Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  MORITZ Communications, D-60489 Frankfurt
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 18.05.2017
Neu von Grünhof:
Knackig frische Brotaufstrich-Vielfalt
Neu, kühlfrisch und vegan: vier Brotaufstriche von Grünhof, der Bio-Marke von Popp Feinkost, exklusiv für den Naturkosthandel. © Popp Feinkost
Zum 1. Mai hat Popp Feinkost sein Bio-Sortiment unter der Marke Grünhof mit Brotaufstrichen auf Gemüsebasis erweitert. Vier kühlfrische Neuheiten gehen an den Start. Natürlich pflanzlich und exklusiv für den Naturkosthandel.

Jetzt bekommen die Feinkostsalate der Bio-Feinkost-Marke Grünhof Gesellschaft. Seit Mai bereichern kühlfrische Brotaufstriche auf Gemüsebasis das Sortiment. Mit einer Mischung aus gutem Geschmack, optimaler Frische und attraktiver Optik beweist Hersteller Popp Feinkost einmal mehr seine langjährige Kompetenz im Bereich gekühlter Brotaufstriche.

Für kulinarische Vielfalt auf Brot oder Brötchen, zum Abendbrot, als kleine Vorspeise, Dip oder Snack zwischendurch sorgen die vier neuen Brotaufstrich-Varianten: Karotte-Quinoa, Rote Bete-Meerrettich, Tomate-Grünkern und Zwiebel-Lauch-Grünkern. Grünkern, Quinoa oder Hirse ergänzen die Rezepturen. Harmonisch abgerundet werden sie mit Leinsamen beziehungsweise Sonnenblumenkernen.

Die rein pflanzlichen Neuheiten überzeugen mit einem hohen Gemüseanteil zwischen 49 und 65 Prozent: ein Genuss mit Biss dank der feinen Stückchen wertbestimmender Zutaten. Dazu knackig kühlfrisch. Popp verpackt die laktosefreien Aufstriche in transparenten 150 g-Rechteckbechern. Sie erlauben dem Kunden einen freien Blick auf die appetitliche Optik der Aufstriche. Versehen mit attraktiven Farbetiketten setzen die Produkte optische Akzente im Kühlregal und regen die Käufer zum Zugreifen an. Alle Produkte tragen das Label der Europäischen Vegetarier Union.

Die Produkteinführung wird durch PR-, Werbe- und POS-Maßnahmen sowie Messen unterstützt. Weitere Informationen unter www.popp-feinkost.de.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

19.01.2018
Münchens Papiermüll-Pyramiden: 114 Millionen Papierhandtücher jährlich allein in Schulen, Kitas und Ämtern


18.01.2018
Echtes Engagement im Klimaschutz JOSERA petfood geht mit Carbon Tanzania und myclimate einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung klimaneutrale Produktion.


Trecker sind auf dem Weg zur Demo in Berlin Die ersten Bauern und Bäuerinnen sind gestartet. Für eine Agrarpolitik, die Mut macht

17.01.2018
Becker (ÖDP): "Am kommenden Samstag für Tierwohl und Agrarwende auf die Straße gehen!" ÖDP ruft zu großer Beteiligung an "Wir haben es satt"-Demo in Berlin auf


Das Bett aus Zirbenholz - wie kam es zu dem Hype? Massivholz ist sicher das beste und gesündeste Material für alle Wohn und Arbeitsräume, die Möbelmacher empfehlen Hartholz aus Franken und erklären den Zirbenhype im Nachhaltigkeitsblog


MdEP Buchner (ÖDP) setzt Menschenrechtsklausel bei Dual-use-Exporten durch Buchner: "Keine Überwachungstechnik für Diktatoren"


16.01.2018
Welt-Bio-Bewegung fordert Regulierung neuartiger Gentechnik Richtungsentscheidung beim Europäischen Gerichtshof am 18.1. erwartet

GLS Bank sucht auf BIOFACH bestes Nachwuchsunternehmen Attraktives Beratungs, Marketing- und Finanzierungspaket zu gewinnen. Einsendeschluss ist der 26. Januar 2018.


Weites Land mit kurzen Wegen Mobilitätsstrategien für den ländlichen Raum: Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 15. bis 16. Februar 2018

  neue Partner