Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Haus & Garten alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Haus & Garten    Datum: 06.02.2024
Nachhaltig Bauen mit Holz
Eine umweltfreundliche Alternative
Holzfertighäuser gelten als eine äußerst nachhaltige Bauweise im Vergleich zu anderen Bauweisen. Einige ökologische Vorteile sind unter anderem:
  • Reduzierung des CO2-Fußabdrucks durch die Speicherung von Kohlenstoff im Holz
  • Geringerer Energieverbrauch während der Herstellung im Vergleich zu Beton oder Stahl
  • Beitrag zur Erhaltung der Wälder durch die Verwendung von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft
  • Möglichkeit zur Verwendung von Recycling-Holz für den Bau
© Travis Grossen, unsplash.com
Die Verwendung von Holz als Baumaterial trägt zur Verringerung der CO2-Emissionen bei, da Holz Kohlenstoff speichert, der während des Wachstums des Baumes aufgenommen wurde. Darüber hinaus erfordert die Herstellung von Holz weniger Energie als die Produktion von Beton oder Stahl, was zu einer insgesamt geringeren Umweltbelastung führt. Durch die Auswahl von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft wird sichergestellt, dass die Wälder verantwortungsvoll bewirtschaftet werden und ihre ökologische Vielfalt erhalten bleibt. Zusätzlich kann Recycling-Holz für den Bau verwendet werden, was die Abhängigkeit von neuen Rohstoffen reduziert und Abfälle minimiert.

Bauweise von Holzfertighäusern:
Holzfertighäuser werden in der Regel in einer Fabrik vorgefertigt und dann auf der Baustelle zusammengebaut. Diese Bauweise bietet verschiedene Vorteile:
  • Schnellere Bauzeit durch parallele Fertigung in der Fabrik und vorbereitende Arbeiten auf der Baustelle
  • Geringere Baustellenbelastung und reduzierter Materialverbrauch durch optimierte Fertigung
  • Möglichkeit zur individuellen Gestaltung und Anpassung an die Bedürfnisse des Bauherren
Die Vorfertigung von Bauteilen in einer Fabrik ermöglicht eine effiziente Nutzung von Ressourcen und reduziert den Verschnitt von Materialien auf der Baustelle. Dadurch wird nicht nur die Bauzeit verkürzt, sondern auch die Umweltbelastung durch Bauaktivitäten verringert. Darüber hinaus können Holzfertighäuser flexibel gestaltet werden, um den individuellen Anforderungen und Vorlieben der Bewohner gerecht zu werden. Von der Grundrissgestaltung bis zur Auswahl von Oberflächenmaterialien bietet die Bauweise vielfältige Möglichkeiten zur Anpassung.

Kosten von Holzfertighäusern:
Die Kosten für ein Fertighaus aus Holz können je nach Größe, Ausstattung und Standort variieren. Einige Faktoren, die den Preis beeinflussen, sind:
  • Größe und Komplexität des Hauses
  • Auswahl der Ausstattung und Extras, wie z.B. energieeffiziente Fenster oder Solaranlagen
  • Standort und regionale Preisunterschiede
    Es gibt auch Fördermittel für nachhaltige Holzfertighäuser, die den Bauherren finanziell unterstützen können.
  • KfW-Förderprogramm "Energieeffizient Bauen" für energieeffiziente Neubauten
  • Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) für Maßnahmen zur Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien
  • Fördermittel der Länder und Kommunen für ökologisches Bauen und energieeffiziente Sanierungen
  • Zuschüsse und Darlehen von regionalen Energieagenturen oder Umweltämtern
Energiebilanz und Dämmung von Holzfertighäusern:
Holzfertighäuser bieten eine gute Energiebilanz dank der natürlichen Dämmeigenschaften des Holzes. Häufig verwendete Dämmmaterialien sind:f
  • Holzfaserdämmung
  • Zellulose-Dämmstoffe
  • Hanfdämmung
Diese Materialien tragen dazu bei, den Energieverbrauch zu reduzieren und den Wohnkomfort zu verbessern. Darüber hinaus entsprechen moderne Holzfertighäuser strengen Brandschutzstandards und bieten eine sichere Wohnumgebung für ihre Bewohner.

Gestaltungsmöglichkeiten und individuelle Anpassung:
Holzfertighäuser bieten eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, um den persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen der Bewohner gerecht zu werden. Möglichkeiten zur individuellen Anpassung sind:
  • Auswahl verschiedener Holzarten und Oberflächenbehandlungen
  • Flexible Grundrissgestaltung und Anpassung an spezifische Raumbedürfnisse
  • Integration von ökologischen Extras wie Regenwassernutzung oder Photovoltaikanlagen
Insgesamt bieten Holzfertighäuser eine attraktive Option für umweltbewusste Bauherren, die Wert auf Nachhaltigkeit, Komfort und individuelle Gestaltung legen.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.02.2024
DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert DFGE baut die strategische Partnerschaft mit EcoVadis aus, um die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen und deren Wertschöpfungsketten weiter zu verbessern.


22.02.2024
Modellprojekt zu Lastenrad-Mietsystemen erfolgreich abgeschlossen Positive Bilanz des Modellprojekts: Mehr Last auf dem Rad - weniger Last im Verkehr


20.02.2024
Vegan und fit: Diese Vorteile bietet pflanzliches Protein


19.02.2024
Raritätenfund in der Schwäbischen Alb: Extrem seltene Fledermaus im Weißensteiner Wald nachgewiesen


KWKG- und Offshore-Umlage für Wärmepumpen erstatten lassen Der Antrag muss dem Netzbetreiber bis zum 28. Februar vorliegen.

Deutsche Umwelthilfe unterstützt Klage von Berliner Mieter gegen absurdes Verbot von Balkonkraftwerk: Bundesregierung bremst rechtssichere, unbürokratische Anbringung weiter aus


Studie enthüllt Menschenrechtsverletzungen in Palmöl-Lieferketten - mehr als 20 Unternehmen in Deutschland betroffen Romero Initiative (CIR) fordert Einhaltung der Sorgfaltspflichten gemäß Lieferkettengesetz


Kriminalisierung von Klimaaktivist*innen in Uganda sofort stoppen Erklärung zu Repressionen gegen Klimaaktivist*innen in Uganda von Kathrin Henneberger

Anteil von Getränken in Mehrwegverpackungen leicht gesunken

Gemeinsam für 1,5 °C! MHP neuer Partner von right°


Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel Mit dem ganzheitlichen Co-design-Ansatz von Fujitsu wurde jedoch nicht nur diese Initiative erfolgreich umgesetzt.


16.02.2024
Besserer Schutz für den Balkanluchs Gemeinsame Presseinformation von EuroNatur, MES, PPNEA, ERA und KORA


KENFO: Neue Recherche zeigt fossile Investitionen des deutschen Atomfonds Alle gefundenen Öl und Gasunternehmen wollen ihre fossilen Geschäfte ausbauen und gefährden damit die Pariser Klimaziele


SDW für Vielfalt und Demokratie Gemeinsames Engagement als Krisenbewältigung

Demokratieförderung ist eine Daueraufgabe Sozialverband VdK fordert Planungssicherheit für Initiativen, die sich für politische Bildung engagieren // Verena Bentele: "In Zeiten wie diesen ist Demokratieförderung besonders wichtig"

NaturFreunde fordern Abschaffung aller Atomwaffen in Europa Uwe Hiksch: "Die Mär vom atomaren Schutzschirm war schon immer falsch"

BIOFACH und VIVANESS 2024: kollaborativ und zukunftsorientiert Rund 35.000 Fachbesucher erreichte das Messe-Duo 2024. Im Fokus standen Dialog, Interaktion und Kooperation.


Flüssiger Wasserstoff - der Motor unserer Zukunft Möglichkeiten, Risiken und Chancen für die künftige Anwendung


Change Maker gesucht: MBA Zukunftstrends und Nachhaltiges Management Starte 2024 Dein persönliches Zukunftsprogramm: Studienbeginn am 13. März


15.02.2024
Kröten, Frösche und Molche gehen jetzt in ganz Deutschland auf Partnersuche Wer sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen hält und bremsbereit fährt, kann sie schützen