Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 14.05.2024
Beim Waldspaziergang die Natur schützen
VERBRAUCHER INITIATIVE rät zu umsichtigem Verhalten
Berlin, 14. Mai 2024. Frühlingshafte Temperaturen laden zu Ausflügen in die Natur ein. Vor allem Wälder sind beliebte Naherholungsgebiete. Die VERBRAUCHER INITIATIVE informiert auf www.verbraucher60plus.de über die vielfältigen Funktionen von Wäldern für Mensch, Klima und Umwelt. Waldbesucherinnen und -besuchern legt der Bundesverband, diese einzigartigen Lebensräume respektvoll zu behandeln.

"Wenn Sie im Wald unterwegs sind, betreten Sie den Lebensraum von zahlreichen Pflanzen und Tieren. Tragen Sie mit einem angemessenen Verhalten zu seinem Schutz bei", sagt Georg Abel von der VERBRAUCHER INITIATIVE und gibt die folgenden Tipps für einen Besuch im Wald:

- Nehmen Sie Rücksicht auf die Waldbewohner. Bleiben Sie auf den gekennzeichneten Wegen und vermeiden Sie Lärmbelästigungen wie laute Musik. Betreten Sie keine Schutz- oder Ruhezonen, halten Sie Abstand zu Wildtieren und berühren Sie sie nicht. Das gilt besonders für Jungtiere.

- Führen Sie Hunde an der Leine, um die im Wald lebenden Tiere nicht aufzuschrecken. Nutzen Sie ausgewiesene Hundeauslaufgebiete und Hundespielplätze, damit sich Ihr Vierbeiner austoben kann.

- Werfen Sie Müll in bereitstehende Abfalleimer oder nehmen Sie ihn mit nach Hause. Das gilt auch für Obstschalen oder -kerne. Sie verrotten zwar, können aber das ökologische Gleichgewicht stören. Tun Sie zudem der Natur etwas Gutes und sammeln Sie herumliegenden Abfall ein.

- Verzichten Sie auf das Rauchen im Wald, um Waldbrände zu vermeiden. Werfen Sie keine Zigarettenkippen in den Wald. Die Filter bleiben 10 Jahre und länger in der Umwelt, die enthaltenen Giftstoffe gefährden Böden, Grundwasser, Tiere und Pflanzen.

- Beachten Sie das Grillverbot im Wald und in seiner der Nähe. Ausgenommen sind offiziell ausgewiesene Grillplätze. Seien Sie auch dort vorsichtig, lassen Sie das Feuer nicht unbeaufsichtigt und löschen Sie es sorgfältig, bevor Sie die Stelle verlassen.

Mehr über Wälder und eine nachhaltige Waldbewirtschaftung bietet die VERBRAUCHER INITIATIVE in dem Portal Verbraucher60plus. Die kostenlosen Online-Informationen stehen in dem Themenschwerpunkt "Holz" auf www.verbraucher60plus.de bereit, ein Kapitel widmet sich dem Thema Müll im Wald und wie er vermieden werden kann.


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

30.05.2024
So kommen Sie besser durch Hitzeperioden VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps zum Hitzeaktionstag am 5. Juni


28.05.2024
Für mehr Tierwohl brauchen wir Bäuerinnen und Bauern faire Preise Demo der Milchbauern in Brüssel ist auch ein Signal an die Ampelregierung

27.05.2024
Europäische Lieferkettenrichtlinie nimmt letzte Hürde Nun ist die Zeit reif für ein weltweites Abkommen


Für Stadtnatur und Klimaschutz ANK-Naturschutzgroßprojekt in Dresden

"Food on Film": Bildung als Grundlage für die Zukunft unseres Ernährungssystems Bei dem neuen internationalen Filmprojekt von Slow Food steht Bildung im Fokus

EU-Mitgliedstaaten machen den Weg frei für nachhaltige Produkte Möglichst viele Alltagsprodukte sollen zukünftig langlebig, energiesparsam und leicht reparierbar sein


Kenah Cusanit erhält den Deutschen Preis für Nature Writing 2024 Fiona Sironic und Erik Wunderlich erhalten jeweils ein Stipendium

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer Holz statt Stahl +++ Entscheidung für Nachhaltigkeit +++ 5.800 m3 Holz verbaut


FarmInsect schmiedet strategische Partnerschaft mit AGRAVIS FarmInsect und AGRAVIS bieten modulare Komplettlösung für dezentrale Insekten-Mastanlagen


Starseeds: Universelle Berater für ein neues Bewusstsein Das Boom-Thema "Starseeds" befasst sich mit der Idee, dass wir aus unendlichen Weiten kommen und "Sternenstaub" in uns tragen - Informationen, die wie Schätze in uns lagern, die wir aber vergessen haben zu nutzen. Roswitha Stark will mit ihrem Kart


Radfahren tut Klima und Gesundheit gut VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps zum Tag des Fahrrades am 3.6.

25.05.2024
G7-Treffen: Brise der Veränderung, aber noch keine neue Klimafinanzierung G7-Finanzminister:innen-Treffen: Germanwatch zieht überwiegend magere Bilanz ++ Wichtige Debatte um Klimafinanzierungsziel ab 2025 fehlt völlig

24.05.2024
EU-Wahl: Breites Bündnis fordert ambitionierte und sozial gerechte Klimapolitik Klima-Allianz Deutschland

EU-Lieferkettengesetz: Meilenstein für Menschenrechte und Umweltschutz Bundesregierung muss jetzt deutsches Lieferkettengesetz anpassen und darf bisheriges Schutzniveau nicht schwächen

EU-Lieferkettengesetz nimmt letzte Hürde Paradigmenwechsel beim Menschenrechts- und Umweltschutz


Entwurf für neues Tierschutzgesetz weiterhin unzureichend Nach Kabinettsbeschluss Nachbesserungen nötig

Verfassungsauftrag Tierschutz Kabinett beschließt endlich Tierschutzgesetz

23.05.2024
So funktioniert der Pestizid-Ausstieg bis 2035 5-Punkte-Plan von foodwatch

Katrin Eder: "Mit 'Holz von Hier®' für mehr Transparenz und Klimaschutz auf dem Holzmarkt sorgen" Klimaschutzministerin unterzeichnet Beitrittserklärung

In der Rolle seines Lebens seiner Zeit voraus Zum 10. Todestag von Karlheinz Böhm am 29. Mai 2024