Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Geld & Investment alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Geld & Investment    Datum: 03.12.2017
Sind Plastikkarten im Portemonnaie verzichtbar?
©istock.com/sdominick
4,4 Plastikkarten hat jeder Bundesbürger im Durchschnitt in seinem Portemonnaie. Zwei Prozent der Deutschen tragen sogar sechzehn Karten mit sich rum. Das führt zu einem Problem: die Geldbörse wird immer dicker. Die meisten haben zu Hause auch noch viele weitere Karten. Daher stehen Bestrebungen an, die Karten zu bündeln.

Erste Versuche gibt's bereits
Viele Verbraucher fragen sich, ob es nicht möglich ist, die Plastikkartenzahl durch eine Bündelung zu reduzieren. Erste Experimente gibt es bereits und auch technische Lösungen stehen bereit. Das Zahlungsdienstleistungsunternehmen Paysys aus Frankfurt berichtet, dass es sehr wohl möglich sei, auf einer Plastikkarte verschiedene Apps der eigenen Bank, der Kreditkartenfirma und verschiedener Vereine auf einer einzigen Karte aufzuspielen und damit mehrere Karten im Portemonnaie zu ersetzen.

Auch international gibt es inzwischen eine ganze Reihe kleinerer Unternehmen, die solch eine Multifunktionskarte bereits entwickelt haben. Dazu zählt beispielsweise auch das Londoner Unternehmen Curve. Ähnliche Ansätze verfolgen auch US-amerikanische Unternehmen.

In Deutschland werden eigene Wege verfolgt
©istock.com/cunfek
Mittlerweile kristallisiert sich allerdings heraus, dass in Deutschland überwiegend andere Wege verfolgt werden, weshalb es sehr unwahrscheinlich ist, dass es demnächst einmal eine Multifunktionskarte geben wird. Denn deutsche Banken sehen den Trend eher in Richtung Mobilität gehend. Das bedeutet, dass sich zwar auch deutsche Kreditinstitute Gedanken machen, wie sie mehrere Funktionen auf einer einzigen Karte bündeln können. Allerdings setzt man dort inzwischen mehr auf das Bezahlen mit dem Smartphone. Somit wird derzeit überlegt, wie Zahlungsfunktionen auf das Smartphone übertragen werden können.

Daher ist es auch eher unwahrscheinlich, dass die Zukunft hin zu einer einzigen Karte geht. Stattdessen wird es vermutlich weiterhin individuelle Plastikkarten für verschiedene Zwecke geben. Nur wenn es um das Bezahlen geht, wird es vermutlich demnächst andere Lösungen geben. Denn es gibt bereits jetzt schon eine ganze Reihe unterschiedlicher Apps, die die Zahlfunktionen von verschiedenen Finanzunternehmen bündeln. Ob diese Möglichkeit auch einmal auf einer einzigen Plastikkarte angeboten wird, ist denkbar, jedoch unsicher.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.02.2018
Wenn Angehörige Pflege brauchen Die VERBRAUCHER INITIATIVE über Pflegeantrag und -leistungen


21.02.2018
Die "Braut" aus dem Forst - Life Forestry erklärt Wann spricht man im Holzhandel von Braut?


Gemeinsam Zukunft gestalten: St. Leonhards tritt Bündnis für enkeltaugliche Landwirtschaft bei In Kreisläufen denken. Echte Lebensmittel aus Bio-Landwirtschaft. Ökolandbau schützt auch das Wasser


20.02.2018
Heute im Mikroskop: Die gemeine Wegwarte - Heilpflanze, Gemüse & Blume Kleine Umwelt ganz groß: Faszination Mikrowelt #1


19.02.2018
Löwenstein widerspricht Klöckner Bio braucht keine chemisch-synthetischen Pestizide

Bundeswettbewerb "Klimaaktive Kommune 2018" gestartet Klimaaktive Kommunen mit vorbildlichen Projekten zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung gesucht!

Nachhaltigkeit im Fokus bei Landal GreenParks Zahlreiche Beispiele zeigen, wie der Ferienparkbetreiber positiv auf sein Umfeld einwirkt.


Stockholm, Asperger, Münchhausen - die unglaublichen Syndrome des Menschen Alle Symptome, Fakten und Hintergründe zu den 13 berühmtesten Syndrome


Textilhersteller Cotonea erzeugt auch 2017 Überschuss an regenerativer Energie


  neue Partner