Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mode & Kosmetik alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

   1 - 10     von 1103
  1. (Pressemeldung Unternehmen vom 19.06.2017) Mode & Kosmetik:
    Der New Hand Shop - ein Marktplatz für kleine, aufstrebende und noch unbekannte Marken
    New Hand Shop bietet Street- & Sportswear sowie verschiedene Lifestyle Produkte von kleinen Brands an
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    In dem folgenden Artikel möchten wir uns sowie New Hand vorstellen und Ihnen zeigen, wie Sie neben den aufstrebenden Brands auch nachhaltige Projekte unterstützen können. Sein Sie von Anfang an dabei und erfahren Sie als eine/r der Ersten, wann die Tore unseres New Hand Marktplatzes öffnen.  ... [weiterlesen]
  2. (Pressemeldung Unternehmen vom 13.06.2017) Mode & Kosmetik:
    Nachhaltige Badebekleidung aus Hamburg - ein recycelter Freund fürs Leben
    Woodlike verbindet Handwerkskunst, Nachhaltigkeit und Lifestyle.
    [Quelle: comprend UG, D-14469 Potsdam]
    Seit Juni 2016 gibt es die Bademode von Woodlike Ocean. Sie ist modern und weiblich und wird aus recycelten Materialien hergestellt. In diesem Sommer kommt bereits die zweite Kollektion auf den Markt. woodlike ocean verwendet für die Bikinis und Badeanzüge ausschließlich italienische Premium-Stoffe, die mit dem regenerativen ECONYL®-Garn hergestellt werden. Das ECONYL®-Garn besteht aus recycelten Fischernetzen (Geisternetze) und anderem Abfall, das aus dem Meer gefischt wird. Diese Bestandteile werden im Herstellungsprozess zu hochwertigem Nylongewebe weiterverarbeitet und finden anschließend ihren Weg in die nachhaltigen Bikinis und Badeanzüge von woodlike ocean.  ... [weiterlesen]
  3. (Pressemeldung Verband/Verein vom 06.06.2017) Mode & Kosmetik:
    Leder- und Schuhproduktion in der Türkei
    Report der Kampagne Change Your Shoes prangert Missstände an
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Das INKOTA-netzwerk veröffentlicht heute eine Studie, die massive Arbeitsrechtsverletzungen in der türkischen Schuh- und Lederindustrie aufdeckt. Die Staaten der Europäischen Union, allen voran Deutschland, sind die größten Abnehmer von Schuhen aus der Türkei. Deshalb fordert INKOTA zusammen mit seinen Partnern von Change Your Shoes europäische Schuhunternehmen auf, die Einhaltung der Menschenrechte in Produktionsländern wie der Türkei sicherzustellen und darüber öffentlich zu berichten.  ... [weiterlesen]
  4. (Artikel freie Autoren vom 28.05.2017) Mode & Kosmetik:
    Nachhaltig gefertigte Arbeitsbekleidung schont Mensch und Umwelt
    Strapazierfähige Berufsbekleidung, die nachhaltig produziert wurde und deshalb Mensch und Umwelt schützt, ist auf dem Vormarsch.
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Arbeitskleidung hat den Ruf, etwa für den Augenblick zu sein. Da solche Work Wear im Beruf getragen, strapaziert und schnell auch beschädigt wird, landet sie eher früher als später auf dem Müll. Arbeitsbekleidung zu kaufen und sie nach Beschmutzung und Beschädigung wegzuwerfen, erscheint einfach. Das gilt gerade dann, wenn die Kleidung relativ preiswert ist. In Zeiten des verstärkten Umweltschutzes und immer knapper werdender Ressourcen ist ein solches Handeln jedoch Verschwendung pur.  ... [weiterlesen]
  5. (Pressemeldung Verband/Verein vom 09.05.2017) Mode & Kosmetik:
    Schuhunternehmen müssen Lieferkette offenlegen
    Indische Aktivisten klären in Europa über Menschenrechtsverletzungen bei Zulieferern auf
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Heute starten zwei Vertreter der südindischen Nichtregierungsorganisation Cividep auf Einladung des INKOTA-netzwerks eine mehrwöchige Veranstaltungsrundreise durch Europa, um über Missstände in der Schuh- und Lederproduktion aufzuklären.   ... [weiterlesen]
  6. (Artikel freie Autoren vom 08.05.2017) Mode & Kosmetik:
    Vom Besten das Feinste: Cotonea ordert Bio-Supima-Baumwolle in Arizona
    [Quelle: Cotonea - Gebr. Elmer & Zweifel GmbH & Co KG, D-72658 Bempflingen]
    Unter den besten extra langstapeligen (ELS) Baumwoll-Sorten der Welt gilt sie als Premiummarke: Supima, eine Pima-Baumwolle, die nur im heißen Wüstenklima Arizonas, New Mexicos, Texas' und Kaliforniens gedeiht. Cotonea-Geschäftsführer Roland Stelzer schätzt die weltweit biologisch angebaute Menge auf nicht mehr als 500 Kilogramm! Ein Drittel, nämlich knapp 200 Kilogramm, hat er jetzt direkt bei einem Farmer in Arizona für Cotonea geordert. Ab 2018 gibt es die ersten Produkte aus dieser Lieferung: seidig, glatt und strapazierfähig - Luxus pur!   ... [weiterlesen]
  7. (Pressemeldung Unternehmen vom 26.04.2017) Mode & Kosmetik:
    Natürlich schön, natürlich nachhaltig
    Logocos Naturkosmetik verlässt sich auf Etiket Schiller
    [Quelle: Etiket Schiller GmbH, D-73655 Plüderhausen]
    Für den Naturkosmetik-Pionier ist eine nachhaltige, umweltverträgliche Verpackung seiner Produkte ein wichtiger Teil seines Markenversprechens und der Unternehmensphilosophie. Ein wichtiger Partner dafür ist der schwäbische Etikettenhersteller Etiket Schiller, der sich auf besonders umweltverträgliche Etikettierlösungen spezialisiert hat.   ... [weiterlesen]
  8. (Pressemeldung Verband/Verein vom 23.04.2017) Mode & Kosmetik:
    Fashion Revolution
    Nicht in Bangladesch
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Am Jahrestag der Katastrophe von Rana Plaza gedenkt die Clean Clothes Kampagne der Opfer und fordert von der EU eine Evaluierung der Handelspräferenzen mit Bangladesch  ... [weiterlesen]
  9. (Pressemeldung Verband/Verein vom 20.04.2017) Mode & Kosmetik:
    Wer stellt unsere Kleidung her?
    KiK und Hugo Boss verweigern Transparenz
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Die deutschen Unternehmen KiK und Hugo Boss sind der Aufforderung einer internationalen Koalition von neun Menschenrechtsorganisationen und Gewerkschaften, sich zu Transparenz in ihren Lieferketten zu verpflichten, nicht gefolgt, zeigt der Bericht "Follow the Thread".   ... [weiterlesen]
  10. (Artikel freie Autoren vom 18.04.2017) Mode & Kosmetik:
    Wie erkenne ich nachhaltige Kosmetik?
    Darauf sollten Sie beim Kauf von Naturkosmetik achten.
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Kosmetika, oder zumindest ein Teil derer Inhaltsstoffe, stehen im Verdacht, Krebs bei den Anwendern auszulösen oder Allergien hervorzurufen. Dazu gehören beispielsweise Konservierungsstoffe. Des Weiteren sind die Inhaltsstoffe oft nicht ökologisch angebaut, sodass Chemikalien auch unbeabsichtigt in Schminke landen.  ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 1103
Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

27.06.2017
Dobrindt - Schutzpatron der Autoindustrie und Gefahr für Klima und Verbraucher Pressemitteilung von Herbert Behrens

Stifter unterstützt Protestbewegungen mit einer Million Euro Bewegungsstiftung erhält Zustiftung in Höhe von einer Million Euro, um soziale Bewegungen zu stärken

Weltweite Energiewende bis 2030 jetzt beschleunigen: Was die G20 leisten muss Pressekonferenz und Event im Hamburger Rathaus, 4. Juli 2017

Wie die G20 die globale Energiewende vorantreiben kann Wissenschaftler des IASS empfehlen Investitionsstopp für fossile Infrastruktur und ambitionierten Ausbau erneuerbarer Energien


BIOFACH CHINA Elfte Ausgabe mit mehr Ausstellern und Besuchern


Fairness - Zum Verständnis von Gerechtigkeit Ein neuer Dokumentarfilm erforscht unser Verständnis von Gerechtigkeit - ab dem 29.6. im Kino


26.06.2017
Innovation aus Pirmasens: Bundesweites Pilotprojekt zur Phosphorrückgewinnung aus Nassschlamm


Durch die Hintertür: Europäisches Patentamt will Patente auf Pflanzen und Tiere ausweiten In dieser Woche fällt wichtige Entscheidung zur Auslegung von Patentverboten


Zum 25-jährigen Bestehen der BVVG: 25 Jahre interessengesteuerte Bodenpolitik


  neue Partner