Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Büro & Unternehmen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

   1 - 10     von 1214
  1. (Pressemeldung Unternehmen vom 24.01.2023) Büro & Unternehmen:
    Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design
    Die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik startet mit großen Veränderungen ins neue Jahr
    [Quelle: GfaW Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik mbH, D-37124 Rosdorf]
    Mehr Transparenz im Bereich der Gütesiegel und eine klare Unterscheidung zu Praktiken aus der Kategorie "Greenwashing" - das wünschen sich mittlerweile nicht nur viele Verbraucher*innen, sondern vor allem Unternehmen, für die Nachhaltigkeit mehr ist als ein strategisch eingesetztes Marketing-Buzzword. Diesen Wunsch setzte GfaW-Gründerin und Geschäftsführerin Sophie von Lilienfeld-Toal bereits vor 10 Jahren um, weit bevor ein Nachhaltigkeits-Bewusstsein in der breiten Masse überhaupt spürbar wurde. Zusammen mit der GfaW (Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik) und Pilotunternehmen aus der Praxis entwickelte sie die Standards CSE, NCP, NCS und NATURE THANX mit dem Ziel, eindeutige Kriterien für Hersteller*innen nachhaltiger und ökologischer Produkte zu definieren, deren Einhaltung unabhängig überprüfen zu lassen und mit einem Zertifikat auszuzeichnen.   ... [weiterlesen]
  2. (Pressemeldung Unternehmen vom 23.01.2023) Büro & Unternehmen:
    DFGE und MINT:
    Nachhaltigkeitsberichte im Komplettpaket
    [Quelle: DFGE - Institute for Energy, Ecology and Economy, D-86926 Greifenberg]
    Viele Unternehmen stehen spätestens ab 2024 vor der Herausforderung "Nachhaltigkeitsbericht". Dann wird er nämlich für Unternehmen ab 500 Mitarbeiter:innen oder mehr als 40 Mio. € Umsatz im Jahr verpflichtend. 2025 sogar für Unternehmen ab 250 Mitarbeiter:innen. Vor diesem Hintergrund steht die neue Partnerschaft der DFGE und MINT, die die CSR-Datensammlung und -Aufbereitung aus einer Hand ermöglicht. Denn Berichte im Sinne der "Corporate Sustainability Reporting Directive" (CSRD) brauchen zwar vor allem Fakten und Daten, die visuelle und textliche Aufbereitung ist aber ebenso unabdingbar, damit Stakeholder sie auch verstehen. Außerdem bietet der Nachhaltigkeitsbericht eine Chance, ein Bild des Unternehmens und seiner Werte nach außen zu tragen.   ... [weiterlesen]
  3. (Pressemeldung Verband/Verein vom 17.01.2023) Büro & Unternehmen:
    Sustainability Transformation Monitor 2023 zeigt:
    Nachhaltigkeit trotz Krisenlage wichtiger geworden, aber Umsetzungsdynamik und Governance-Strukturen fehlen
    [Quelle: Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V., D-10117 Berlin]
    Über 80 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, dass Nachhaltigkeit im vergangenen Jahr "wichtiger" geworden ist. Das zeigt der Sustainable Transformation Monitor (STM), der von der Bertelsmann Stiftung, Stiftung Mercator GmbH, Universität Hamburg und der Peer School für Sustainable Development e.V. getragen wird. Der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. (BNW) ist als Netzwerkpartner beteiligt.   ... [weiterlesen]
  4. (Pressemeldung Verband/Verein vom 05.01.2023) Büro & Unternehmen:
    Ausgezeichnetes Gemeinwohl-Engagement
    Drei Unternehmen aus Berlin und Brandenburg prämiert
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Für ihr "besonderes soziales und gesellschaftlich relevantes, an der Gemeinwohlwirtschaft orientiertes Verhalten" wurden drei Unternehmen aus der Region Berlin-Brandenburg ausgezeichnet. Am größten Treffen der Gemeinwohl-Ökonomie in Deutschland 2022 nahmen fast 200 Unternehmer:innen, Wissenschaftler:innen und Aktivist:innen teil. Sie sendeten starke Signale in Richtung der Regierung und tauschten konkrete Lösungsvorschläge für die sozial-ökologische Transformation der Wirtschaft aus. Der GWÖ-Summit fand Ende November auf dem Landgut Stober statt, Deutschlands nachhaltigstem Tagungshotel.   ... [weiterlesen]
  5. (Artikel freie Autoren vom 02.01.2023) Büro & Unternehmen:
    Der Umwelt zuliebe: Mehrwegpflicht ab Januar 2023
    Gesetzesnovelle bringt große Veränderungen für Gastronomie und Einzelhandel
    [Quelle: Maisberger Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH, D-81669 München]
    Weil allein in Deutschland jährlich 770 Tonnen Müll durch Take-away-Verpackungen anfallen, kommt ab Januar 2023 die Mehrwegpflicht für Gastronomen. Sie soll helfen, kostbare Ressourcen und die Umwelt zu schonen. Künftig müssen Gastronomiebetriebe und der Einzelhandel Mehrwegverpackungen verpflichtend als Alternative anbieten. Alle Einzelheiten dazu, was sich ändert, wer von der Regelung betroffen ist und wie man schon jetzt reagieren kann, erklärt Henrik Hoffmann, Key Account Manager beim Spültechnikspezialist Meiko.   ... [weiterlesen]
  6. (Pressemeldung Unternehmen vom 21.12.2022) Büro & Unternehmen:
    TARGOBANK steigt auf Karten aus recyceltem Plastik um
    Im nächsten Schritt will die Bank für die Briefe, mit denen die Karten verschickt werden, vollständig recyceltes Papier verwenden.
    [Quelle: TARGOBANK AG, D-47058 Duisburg]
    Mit der Umstellung des gesamten Portfolios auf Karten aus 100 % recyceltem Plastik geht die TARGOBANK den nächsten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Die ersten 10.000 Karten aus recyceltem PVC hat die Bank bereits an Kundinnen und Kunden ausgegeben.  ... [weiterlesen]
  7. (Pressemeldung Unternehmen vom 20.12.2022) Büro & Unternehmen:
    Charity bei CHERRISK 2022 - 16.400 "Kirschen" für den guten Zweck
    Die Versicherungsplattform CHERRISK nimmt den im Namen mitklingenden Begriff Charity wörtlich.
    [Quelle: pioneer communications GmbH, D-04109 Leipzig]
    Die CHERRISK-Community tauschte in drei abgeschlossenen Charity-Runden im Jahr 2022 "Cherries" im Wert von rund 15.000 Euro ein CHERRISK spendete das Geld an Tierheimhelden, an den Deutscher Kinderverein und das Ökumenische Hilfswerk Die Community sammelt "Cherries" durch Bewegung in der CHERRISK GO-App   ... [weiterlesen]
  8. (Pressemeldung Behörde vom 15.12.2022) Büro & Unternehmen:
    Naturschutz und biologische Vielfalt in Entscheidungen von Investoren und Unternehmen verankern
    BMUV unterstützt mit 29 Millionen Euro ein Projekt für naturbezogenes Risikomanagement und Offenlegungspraktiken in Entwicklungs- und Schwellenländern
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Am heutigen Finanztag auf der Weltnaturkonferenz im kanadischen Montreal hat Bundesumweltministerin Steffi Lemke ein neues Projekt der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) angekündigt. Mit diesem Vorhaben sollen die Auswirkungen und Abhängigkeiten, Risiken und Chancen von Entscheidungen privater Unternehmen und des Finanzsektors mit Blick auf Ökosysteme und die biologische Vielfalt besser erfasst werden. Private Unternehmen und Finanzinstitutionen sollen den schädlichen Einfluss auf bzw. die Abhängigkeit von Biodiversität messen, offenlegen und bei künftigen Entscheidungen berücksichtigen und somit reduzieren.   ... [weiterlesen]
  9. (Pressemeldung Partei vom 15.12.2022) Büro & Unternehmen:
    Im Dialog den Mittelstand klimaneutral umbauen
    Transformation hin zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit bietet insbesondere für den Mittelstand große Chancen.
    [Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin]
    Zur heutigen Vorstellung des Aktionsplans zum Dialog- und Arbeitsprozess "Mittelstand, Klimaschutz und Transformation" erklären Melis Sekmen, Obfrau im Wirtschaftsausschuss und Maik Außendorf, Mitglied im Wirtschaftsausschuss:   ... [weiterlesen]
  10. (Pressemeldung Unternehmen vom 14.12.2022) Büro & Unternehmen:
    Grünes Licht für grüne Wände
    Endlich: Lärmschutz an Bahnstrecken mit Kletterpflanzen möglich
    [Quelle: Rau Lärmschutzwände Geosystem GBK GmbH, D-13353 Berlin]
    Der Lärmschutz entlang von Eisenbahnstrecken kann endlich ökologischer, nachhaltiger und auch optisch ansprechender werden. Möglich macht das "Noiseguard green", die erste begrünbare Lärmschutzwand für das Bahnwesen. Die Neuentwicklung hat jetzt eine große Hürde genommen und die klare Zulassungsempfehlung von Prof. Dr. Ingenieur Robert Hertle erhalten. Der führende Prüfingenieur und Prüfsachverständige für Standsicherheit im Bahnwesen mit Sitz in Gräfelfing (Bayern) gibt dem Eisenbahnbundesamt grünes Licht für die bauaufsichtliche Zulassung der neuen grünen Lärmschutzwände.   ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 1214

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

26.01.2023
Ohrfeige für die Große Koalition ÖDP begrüßt Verfassungsgerichtsurteil zur Parteienfinanzierung


24.01.2023
Leitungswasser filtern und eigenen Beitrag leisten


Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design Die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik startet mit großen Veränderungen ins neue Jahr


23.01.2023
Landwirtschaftspolitik in den neuen Legislaturperioden Handlungsperspektiven und -ansätze

Artenschutz: Luchspopulation soll mittels Fotofallen ermittelt werden Derzeit werden Wildkameras im Pfälzerwald und Umgebung aufgebaut

Bundespreis Ecodesign 2023 Wettbewerb der Bundesregierung für ökologisches Design erneut ausgelobt


DFGE und MINT: Nachhaltigkeitsberichte im Komplettpaket


22.01.2023
Erkältungen vermeiden - Das ist wichtig für die kalte Jahreszeit


Projektgruppe "Klimaneutral Wirtschaften" der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen nimmt ihre Arbeit auf Gemeinsam mit Wissenschaft, Unternehmen, Gewerkschaften und Organisationen entwickelt die Projektgruppe Strategien, mit denen wir unsere Wirtschaft klimaneutral gestalten können.

21.01.2023
Mehr Tempo bei der Agrarwende - Naturland fordert Tierhaltungskennzeichnung jetzt! Naturland zur Demonstration "Wir haben es satt!" in Berlin

Bioland sorgt für Insektenschwarm bei "Wir haben es satt" Ein weiterer Schwerpunkt des Bioland-Auftritts bei der Demo für eine Agrarwende in Berlin lag in diesem Jahr auf dem Thema Gentechnik: "Keine Agro-Gentechnik durch die Hintertür!", forderten die Demonstrierenden im Bioland-Block.

"Wir haben es satt!"-Demo: 10.000 fordern sozial gerechte Agrarwende und gutes Essen für alle Breites Bündnis aus Landwirtschaft und Gesellschaft fordert Umverteilung, damit Agrarwende und gutes Essen für alle klappen


"Lebensmittel gehören auf den Teller, nicht in den Tank!" Julia Verlinden zu Agrosprit/Lebensmittel im Tank

20.01.2023
Zunehmende Trockenheit: Auswirkungen von Dürre auf die Qualität landwirtschaftlicher Produkte


LNG-Terminals gehören auf den Prüfstand "Ein Ende der Gasmangellage ist in Sicht, umso weniger sinnvoll wirkt die überdimensionierte neue Infrastruktur für flüssiges Gas an unseren Küsten."

30% Ökolandbau heißt auch 30% Bio-Verarbeitung und 30% Bio-Forschung "Hier klaffen Anspruch und Wirklichkeit extrem auseinander"

Geplantes Bundeswahlgesetz ist verfassungswidrig ÖDP will deutlich weniger Bundestagswahlkreise


19.01.2023
EuGH-Urteil: Notfallzulassungen bienengefährlicher Ackergifte sind rechtswidrig Leider betrifft das Urteil lediglich zwei verbotene Wirkstoffe

"Wann, wenn nicht jetzt!" AgrarBündnis fordert, Landwirtschaft und Ernährung krisenfest und zukunftssicher zu gestalten

Exotenhaltung verbieten: Deutscher Tierschutzbund begrüßt den Vorschlag von Minister Özdemir Thomas Schröder: Wir brauchen eine nationale Positivliste