Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 05.02.2018
Ein Aufschrei gegen die Zerstörung
Abriss der alten Kirche in Immerath
Anfang Januar wurde eine 125 Jahre alte Kirche im nordrhein-westfälischen Immerath abgerissen, um Platz für die unnötige Erweiterung des Kohletagebaus Garzweiler zu schaffen*. Günter Salentin, der ehemalige Pfarrer der Kirche, ist seit Jahrzehnten einer der lautesten Gegner des Tagebaus und des Kohlekonzerns RWE.



350.org hat mit ihm und anderen Gläubigen gesprochen, um herauszufinden, warum sie den Kampf gegen fossile Brennstoffe aufgenommen haben.

"Der Glaube gibt einen Rückhalt weiterzumachen. Aber was noch mehr Rückhalt gibt, sind die Begegnungen mit Menschen. Vor allem Menschen aus der ganzen Welt, die vom Klimawandel betroffen sind," erklärt Antje Grothus, eine katholische Klimaschützerin aus dem Rheinland.

Zusammen mit Hunderten Klimaschützern war Antje vor Ort, um den verheerenden Abriss der St. Lambertus Kirche in Immerath zu beobachten - weniger als 50 km von Bonn entfernt, wo die UN-Klimakonferenz im November stattfand. Als die Pacific Climate Warriors während der Konferenz den massiven Tagebau in der Nähe besuchten, waren sie sprachlos angesichts des Ausmaßes der Zerstörung. Der Abriss der Kirche war ein trauriger Moment für die Gemeinde von Immerath, wo Menschen wie Günter Salentin ihre Häuser, Kirchen und Gemeindezentren wegen des Kohleabbaus verlieren. Doch sie sind nicht allein - auf der ganzen Welt verlieren Menschen ihr Zuhause durch den Abbau fossiler Brennstoffe oder die bereits starken Auswirkungen des Klimawandels.

Lassen Sie uns gemeinsam der Herausforderung des Klimawandels begegnen. Es passiert bereits viel: Immer mehr Glaubensgemeinschaften arbeiten daran, sich von Investitionen in Kohle, Öl und Gas zu trennen und viele schließen sich Menschen wie Antje und Günter an, um Tagebaue, Kraftwerke, u.ä. zu stoppen.

* Hier können Sie sehen, wie die Kirche in Immerath abgerissen wird

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.05.2018
Noch ernähren Kleinbauern 70 Prozent der Menschheit, aber sie stehen massiv unter Druck


22.05.2018
Australiens dunkles Känguru-Geheimnis Millionenfacher Abschuss - Deutschland drittgrößter Importeur von Fleisch und Leder


Keimschleuder Badesee? Tipps für ungetrübten Schwimmspaß

Aussaat der Durchwachsenen Silphie gestartet Neue Energiepflanze ist vielversprechende Alternative zu Mais

Das Wunder von Mals. "Ein Mutmacher-Film über die Freude des Widerstandes." Premiere in München am Montag, 28. Mai 2018, 20:30 Uhr - Filmtheater am Sendlinger Tor


BIOFACH SOUTH EAST ASIA: Auftakt für Südostasiens zentralen Bio-Treffpunkt Vom 12. bis 15. Juli öffnet im IMPACT Exhibition Center, Nonthaburi, Bangkok in Thailand erstmals die BIOFACH SOUTH EAST ASIA ihre Tore.


Re-Eden. Ein Projekt zur Lebensreform Auftakt zu den Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen am 27. Mai

Asahi Kasei startet Wasserstoff-Demonstrationsprojekt in Herten Wasserstoff kann dabei mit nur einer Anlage in großen Mengen produziert werden.


Elektrogeräte länger nutzen Die VERBRAUCHER INITIATIVE zeigt elf Handlungsmöglichkeiten


  neue Partner