Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

  Letzte Meldungen:
dormakaba erreicht Prime Status im ISS ESG Corporate Rating
Im Rahmen seiner Strategie Shape4Growth hat sich der weltweit führende Anbieter auf dem Markt für Zutrittslösungen verpflichtet, ein Nachhaltigkeitskonzept mit mehr als 30 ambitionierten ESG-Zielen umzusetzen.
dormakaba hat beim Institutional Shareholder Services (ISS) Environmental, Social and Governance (ESG) Corporate Rating den Prime Status erreicht. Diese Auszeichnung ist eine wichtige Anerkennung der erfolgreichen Entwicklung von dormakaba im Bereich Nachhaltigkeit. dormakaba hat sich im Rahmen seiner Strategie Shape4Growth verpflichtet, ein in der Branche führendes Nachhaltigkeitskonzept mit mehr als 30 ambitionierten ESG-Zielen umzusetzen.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: dormakaba Holding AG, CH-8153 Rümlang Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Nachhaltigkeit: Unternehmen tun nicht mehr als der Gesetzgeber fordert
INVERTO-Studie zu Nachhaltigkeit im Einkauf: Versorgungssicherheit und Kosten rangieren vor ESG-Kriterien
Über 90 Prozent der Unternehmen, die an der Studie "Nachhaltigkeit im Einkauf" von INVERTO teilgenommen haben, verfügen über eine Nachhaltigkeitsstrategie oder arbeiten diese gerade aus. Dennoch stehen aktuell Versorgungssicherheit und Kostenkontrolle im Vordergrund. Wichtigster Treiber für die Entwicklung von Nachhaltigkeitskriterien ist der Gesetzgeber.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: INVERTO GmbH, D-50825 Köln Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Kölner Angestellte "ackern", Arbeitgeber spendet Bäume für die Stadt
So kamen allein von Pixum über 3.000 Euro für das Projekt "Ein Wald für Köln" zusammen.
Die Mitarbeitenden des Online-Fotoservices Pixum aus Köln haben am vergangenen Samstag buchstäblich "geackert", um ihre Stadt ein bisschen grüner zu machen. Mehr als zwei Dutzend von ihnen haben sich aus eigener Motivation an der Initiative "Ein Wald für Köln" beteiligt und auf einer Aufforstungsfläche im Kölner Süden eigenhändig Bäume gepflanzt. Um dieses Engagement zu unterstützen, hat Pixum für jeden einzelnen Mitarbeitenden, der dabei zum Spaten griff, einen Beitrag an die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Köln e.V. gespendet. So kamen allein von Pixum über 3.000 Euro für das Projekt zusammen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Pixum / Diginet GmbH & Co. KG, D-50999 Köln Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Dieses eBike verändert die Welt:
Werde Teil der eROCKIT Erfolgsgeschichte
Staunende Blicke auf der Autobahn. Ist das ein Fahrrad? Ein eBike? Oder ein Motorrad? Wie kann ein Mensch mit rund 100 km/h entspannt durch die Landschaft radeln? Technologie und Innovation machen es möglich. Das eROCKIT ist eines der interessantesten E-Zweiräder am Markt. Zugelassen, auf der Straße und es erfreut immer mehr Kunden. In diesem Jahr haben weit über 200 Aktionärinnen und Aktionäre über 830.000 Euro in die eROCKIT AG investiert. Das Unternehmen wächst. Die Aktie der geht damit weiter auf Erfolgskurs. Aufgrund der großen Nachfrage und weiterer Expansionspläne ist die eROCKIT Aktie nun wieder erhältlich. Diese kann online über https://ag.erockit.de gezeichnet werden.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: eROCKIT AG, D-16761 Henningsdorf Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Unabhängige Studie des Fraunhofer IZM für G+D bestätigt die eSIM als umweltfreundliche SIM-Lösung
Besonders hervorzuheben ist dabei der geringere Ausstoß von CO2-Emissionen.
Die vergleichende Lebenszyklus-Analyse von klassischer SIM-Karte und eSIM bilanziert einen klaren Vorsprung für die eSIM in Sachen Umweltverträglichkeit. Das bestätigt die eSIM-Strategie von Giesecke+Devrient (G+D), die auf die Weiterentwicklung dieser umweltfreundlichen Technologie setzt.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Giesecke+Devrient GmbH, D-81677 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
buch7.de wird mit Gemeinwohl-Preis ausgezeichnet
Die Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung (GWÖ) würdigt das besondere soziale und gesellschaftliche Engagement des sozialen Online-Buchhändlers
Die Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung (GWÖ) würdigt das besondere soziale und gesellschaftliche Engagement des sozialen Online-Buchhändlers buch7.de, der 75 Prozent seines Gewinns spendet.

Der soziale Online-Buchhändler buch7.de erhielt auf dem ersten deutschen Gemeinwohl-Ökonomie Summit bei Berlin am 26. November 2022 eine Auszeichnung für sein besonderes soziales und gesellschaftliches Engagement, das zu einer zukunftsfähigeren Gesellschaft beiträgt.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: buch7.de GmbH, D-86462 Langweid Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?
forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz
Das Jahr 2022 hat das Entscheider-Magazin forum Nachhaltig Wirtschaften den starken Stimmen der Nachhaltigkeit gewidmet. Und damit symbolisch all den Menschen und Organisationen, die angesichts der Krisen und Herausforderungen nicht schweigen, sondern Lösungen vorstellen.

Gemeinsam mit seinen Autoren, Lesern und Nutzern will sich das Magazin einsetzen für mehr Klimaschutz und die Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG). Deren Entstehungsgeschichte und Potenzial sowie die Frau, die die SDG entwickelt hat, die frisch gekürte B.A.U.M.-Preisträgerin Paula Caballero, werden im neuen Heft vorgestellt.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-World by ALTOP, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
BIOFACH und VIVANESS 2023
Bio ebnet Weg für ökologische Transformation
Vom 14. bis 17. Februar 2023 öffnet die BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel ihre Tore in Nürnberg, parallel zur VIVANESS, Internationaler Fachmesse für Naturkosmetik. Nach der einmaligen Summer Edition Ende Juli 2022, trifft sich die Bio- und Naturkosmetik-Branche wieder zum gesetzten Termin im Februar. Die neue Tagefolge - Dienstag bis Freitag - aus 2022 bleibt bestehen. Nach dem einmaligen Zusammenrücken im Sommer, zieht die VIVANESS wieder zurück in die Halle 3C.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: NürnbergMesse GmbH, D-90471 Nürnberg Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Transparency Deutschland verlässt Textilbündnis
Korruptionsbekämpfung wird nicht mehr als Querschnittsaufgabe berücksichtigt
Die Antikorruptionsorganisation Transparency Deutschland zieht Konsequenzen aus der Neuausrichtung des Bündnisses für nachhaltige Textilien und verlässt die Initiative. Der Steuerungskreis des Textilbündnisses hat am 22. September 2022 das Konzept "Bündnis 2023" verabschiedet, das die künftige Arbeit auf vier Fokusthemen konzentriert. Darin fehlen korruptions- und integritätsbezogene Sorgfaltspflichten gänzlich. Auf dieser Basis kann das Textilbündnis nicht mehr als Impulsgeber für eine ambitionierte Weiterentwicklung von Sorgfaltspflichten agieren.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
KörperResilienz - Die heilsame Verbindung von Kopf und Körper
Kopf und Körper in Einklang bringen
Psychische Stärke und Widerstandskraft werden meist mit mentalen Methoden und dem richtigen "Mindset" verbunden. "KörperResilienz" von Isabel Scholz integriert dagegen die Ebenen unseres Körpers, unserer Emotionen und unserer Gedanken zu einem gesunden Ganzen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Mankau Verlag GmbH, D-82413 Murnau a. Staffelsee Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Fertig gekaufte Plätzchen: Zusatzstoffe kennen
VERBRAUCHER INITIATIVE über Inhaltsstoffe von Weihnachtsgebäck
Plätzchen, Lebkuchen und Christstollen für den Adventskaffee fertig zu kaufen, ist eine zeitsparende Alternative zum Selbermachen. Doch sie enthalten häufig zahlreiche Zusatzstoffe, die vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern nicht geläufig sind. Was sich hinter einigen Backtriebmitteln und anderen E-Nummern verbirgt, verrät die Datenbank www.zusatzstoffe-online.de der VERBRAUCHER INITIATIVE.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
RNE: Mehr Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren
Hin zu einer gemeinsamen europäischen Energiepolitik
Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) begrüßt den auf der am Sonntag zu Ende gegangenen Klimakonferenz COP27 beschlossenen Fonds für Klimaschäden in besonders betroffenen Ländern. RNE-Vorsitzender Werner Schnappauf: "Der RNE fordert schon seit langem einen Kompensationsmechanismus für klimabedingte Schäden im globalen Süden. Insofern begrüßen wir, dass das Thema erstmals im Abschlussdokument einer COP aufgegriffen wird. Der angedachte Mechanismus muss jetzt zügig konkretisiert und vor allem mit ausreichend Finanzmitteln von den Hauptemittenten-Staaten ausgestattet werden."
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Die erfreulichen Rückschläge der Populisten
Neun gute Nachrichten
Weil bei der 27. Weltklimakonferenz in Ägypten fast alles so war wie bisher - nämlich "bla, bla, bla" (Greta Thunberg), hier einige positive Meldungen der letzten Tage und Wochen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Neue BUND-Studie zu Pestizidalternativen:
Potenziale des Integrierten Pflanzenschutzes in Bayern kaum genutzt
BN fordert verpflichtende Anwendung des integrierten Pflanzenschutzes vor dem Griff zur Giftspritze. Ökolandwirtschaft zeigt wie es gehen kann. Eine neue Studie des BUND hat die vorhandenen Alternativen zu chemisch synthetischen Pestiziden zusammengetragen.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
UBA empfiehlt Tempo 30 als innerörtliche Regelgeschwindigkeit
Grundlage waren Simulationen in drei Beispielstädte
Ein Tempolimit von 30 km/h als Regelgeschwindigkeit innerorts könnte die Lärmbelastung stadtweit deutlich senken. Die Luftbelastung mit Schadstoffen aus dem Straßenverkehr würde tendenziell leicht zurückgehen. Dies zeigen Simulationen in drei Beispielstädten im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA).  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Klimaziel 2022
Verkehrssektor in Deutschland noch nicht auf Kurs
Im Jahr 2021 hat der Verkehrssektor in Deutschland das durch das Bundes-Klimaschutzgesetz vorgegebene Treibhausgas-Minderungsziel verfehlt. Auch im ersten Halbjahr 2022 gab es keinen Rückgang der Treibhausgasemissionen in der notwendigen Höhe. Das lässt sich aus der Entwicklung relevanter Indikatoren für die ersten beiden Quartale schlussfolgern.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Auf dem Weg zu nachhaltigen Sportveranstaltungen in Deutschland
Projekt für umweltfreundliche sowie sozial und ökonomisch nachhaltige Sportveranstaltungen gestartet
Heute findet der Auftakt für das vom Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) mit rund 700.000 Euro gemeinsam geförderte Vorhaben "Auf dem Weg zu nachhaltigen Sport(groß)veranstaltungen in Deutschland" statt.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Hier gibt es regionale Christbäume ohne Gift
BUND Naturschutz veröffentlicht Liste mit Anbietern von regionalen Öko-Weihnachtsbäumen. Appell an Waldbesitzer, Plantagenbesitzer und Verkäufer, mehr Biobäume anzubieten
Wie in jedem Jahr präsentiert der BUND Naturschutz in Bayern (BN) auch heuer wieder einen regionalen Einkaufsführer für Christbäume. In die aufwändig recherchierte Händlerliste für ökologisch erzeugte Christbäume konnten wieder neue Anbieter aufgenommen werden.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Mit den Jahren steigt der Lichtbedarf
Schon ab Mitte 30 brauchen viele Menschen mehr Licht - und wissen es nicht
Dass mit dem Alter die Sehkraft nachlässt, ist bekannt. Weit weniger verbreitet ist das Wissen, wie früh dieser Prozess beginnt. Schon ab 30 Jahren geht es langsam los: Farb- und Tiefenwahrnehmung lassen nach, und bei Helligkeitsunterschieden dauert die Anpassung länger. Um gut zu sehen, hat ein Fünfzigjähriger bereits einen mehr als dreimal so hohen Lichtbedarf wie ein Zwanzigjähriger. Höhere Beleuchtungsstärken am Arbeitsplatz und zu Hause helfen, die schwächere Sehleistung auszugleichen, rät die Brancheninitiative licht.de.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Mit massiven Investitionen in die klimagerechte Transformation aus der Krise
Umweltorganisationen und IGBCE legen gemeinsames Maßnahmenpaket vor
Führende Umweltorganisationen und die Industriegewerkschaft IGBCE haben ein gemeinsames Maßnahmenpaket für eine entschlossene und beschleunigte Transformation des Industriestandorts Deutschland vorgelegt. Unter dem Titel "Transformation in der Zeitenwende: Jetzt in die Zukunft investieren", fordern Deutscher Naturschutzring (DNR), Germanwatch, IGBCE und WWF Deutschland massive Anreize für Investitionen in eine klimagerechte Modernisierung von Industrie und Energieinfrastruktur.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Die prekäre Wahrheit hinter dem System Amazon
Neue CORRECTIV-Recherche zu Amazon
Pünktlich zum "Black Friday" hat CORRECTIV eine wichtige Recherche über den Online-Riesen Amazon veröffentlicht. Redaktion und Lokalmedien aus ganz Deutschland haben mit mehr als 100 Menschen gesprochen, die in der Logistikkette von Amazon arbeiten oder Einblicke in die Abläufe hatten. Entstanden ist eine Recherche über den Weg einer Bestellung vom Klick bis zur Haustür - und welche prekäre Wahrheit hinter dem System Amazon steckt.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Stadtwerke: Sinkende Einnahmen aus dem Erdgasgeschäft gefährden kommunale Daseinsvorsorge
"Bereits heute gibt es Beispiele, die zeigen, dass die Gewinne nicht ausreichen, um die Verluste aus anderen Bereichen ausgleichen zu können."
Neue FÖS-Analyse zeigt: Stadtwerke sind aktuell stark auf die Einnahmen aus dem Erdgasgeschäft angewiesen. Um bis spätestens 2045 Klimaneutralität in Deutschland zu erreichen, muss der Erdgasverbrauch schnell sinken. Für die erfolgreiche Transformation braucht es daher frühzeitig eine alternative Perspektive zur Co-Finanzierung der kommunalen Daseinsvorsorge.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Aktuelle Wolfszahlen: Bundesweit 161 Rudel bestätigt
Erstmals Wolfsnachwuchs in Hessen nachgewiesen
Im Monitoringjahr 2021/22 gab es in Deutschland 161 Wolfsrudel. Das geht aus den Erhebungen der Bundesländer hervor, die hierfür mehr als 30.000 Hin- und Nachweise ausgewertet haben. Die amtlich bestätigten deutschen Wolfszahlen haben das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) in Abstimmung mit den Ländern veröffentlicht.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Neu: Muster-Verhaltenskodex für kommunale Mandatsträger*innen
Das Muster ist als Handreichung und Diskussionsgrundlage zu verstehen
Die Antikorruptionsorganisation Transparency Deutschland hat ein Muster für einen Verhaltenskodex für ehrenamtlich tätige Kommunalpolitiker*innen erarbeitet, das sich an alle Gebietskörperschaften richtet. Sinn der Einführung eines solchen Kodex ist es, diesen kommunalen Mandatsträger*innen Orientierung und rechtliche Hinweise zu vermitteln.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Illegaler Flughafenbau: Umweltgruppen verklagen die albanischen Behörden
Flughafen stellt eine massive Bedrohung für das Ökosystem des Landschaftsschutzgebiets Vjosa-Narta dar
Die albanischen Naturschutzorganisationen PPNEA und AOS haben heute mit Unterstützung der internationalen Naturschutzorganisation EuroNatur und internationalen Wissenschaftlern eine Klage beim albanischen Verwaltungsgericht eingereicht, mit der sie die Verwaltungsabläufe für den Bau des Flughafens Vlora anfechten. Die Bauarbeiten in der Narta Lagune finden in einem der wichtigsten Feuchtgebiete entlang der Adria mit großer biologischer Vielfalt statt, das zudem auf einer wichtigen Flugroute für viele Zugvögel liegt.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Rappenalpenbach:
BN zieht Bilanz der fatalen Umweltzerstörung
BN-Experten beschreiben genaue Folgen der Eingriffe für Pflanzen- und Tierwelt. Schäden noch schlimmer als befürchtet. Alpensalamander getötet. Diverse Gesetzesverstöße festgestellt. Forderungen für Rückbau und Ausgleich.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
NaturFreunde beschließen Friedensresolution
NEIN zur Logik des Krieges - JA zur Sprache des Friedens
Angesichts des völkerrechtswidrigen russischen Angriffskriegs in der Ukraine hat der Bundesausschuss der NaturFreunde Deutschlands eine Friedensresolution beschlossen. Unter dem Titel "NEIN zur Logik des Krieges - JA zur Sprache des Friedens" werden unter anderem ein sofortiger Waffenstillstand gefordert und Europa aufgerufen, die Verantwortung für eine Friedenslösung zu übernehmen, statt schwere Waffen in das Kriegsgebiet zu liefern. Aus Sicht der NaturFreunde Deutschlands muss die NATO auch darauf verzichten, den Beitritt der Ukraine weiter voranzutreiben.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Giving Tuesday: Kräuterpakete für naturbegeisterte Kids!
Der weltweite Aktionstag fürs Spenden könnte den bundesweiten Pflanzwettbewerb 2023 "Deutschland summt!" fördern
Die gemeinnützige Stiftung für Mensch und Umwelt nutzt den "Giving Tuesday" am 29.11.2022, um ihre Arbeit durch Spenden zu verstärken. Ihr jährlicher bundesweiter Pflanzwettbewerb "Deutschland summt!" soll auch in 2023 eine "Kräuter-Kids-Aktion" anbieten. Dabei erhalten ausgewählte Kitas und Schulen ein kostenloses Kräuterpaket für ihren Wettbewerbsbeitrag. Jetzt unterstützen!  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Rheinland-pfälzische Klimaschutzministerin Katrin Eder stellt Waldzustandsbericht 2022 vor und informiert über Wasserrückhalt im Wald
1. Dezember 2022, um 13 Uhr
Der Wald leidet unter den Auswirkungen der Erderhitzung. Dies zeigen deutlich die Ergebnisse des Waldzustandsberichts. Vor allem Trockenheit und Hitze machen den Bäumen zu schaffen. Mit dem Waldzustandsbericht erhebt Landesforsten einmal im Jahr den Gesundheitszustand unserer Wälder. Insgesamt wurden 2022 an 154 Aufnahmepunkten in ganz Rheinland-Pfalz 3.696 Stichprobenbäume begutachtet. Bei diesem groß angelegten Umweltmonitoring wird neben dem Kronenzustand der Bäume auch der Waldboden untersucht.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Tipps für natürlichen Baumschmuck
Mit plastikfreier Dekoration nachhaltig Weihnachten feiern
Massenproduzierter Weihnachtsbaumschmuck besteht meist aus Plastik und ist daher nicht besonders umweltfreundlich. Dabei lässt sich aus natürlichen Materialien wie Früchten, Nüssen und weihnachtlichen Gewürzen individueller Christbaumschmuck herstellen.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
FDP in NRW: Verfall einer ehemaligen Bürgerrechts-Partei
"Null Toleranz" gegenüber der Klimaschutzbewegung
Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) macht auf den skandalösen Versuch der nordrhein-westfälischen FDP-Landtagsfraktion aufmerksam, die aktuellen Klimaschutz-Bewegungen zu kriminalisieren und zu zerschlagen. In der Landtagsdrucksache 18/1671 fordern die "Liberalen", u.a. den Klimaschützer:innen in Lützerath, die eine weitere Ausdehnung des Braunkohletagebaus Garzweiler verhindern wollen, "repressiv im Sinne einer Null-Toleranz-Politik" zu begegnen. "Unverzüglich" solle ein Räumungskonzept für das Protestcamp in Lützerath erstellt werden, der Verfassungsschutz sowie der RWE-Konzern eingebunden werden. Schon die Vorbereitungen von Protest sollten "mit allen präventiven Mitteln" unterbunden werden.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
RENN.tage 2022
Herausragende Transformationsprojekte für mehr Nachhaltigkeit ausgezeichnet
Seegras als umweltfreundlicher Dämmstoff, eine Software zur Optimierung des Stromverbrauchs, ein Online-Kataster für Baumaterialien sowie faire Schokoladenherstellung genau dort, wo der Kakao wächst - das sind die Gewinner*innen in der Kategorie "Zukunft - Transformation" des diesjährigen Wettbewerbs "Projekt Nachhaltigkeit". Auf den "RENN.tagen Berlin 2022" werden die Auszeichnungen am heutigen Donnerstag durch Werner Schnappauf, Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE), übergeben. Der mit jeweils 10.000 Euro dotierte Preis geht an Projekte, die die Transformation auf herausragende Weise vorantreiben.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
2022 trockenster Sommer in Hessen
Kaum Niederschlag und sehr niedrige Wasserstände
Der Sommer 2022 war nach 2003 der zweitwärmste in Hessen und der trockenste seit Beobachtungsbeginn. Mit 56 Sommertagen über 25° C und nur 87 mm Niederschlag setzte er neue, denkwürdige Rekorde. Im September war es dann sehr nass, der Oktober war relativ ausgeglichen. Die Bilanz des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) zeigt: 2022 war insgesamt ein extremer Sommer, vor allem von Mai bis August.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Raffinerie Schwedt kann klimaneutral und zukunftssicher werden
Policy Paper aus dem Wasserstoff-Leitprojekt TransHyDE zeigt, wie ein nachhaltiges Geschäftsmodell auf der Basis von Grünem Wasserstoff aussehen kann.
Dem Raffineriestandort Schwedt kommt eine wichtige Rolle als Arbeitgeber und Kraftstofflieferant für Ostdeutschland zu. Durch das kommende Ölembargo steht der Standort aktuell vor großen logistischen Herausforderungen. Im Zuge der deutschen Klimaziele stellt sich zudem die Frage, ob und wie sich Raffineriestandorte wie Schwedt für eine klimaneutrale Zukunft in einem schrumpfenden Kraftstoffmarkt rüsten können. Wie ein zukunftssicheres Produktportfolio des Standortes aussehen könnte, stellen drei Fraunhofer-Institute in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Leitprojekt TransHyDE nun vor.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Herber Rückschlag für den Moorschutz in MV
Offener Brief an Minister Dr. Till Backhaus
Die Succow Stiftung fordert gemeinsam mit dem NABU und namhaften Moorschutz-Experten Minister Backhaus in einem offenen Brief zur dringenden Anpassung der Agrar-Förderinstrumente hin zu einer moorschonenden Bewirtschaftung von Landwirtschaftsflächen auf.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Unzufriedenheit mit der Erreichbarkeit von Bus und Bahn in Bayern besonders hoch
Nach repräsentativer Umfrage liegt Bayern im Bundesländervergleich auf dem drittletzten Platz. BN fordert bessere ÖPNV-Angebote und weniger Straßenbau. Auch Radinfrastruktur ist ungenügend.
Nur 58 Prozent der Menschen in Bayern fühlen sich gut mit Bus und Bahn an ihren Wohnort angebunden. Damit belegt Bayern im bundesweiten Vergleich den drittletzten Platz. Allein Rheinland-Pfalz (51 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (44 Prozent) schneiden noch schlechter ab. Das ergab eine repräsentative Umfrage* im Auftrag der Allianz pro Schiene, des BUND und des Deutschen Verkehrssicherheitsrats.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Jeder Dritte wünscht sich bessere ÖPNV-Anbindung
Nach Studie mit über 2.000 Befragten
Jede dritte Person in Deutschland ist unzufrieden mit der Erreichbarkeit von Bus und Bahn am eigenen Wohnort. Das hat eine repräsentative Studie des Forschungsinstituts KANTAR im Auftrag von Allianz pro Schiene, BUND und Deutschem Verkehrssicherheitsrat ergeben. Die Befragten wünschen sich mehrheitlich eine deutlich bessere Taktung von Bus und Bahn. Unzufriedenheit gibt es auch mit der Infrastruktur und der Sicherheit von Rad- und Fußverkehr.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Erkältungsbeschwerden selbst wirksam lindern
VERBRAUCHER INITIATIVE über die Behandlung in Eigenregie
In diesem Herbst breiten sich Erkältungen wieder stärker aus als in den beiden Jahren zuvor. Sie werden durch Viren ausgelöst, gegen die es bisher noch kein wirksames Medikament gibt. Mit einigen rezeptfreien Arzneimitteln und traditionellen Hausmitteln lassen sich Symptome wie Halsschmerzen, Schnupfen, Husten und Fieber lindern. Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zu Auswahl und Anwendung.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Gutes Essen für alle!"
"Wir haben es satt!"-Demo am 21.1.23 für eine sozial gerechte Agrar- und Ernährungswende
60 Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft rufen zur "Wir haben es satt!"-Demonstration am 21. Januar auf. Die Agrarwende-Demo steht 2023 unter dem Slogan "Gutes Essen für alle - statt Profite für wenige". Zum Auftakt der weltgrößten Agrar-messe "Grüne Woche" werden Tausende Menschen erwartet, die für konsequenten Klima¬schutz, artgerechte Tierhaltung, den Erhalt der Artenvielfalt und globale Solidarität durch das Berliner Regierungsviertel ziehen.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Artenschutzkonferenz: Besserer Schutz für mehr als 470 Arten
Handelsbeschränkungen für viele Haie, Reptilien, Amphibien, Tropenhölzer
Auf der am Freitag zu Ende gegangenen CITES*-Weltartenschutzkonferenz wurde für mehr als 470 Tier- und Pflanzenarten der internationale Handel stark eingeschränkt oder verboten. "Wir sind erleichtert, dass CITES ein so deutliches Zeichen gegen die Plünderung der Artenvielfalt gesetzt hat. Die großen Gewinner dieser Konferenz waren Haie, Schildkröten, Glasfrösche und Tropenhölzer"...  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Pottwale vom Aussterben bedroht
Drei Maßnahmen gegen Schiffskollisionen
Vom 29.11. bis 2.12. entscheiden Vertreter von 24 Mittelmeer- und Schwarzmeeranrainerstaaten in Malta über den Schutz für Wale und Delfine. Pott- und Finnwale gelten laut Weltnaturschutzunion (IUCN) im Mittelmeer als "stark gefährdet".   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Transparency Deutschland deckt auf:
Deutsche Abgeordnete im Europaparlament bremsen bei Geldwäscheverordnung
Transparency Deutschland hat gemeinsam mit Transparency EU die Änderungsanträge aller Abgeordneten des Europaparlaments zum Entwurf der Geldwäscheverordnung der Europäischen Kommission ausgewertet. Die Analyse ergibt, dass mehrere deutsche Abgeordnete Änderungsanträge vorgelegt haben, die auf eine Abschwächung wesentlicher Elemente der Geldwäscheverordnung abzielen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Hochwertige Ausgleichsprojekte sind ein zentraler Bestandteil zur Erreichung der Klimaziele."
Die Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima zur COP27
Die diesjährige UN-Klimakonferenz (COP27) fand vom 6. bis 18. November 2022 in Scharm El-Scheich, Ägypten statt. Die Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima war mit ihren Vorständen vor Ort vertreten und brachte die Aspekte der nachhaltigen Entwicklung und ambitionierten Kompensationsmaßnahmen aktiv in das internationale Treffen ein.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Pflanzenschutz ohne Pestizide
Studie zeigt Möglichkeiten
Welche Alternativen zu chemisch-synthetischen Pestiziden in der Landwirtschaft gibt es und was können sie? Diesen Fragen geht eine am Mittwoch veröffentlichte Kurzstudie des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) nach. Sie stellt an Praxisbeispielen aus der Landwirtschaft vor, wie Bäuerinnen und Bauern bereits heute nicht-chemisch ihre Ackerkulturen schützen. Dabei spielen auch die für Landwirt*innen entstehenden Kosten eine Rolle. Mit Blick auf Einzelwirkstoffe wie Glyphosat können laut Studienlage unter guten landwirtschaftlichen Bedingungen sogar Kosteneinsparungen möglich sein.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 


 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

05.12.2022
Ukraine: Raven und Räumen mit Repair Together Unterstützen Sie das Crowdfunding für den Wiederaufbau eines Kulturzentrums in der Region Tschernihiw


02.12.2022
Wohnung entrümpeln - Upcycling und recyceln

Solarenergie in Deutschland - Statistiken & Infos in 2022 Wolfgang Gründinger vom Berliner Solarenergie-Startup Enpal im Interview


01.12.2022
CarSharing für Unternehmen: Einfach mobil und die Kosten im Blick Best Practise: Die Bremer Sparkasse nutzt CarSharing-Autos von cambio für die betriebliche Mobilität


Unbeschwert shoppen mit dem Grünfuchs im Göttinger Advent In der Zeit vom 28.11.2022 bis zum 31.12.2022 macht der Grünfuchs den Kund*innen des Göttinger Einzelhandels das Shoppen ein bisschen leichter.


Parfüm & Co.: Düfte informiert kaufen VERBRAUCHER INITIATIVE über Bezeichnungen auf Parfüm-Flakons


29.11.2022
Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln? forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz


buch7.de wird mit Gemeinwohl-Preis ausgezeichnet Die Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung (GWÖ) würdigt das besondere soziale und gesellschaftliche Engagement des sozialen Online-Buchhändlers


Unabhängige Studie des Fraunhofer IZM für G+D bestätigt die eSIM als umweltfreundliche SIM-Lösung Besonders hervorzuheben ist dabei der geringere Ausstoß von CO2-Emissionen.


Dieses eBike verändert die Welt: Werde Teil der eROCKIT Erfolgsgeschichte


Kölner Angestellte "ackern", Arbeitgeber spendet Bäume für die Stadt So kamen allein von Pixum über 3.000 Euro für das Projekt "Ein Wald für Köln" zusammen.


"Gutes Essen für alle!" "Wir haben es satt!"-Demo am 21.1.23 für eine sozial gerechte Agrar- und Ernährungswende

Erkältungsbeschwerden selbst wirksam lindern VERBRAUCHER INITIATIVE über die Behandlung in Eigenregie


28.11.2022
Nachhaltig reisen - Reiseziele


Transparency Deutschland deckt auf: Deutsche Abgeordnete im Europaparlament bremsen bei Geldwäscheverordnung

Pottwale vom Aussterben bedroht Drei Maßnahmen gegen Schiffskollisionen

Nachhaltigkeit: Unternehmen tun nicht mehr als der Gesetzgeber fordert INVERTO-Studie zu Nachhaltigkeit im Einkauf: Versorgungssicherheit und Kosten rangieren vor ESG-Kriterien


Giving Tuesday: Kräuterpakete für naturbegeisterte Kids! Der weltweite Aktionstag fürs Spenden könnte den bundesweiten Pflanzwettbewerb 2023 "Deutschland summt!" fördern


Rheinland-pfälzische Klimaschutzministerin Katrin Eder stellt Waldzustandsbericht 2022 vor und informiert über Wasserrückhalt im Wald 1. Dezember 2022, um 13 Uhr

Aktuelle Wolfszahlen: Bundesweit 161 Rudel bestätigt Erstmals Wolfsnachwuchs in Hessen nachgewiesen