Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

Die aktuellen Einträge:
  • (Artikel freie Autoren vom 15.12.2017) Geld & Investment:
    ZUKUNFTSENERGIE DEUTSCHLAND 4 - Vertriebsende bereits am 21. Dezember 2017.
    Attraktives Investmentangebot in bestehende Solar- und BHKW-Anlagen
    [Quelle: ECOreporter.de AG, D-44141 Dortmund]
    Der Vertrieb der Vermögensanlage "Zukunftsenergie Deutschland 4" endet entgegen der ursprünglichen Planung bereits am 21.12.2017. Stolze 11% - und damit 5% mehr als prognostiziert - zahlte der Initiator, der Hamburger Sachwert-Spezialist NEITZEL & CIE, in diesem Jahr an die Anleger dieser Vermögensanlage bereits aus. Investiert wird in Photovoltaik- und BHKW-Anlagen in Deutschland. Über eine geplante Laufzeit von nur noch acht Jahren werden damit prognostizierte Gesamtausschüttungen von 168 Prozent generiert. Die Mindestanlagesumme liegt bei 20.000 Euro, Infos unter https://goo.gl/8vB7o8 Investiert wird in Photovoltaik- und BHKW-Anlagen in Deutschland. Über eine geplante Laufzeit von nur acht Jahren werden damit prognostizierte Gesamtausschüttungen von 168 Prozent generiert. Die Mindestanlagesumme liegt bei 20.000 Euro. Infos unter http://neitzel-cie.de/unser-angebot.html  ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Partei vom 15.12.2017) Politik & Gesellschaft:
    Föttinger (ÖDP): "Sorgearbeit für Kinder honorieren statt Abtreibungen bewerben!"
    ÖDP positioniert sich gegen Vorschläge zur Änderung des § 219a StGB
    [Quelle: Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Pablo Ziller, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Tel./Fax 030/49854050]
    "Bereits im Mutterleib beginnt die Würde des Menschen und sie ist unantastbar", so Verena Föttinger, Mitglied des Bundesvorstands der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP). "Daraus leitet sich die Schutzpflicht des Staates ab und logischerweise auch das Verbot der Werbung für medizinische Eingriffe, die das ungeborene Leben beenden." Kommerzielle Vermarktung von Abtreibungen oder die Werbung für ethisch fragwürdige medizinische Leistungen müssten nach wie vor verboten bleiben. Damit äußert sich die ÖDP-Politikerin zu den Forderungen von SPD, Grünen und Linken nach einer Änderung bzw. Abschaffung des entsprechenden Paragraphen und einer Aufweichung des geltenden Werbeverbots. Diese Parteien nahmen den Fall einer Gießener Ärztin zum Anlass, die Gesetzesänderung zur Diskussion zu stellen. Sie hatte illegal auf ihrer Homepage für Abtreibungen geworben und war zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro verurteilt worden.  ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Partei vom 14.12.2017) Politik & Gesellschaft:
    Schimmer-Göresz (ÖDP) "Steigende Waffenexporte sind verantwortungslos!"
    ÖDP beklagt friedenspolitisches Versagen der letzten Bundesregierung
    [Quelle: Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Pablo Ziller, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Tel./Fax 030/49854050]
    "Europa und Deutschland haben eine politische Verantwortung gegenüber den ungezählten Kriegsopfern unserer Welt, ob im sog. Nahen Osten oder anderswo. Wir sind bestürzt darüber, dass die letzte Bundesregierung und insbesondere die Sozialdemokratie nicht ihrem Versprechen nachkommt, die deutschen Waffenexporte zu senken", so die Bundesvorsitzende der Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Gabriela Schimmer-Göresz.  ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Verband/Verein vom 14.12.2017) Essen & Trinken:
    Kalorienfallen auf dem Weihnachtsmarkt umgehen
    Die VERBRAUCHER INITIATIVE über energieärmere Alternativen
    [Quelle: Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin]
    Berlin, 14. Dezember 2017. Glühwein, gebrannte Mandeln und Schmalzgebäck laden beim Weihnachtsmarktbummel zum Genießen ein. Sie sind nicht die einzigen kulinarischen Verführungen in der Adventszeit. Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps, damit die weihnachtlichen Schlemmereien nicht zu sehr auf die Hüften wandern.   ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Unternehmen vom 13.12.2017) Mobilität & Reisen:
    Kaufland fördert E-Mobilität mit über 100 Ladestationen
    Bis Mitte Februar 2018 stehen den Kaufland-Kunden und -Mitarbeitern bundesweit bereits mehr als 40 Stationen zur Verfügung.
    [Quelle: Kaufland Stiftung & Co. KG, D-74172 Neckarsulm]
    Einkaufen und gleichzeitig das Elektroauto laden - das ist bald an zahlreichen Kaufland-Standorten möglich. Bis Anfang 2019 plant das Unternehmen rund 100 Schnellladestationen für Elektroautos. Damit engagiert sich Kaufland für moderne und umweltfreundliche Technologien im Bereich der E-Mobilität und treibt den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland voran.  ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Unternehmen vom 12.12.2017) Büro & Unternehmen:
    Rinn ist Preisträger für "Deutschlands nachhaltigstes mittelgroßes Unternehmen 2018"
    Damit wird Rinn für seine konsequent umgesetzte Nachhaltigkeitsstrategie und für seine Vorreiterrolle in der Betonsteinbranche ausgezeichnet.
    [Quelle: Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG, D-35452 Heuchelheim]
    Bei der feierlichen Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf nahm Christian Rinn am 8. Dezember den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigstes mittelgroßes Unternehmen 2018"entgegen. Damit wird Rinn für seine konsequent umgesetzte Nachhaltigkeitsstrategie und für seine Vorreiterrolle in der Betonsteinbranche ausgezeichnet. In Zeiten von Ressourcenknappheit und steigendem Bedarf in der Baubranche hat das Familienunternehmen aus Mittelhessen mit dem ersten Recycling-Stein eine entscheidende Innovation auf den Markt gebracht.  ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Partei vom 12.12.2017) Politik & Gesellschaft:
    ÖDP: Rodung des Hambacher Waldes endgültig beenden!
    "Waldgebiet schützen!"
    [Quelle: Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Pablo Ziller, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Tel./Fax 030/49854050]
    Nach Meinung der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) ist ein sofortiger Ausstieg aus der Braunkohleverstromung zum Klimaschutz deutschlandweit dringend geboten. Das Land Nordrhein-Westfalen und der Energiekonzern RWE halten jedoch an den nunmehr über 40 Jahre alten Abbauplänen fest, die das Klima zerstören. Um diese Pläne umzusetzen, soll jetzt der Hambacher Wald endgültig zerstört werden. Jährlich im Zeitraum vom Oktober bis zum Februar will RWE bis zu 80 Hektar Wald fällen. Damit fallen der Braunkohlegewinnung weit mehr als 8.000 über 150 Jahre alte Bäume zum Opfer. "Dieses Waldgebiet, das unter die Kriterien der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie fällt, würde endgültig vernichtet", erklärt Gabriela Schimmer-Göresz, Bundesvorsitzende der ÖDP.  ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Unternehmen vom 12.12.2017) Haus & Garten:
    STADTLANDBIO 2018: Ernährungswende durch kommunale Ernährungspolitik?
    Kongress STADTLANDBIO, NürnbergConvention Center, 15.-16.02.2017
    [Quelle: NürnbergMesse GmbH, D-90471 Nürnberg]
    Fachlich fundiert: Kongressprogramm steht fest  Vielfältig: Impulsvorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops und Erlebnisrundgänge  Neu: Infomarkt Bio-Städte in Deutschland und Europa   ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Verband/Verein vom 12.12.2017) Umwelt & Naturschutz:
    In der Weihnachtszeit auch an die Umwelt denken
    Die VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps für einen nachhaltigeren Advent
    [Quelle: Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin]
    Berlin, 12. Dezember 2017. Backen, dekorieren, schenken - die Vorbereitungen für die Feiertage sind in vollem Gange. Sie bieten viele Gelegenheiten, Energie zu sparen, Klima und Ressourcen zu schonen. Dafür muss niemand liebgewonnene Gewohnheiten und Traditionen über Bord werfen. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät, mit Veränderungen bei den kleinen Dingen des vorweihnachtlichen Alltags zu beginnen.   ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Behörde vom 11.12.2017) Umwelt & Naturschutz:
    "StadtGrün naturnah"
    Neues Label für Vorreiter unter den Kommunen
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    "StadtGrün naturnah" heißt das neue Label für Städte und Gemeinden, die ökologisches Grünflächenmanagement umsetzen und damit die biologische Vielfalt und ein naturnahes Lebensumfeld ihrer Bewohnerinnen und Bewohner stärken. Bis zum 31. März 2018 können sich interessierte Kommunen für das Labeling-Verfahren bewerben. In fünf Kommunen ist der einjährige Prozess bereits gestartet.  ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 29162
Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

15.12.2017
ZUKUNFTSENERGIE DEUTSCHLAND 4 - Vertriebsende bereits am 21. Dezember 2017. Attraktives Investmentangebot in bestehende Solar- und BHKW-Anlagen


Föttinger (ÖDP): "Sorgearbeit für Kinder honorieren statt Abtreibungen bewerben!" ÖDP positioniert sich gegen Vorschläge zur Änderung des § 219a StGB


14.12.2017
Schimmer-Göresz (ÖDP) "Steigende Waffenexporte sind verantwortungslos!" ÖDP beklagt friedenspolitisches Versagen der letzten Bundesregierung


Kalorienfallen auf dem Weihnachtsmarkt umgehen Die VERBRAUCHER INITIATIVE über energieärmere Alternativen


13.12.2017
Kaufland fördert E-Mobilität mit über 100 Ladestationen Bis Mitte Februar 2018 stehen den Kaufland-Kunden und -Mitarbeitern bundesweit bereits mehr als 40 Stationen zur Verfügung.


12.12.2017
Rinn ist Preisträger für "Deutschlands nachhaltigstes mittelgroßes Unternehmen 2018" Damit wird Rinn für seine konsequent umgesetzte Nachhaltigkeitsstrategie und für seine Vorreiterrolle in der Betonsteinbranche ausgezeichnet.


ÖDP: Rodung des Hambacher Waldes endgültig beenden! "Waldgebiet schützen!"


STADTLANDBIO 2018: Ernährungswende durch kommunale Ernährungspolitik? Kongress STADTLANDBIO, NürnbergConvention Center, 15.-16.02.2017


In der Weihnachtszeit auch an die Umwelt denken Die VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps für einen nachhaltigeren Advent


  neue Partner