Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  MORITZ Communications, D-60489 Frankfurt
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 18.05.2017
Neu von Grünhof:
Knackig frische Brotaufstrich-Vielfalt
Neu, kühlfrisch und vegan: vier Brotaufstriche von Grünhof, der Bio-Marke von Popp Feinkost, exklusiv für den Naturkosthandel. © Popp Feinkost
Zum 1. Mai hat Popp Feinkost sein Bio-Sortiment unter der Marke Grünhof mit Brotaufstrichen auf Gemüsebasis erweitert. Vier kühlfrische Neuheiten gehen an den Start. Natürlich pflanzlich und exklusiv für den Naturkosthandel.

Jetzt bekommen die Feinkostsalate der Bio-Feinkost-Marke Grünhof Gesellschaft. Seit Mai bereichern kühlfrische Brotaufstriche auf Gemüsebasis das Sortiment. Mit einer Mischung aus gutem Geschmack, optimaler Frische und attraktiver Optik beweist Hersteller Popp Feinkost einmal mehr seine langjährige Kompetenz im Bereich gekühlter Brotaufstriche.

Für kulinarische Vielfalt auf Brot oder Brötchen, zum Abendbrot, als kleine Vorspeise, Dip oder Snack zwischendurch sorgen die vier neuen Brotaufstrich-Varianten: Karotte-Quinoa, Rote Bete-Meerrettich, Tomate-Grünkern und Zwiebel-Lauch-Grünkern. Grünkern, Quinoa oder Hirse ergänzen die Rezepturen. Harmonisch abgerundet werden sie mit Leinsamen beziehungsweise Sonnenblumenkernen.

Die rein pflanzlichen Neuheiten überzeugen mit einem hohen Gemüseanteil zwischen 49 und 65 Prozent: ein Genuss mit Biss dank der feinen Stückchen wertbestimmender Zutaten. Dazu knackig kühlfrisch. Popp verpackt die laktosefreien Aufstriche in transparenten 150 g-Rechteckbechern. Sie erlauben dem Kunden einen freien Blick auf die appetitliche Optik der Aufstriche. Versehen mit attraktiven Farbetiketten setzen die Produkte optische Akzente im Kühlregal und regen die Käufer zum Zugreifen an. Alle Produkte tragen das Label der Europäischen Vegetarier Union.

Die Produkteinführung wird durch PR-, Werbe- und POS-Maßnahmen sowie Messen unterstützt. Weitere Informationen unter www.popp-feinkost.de.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

20.11.2017
ÖDP zum Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche Minderheitenregierung bietet Chance zu echten Debatten im Bundestag


19.11.2017
Selbstheilung mit homöopathischen Symbolen Christina Baumann und Roswitha Stark stellen 101 Schwingungsmittel für den Soforteinsatz vor


18.11.2017
Ladezeit beim Elektroauto reduzieren: Honda arbeitet daran


17.11.2017
Essen ohne Amazon - stoppt den Online-Riesen Protestaktion mit Booten am "Frischezentrum" Amazons in Berlin: Auftakt zu weiteren Aktionen und bundesweiter Kampagne


Unterschätzte Alleskönner Heimische Erbsen und Bohnen sind gesund für Mensch, Tiere und Boden

Deutschland vermasselt Weltklimagipfel Trotz wichtiger Erfolge ist Deutschland bei der Energiewende bis heute Braunkohleweltmeister

Hochkonjunktur für Bedenkenträger Ein Kommentar von Franz Alt

40 Prozent der Ökostromangebote tragen kein Gütesiegel Forderung nach mehr Qualität im Ökostrommarkt - Zertifizierung von Produkten und Anbietern

Gesundheitspolitik fängt auf dem Acker an! Binder (ÖDP): "Auf Profitmaximierung ausgerichtete Landwirtschaft verfehlt ihre Aufgabe!"


  neue Partner