wellness alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin
Rubrik:Gesundheit & Wellness    Datum: 22.12.2017
Schon jetzt in ein sportlicheres Jahr 2018 starten
Die VERBRAUCHER INITIATIVE über den guten Vorsatz "Mehr Bewegung"
Berlin, 22. Dezember 2017. Endlich wieder körperlich aktiver zu werden ist ein Dauerbrenner unter den guten Vorsätzen, die alljährlich zum Jahreswechsel gefasst werden. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät, den Weihnachtsurlaub zu nutzen, um mit einem bewegteren Leben noch vor Sylvester zu beginnen.

"Planen Sie körperliche Aktivitäten in den Weihnachtstagen und danach ganz konkret ein und setzen Sie Ihr Vorhaben um", empfiehlt Alexandra Borchard-Becker, Fachreferentin bei der VERBRAUCHER INITIATIVE. Als Basisprogramm sind regelmäßige Spaziergänge ideal. Schon 30 Minuten pro Tag an fünf Tagen in der Woche, z. B. eine große Runde um den Block oder durch den Park, reichen aus, um etwas für die Gesundheit zu tun. Wer es nicht jeden Tag schafft, kann die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen 150 Minuten mäßiger körperlicher Aktivität auf zwei oder drei Einheiten verteilen. "Spielt das Wetter mit, verabreden Sie sich mit Familie, Freunden oder Bekannten zum ausgedehnten Spazierengehen in der winterlichen Natur", rät die Fachreferentin. Warm eingepackt und bei eis- bzw. schneefreien Straßen ist Radfahren eine Alternative. Wenn es zu kalt für längere Touren ist, bieten sich kürzere Wege, z. B. zum Einkaufen oder zur Bus-oder Bahnhaltestelle an. Die Summe macht es, denn jede Bewegung, die länger als 10 Minuten dauert, zählt.

Damit der gute Vorsatz, sich mehr zu bewegen, über den Urlaub hinaus dauerhaft Realität wird, bedarf es einer praxisnahen Planung. "Suchen Sie sich schon vor dem Neujahrstag eine Bewegungs- oder Sportart aus, die Ihnen Spaß macht und die in Ihren Zeit- und Wochenplan passt", regt die Fachreferentin an. Sonst besteht die Gefahr, dass eher Stress als gute Laune entsteht und das Vorhaben, sich mehr zu bewegen, im neuen Jahr auf der Strecke bleibt. Zu klären ist, wo und wann der Sport ausgeübt wird, wie gut sich die Sportstätte erreichen lässt und welche Kosten entstehen. "Noch bevor am 31.12. Feuerwerk und Sektkorken knallen, sind Sie vorbereitet und haben bereits begonnen, Ihr Vorhaben umzusetzen", so Borchard-Becker.

Tipps für mehr Bewegung und die Wahl einer geeigneten Sportart enthält die Broschüre "Basiswissen Entspannung & Fitness" der VERBRAUCHER INITIATIVE. Das 16-seitige Themenheft informiert außerdem über die gesundheitlichen Effekte von körperlicher Aktivität und Entspannung und stellt verschiedene Methoden vor. Es kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

19.01.2018
Münchens Papiermüll-Pyramiden: 114 Millionen Papierhandtücher jährlich allein in Schulen, Kitas und Ämtern


18.01.2018
Echtes Engagement im Klimaschutz JOSERA petfood geht mit Carbon Tanzania und myclimate einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung klimaneutrale Produktion.


Trecker sind auf dem Weg zur Demo in Berlin Die ersten Bauern und Bäuerinnen sind gestartet. Für eine Agrarpolitik, die Mut macht

17.01.2018
Becker (ÖDP): "Am kommenden Samstag für Tierwohl und Agrarwende auf die Straße gehen!" ÖDP ruft zu großer Beteiligung an "Wir haben es satt"-Demo in Berlin auf


Das Bett aus Zirbenholz - wie kam es zu dem Hype? Massivholz ist sicher das beste und gesündeste Material für alle Wohn und Arbeitsräume, die Möbelmacher empfehlen Hartholz aus Franken und erklären den Zirbenhype im Nachhaltigkeitsblog


MdEP Buchner (ÖDP) setzt Menschenrechtsklausel bei Dual-use-Exporten durch Buchner: "Keine Überwachungstechnik für Diktatoren"


16.01.2018
Welt-Bio-Bewegung fordert Regulierung neuartiger Gentechnik Richtungsentscheidung beim Europäischen Gerichtshof am 18.1. erwartet

GLS Bank sucht auf BIOFACH bestes Nachwuchsunternehmen Attraktives Beratungs, Marketing- und Finanzierungspaket zu gewinnen. Einsendeschluss ist der 26. Januar 2018.


Weites Land mit kurzen Wegen Mobilitätsstrategien für den ländlichen Raum: Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 15. bis 16. Februar 2018

  neue Partner