Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 12.04.2018
Gärtnern im Einklang mit der Natur
Die VERBRAUCHER INITIATIVE über nachhaltige Permakultur
Berlin, 12. April 2018. Wunschtraum vieler Hobbygärtner ist eine blühende und grüne Oase, die wenig Arbeit macht. Mit dem Prinzip der Permakultur kann aus der Vorstellung Realität werden. Es bezeichnet Gärten und Nutzflächen, die wie natürliche, sich selbst regulierende Ökosysteme funktionieren. Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps, wie sich Permakultur in Gärten, auf Balkonen und Terrassen umsetzen lässt.

Die Permakultur ist keine komplett neue Erfindung. Wer traditionelles Gartenwissen anwendet oder schon einmal einen Biogarten angelegt hat, wird vieles wiedererkennen und kann auf vorhandene Strukturen zurückgreifen. Der erste Schritt auf dem Weg zum Permakultur-Garten ist eine Bestandsaufnahme, um die Stärken der Natur zu erkennen und gezielt nutzen zu können. Bodenbeschaffenheit, (Klein-)Klima, Vegetation, Tierwelt und Möglichkeiten für eine Bewässerung werden dabei erfasst. Auf Basis der Ergebnisse folgt die Überlegung, was im Einzelnen angebaut werden soll und wo das am besten gelingen kann. Dabei wird nicht die gesamte Fläche verplant. "Wilde" Areale, deren Pflanzen völlig unberührt bleiben, machen idealerweise etwa 20 Prozent aus. Ziel ist es, Bäume, Sträucher, Blumen, Gemüse- und Kräuterbeete so in das jeweilige Ökosystem zu integrieren, dass sie ein Teil davon werden und sich dank funktionierender Kreisläufe selbst erhalten. Das braucht eine sorgfältige Planung, reduziert aber später den Arbeitsaufwand.

Bewährt haben sich mehrjährige, sich selbst vermehrende, widerstandsfähige Sorten und der Anbau in Mischkultur in mehreren Etagen. Beliebt sind auch Kräuterspiralen. Sie lassen sich ebenso wie Insektenhotels, Rückzugsräume für Nützlinge und kleine Feuchtigkeits-Quellen auf dem Balkon anlegen. Hügelbeete, Teiche, Hecken und ein Komposthaufen sind eher etwas für größere Flächen. Ähnlich wie bei der ökologischen Landwirtschaft stehen bei der Permakultur der Boden und die Humusschicht im Mittelpunkt der gärtnerischen Bemühungen. Beides wird sehr schonend bearbeitet und mit organischem Material angereichert. Altbewährte Mittel wie Komposterde, Mulch und Gründüngung stärken die Bodengesundheit, verbessern seine Qualität und Fruchtbarkeit.

Mehr zu den Grundsätzen einer dauerhaften und sich selbst erhaltenden Landwirtschaft mit Anregungen für den eigenen Garten oder Balkon bietet das Themenspecial "Permakultur" auf www.oeko-fair.de. Kompakt zum Thema informiert das gleichnamige 16-seitige Themenheft, das für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden kann.


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

22.04.2018
Über die Kunst eines erfüllten Lebens Ex-Topmanager und Autor Matthias A. Exl schreibt über "Selbstbefreiung"


20.04.2018
ÖDP fordert ökologische Neugestaltung der Grundsteuer Reform zügig umsetzen


19.04.2018
Gesund- und umweltverträglich renovieren Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zu Wandfarben


18.04.2018
Heute in den strucTEM-Mikroskopen: Die Zecke und ihre Werkzeuge Kleine Umwelt ganz groß: Faszination Mikrowelt #8


ÖDP: Die Demokratie stärkt man nicht mit Sperrklauseln! Belgien verweigert Zustimmung zu undemokratischem neuen Wahlrecht im EU-Ministerrat


17.04.2018
Frühjahrsmüdigkeit - Was wirklich hilft! Wie man den Kampf gegen Antriebslosigkeit und Schlafprobleme im Frühjahr gewinnt

World Resources Institute lobt ForestFinance-Geschäftsmodell Internationale Studie zur Wiederaufforstung:

Citizen Animal - jeder kann etwas für ein besseres Tierleben tun Kinopremiere am 18.4.2018 in München


Mit dem Rad flott unterwegs Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps rund ums Radfahren


  neue Partner
 
Hartzkom GmbH
Strategische Kommunikation