Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Mobilität & Reisen    Datum: 19.01.2023
Fair auch im Verkehr
"Hamburg, mach dich Fair" startet mit buntem Bus ins Kampagnen-Jahr 2023
Der Senator für Verkehr und Mobilitätswende Anjes Tjarks weihte gestern vor der Petri-Kirche in der Hamburger Innenstadt den VHH-Kampagnenbus von "Fair Trade Stadt Hamburg" ein. Der Bus, der ein halbes Jahr vor allem auf den Linien 2 und 3 unterwegs sein wird, ist beklebt mit der Botschaft "Fair auf ganzer Linie: Fairer Handel". Er soll damit auf den politischen Willen zur Unterstützung des Fairen Handels in Hamburg aufmerksam machen. VHH-Geschäftsführer Lorenz Kasch war ebenfalls zum Termin gekommen.

"Fair Trade und Mobilitätswende - das geht gut zusammen", so Anjes Tjarks, Hamburger Senator für Verkehr und Mobilitätswende. "Der Klimaschutz ist ein globales Thema. Aber wenn wir uns den CO2-Ausstoß weltweit angucken, stellen wir fest, dass wir in Deutschland etwa ein Prozent der Weltbevölkerung stellen und gleichzeitig zwei Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes auf unser Konto geht. Wir müssen also auch aus der Fairness-Perspektive dringend was tun. Konkret heißt das: In der Stadt brauchen wir sowohl die Mobilitätswende - also mehr ÖPNV, Fahrrad und Fußverkehr - und die Antriebswende, um insgesamt den CO2-Ausstoß im Verkehr schnell und deutlich runter zu bekommen."

"Die Initiative Fair Trade Stadt Hamburg hat es in den vergangenen Jahren geschafft, dem wichtigen Thema Fair Trade noch mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen", sagte Dr. Lorenz Kasch, Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH. Er ergänzte: "Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der VHH ist es, bei der Auftragsvergabe auf eine soziale und ökologische Auswahl von Produkten, Lieferanten und Dienstleistungen zu achten. Das umfasst sämtlich Bereiche von der E-Bus-Beschaffung bis zur Dienstkleidung. Gerne unterstützen wir die Initiative, um sie noch mehr Menschen bekannt zu machen."

Sarah Kreuzberg von der Fair Trade Stadt Hamburg ist von der positiven Strahlkraft des frisch gebrandeten VHH-Busses überzeugt. "Es ist ein toller Start ins neue Jahr, in dem wir wieder vielfältige Veranstaltungen und Aktionen durchführen werden", so Kreuzberg. "Mobilität und Energie sind Themen, die wir verstärkt mit in den Fokus nehmen möchten."

So startet am 31. Januar der 6-teilige Dialog "Zukunft fairhandeln & neu denken". Dabei werden in unterschiedlichen Formaten Unternehmer:innen mit Akteur:innen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft ins Gespräch gebracht und verschiedene Aspekte des Fairen Handels beleuchtet. Ende Februar werden Herausforderungen im Catering-Bereich diskutiert. Am 23. März geht es um (faire) Lieferketten der Energiewende. Im Bereich Sport wird das Thema anhand der Fußball-Europameisterschaft 2024 der Männer und Hamburg als Host-City thematisiert, u.a. gibt es mit dem Kooperationspartner Hamburger Sportbund am 27. April einen Sensibilisierungsworkshop für interessierte Sportvereine.

Fair Trade Stadt Hamburg
Hamburg ist seit 2011 Fair Trade Stadt und damit Teil eines weltweiten Netzwerks von rund 2.000 Fairtrade-Towns. Im September 2021 startete die Kampagne "Hamburg, mach dich Fair", die den Fairen Handel in der Stadt stärkt. Die Projektstelle bietet Beratung, Qualifizierung und Unterstützung bei der Vernetzung von Bezirken, Unternehmen, Organisationen und Sportvereinen, die sich im Fairen Handel engagieren möchten. Träger des Projekts ist der Verein Mobile Bildung für die Eine Welt in Norddeutschland e.V.
www.fairtradestadt-hamburg.de

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

26.01.2023
Ohrfeige für die Große Koalition ÖDP begrüßt Verfassungsgerichtsurteil zur Parteienfinanzierung


24.01.2023
Leitungswasser filtern und eigenen Beitrag leisten


Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design Die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik startet mit großen Veränderungen ins neue Jahr


23.01.2023
Landwirtschaftspolitik in den neuen Legislaturperioden Handlungsperspektiven und -ansätze

Artenschutz: Luchspopulation soll mittels Fotofallen ermittelt werden Derzeit werden Wildkameras im Pfälzerwald und Umgebung aufgebaut

Bundespreis Ecodesign 2023 Wettbewerb der Bundesregierung für ökologisches Design erneut ausgelobt


DFGE und MINT: Nachhaltigkeitsberichte im Komplettpaket


22.01.2023
Erkältungen vermeiden - Das ist wichtig für die kalte Jahreszeit


Projektgruppe "Klimaneutral Wirtschaften" der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen nimmt ihre Arbeit auf Gemeinsam mit Wissenschaft, Unternehmen, Gewerkschaften und Organisationen entwickelt die Projektgruppe Strategien, mit denen wir unsere Wirtschaft klimaneutral gestalten können.

21.01.2023
Mehr Tempo bei der Agrarwende - Naturland fordert Tierhaltungskennzeichnung jetzt! Naturland zur Demonstration "Wir haben es satt!" in Berlin

Bioland sorgt für Insektenschwarm bei "Wir haben es satt" Ein weiterer Schwerpunkt des Bioland-Auftritts bei der Demo für eine Agrarwende in Berlin lag in diesem Jahr auf dem Thema Gentechnik: "Keine Agro-Gentechnik durch die Hintertür!", forderten die Demonstrierenden im Bioland-Block.

"Wir haben es satt!"-Demo: 10.000 fordern sozial gerechte Agrarwende und gutes Essen für alle Breites Bündnis aus Landwirtschaft und Gesellschaft fordert Umverteilung, damit Agrarwende und gutes Essen für alle klappen


"Lebensmittel gehören auf den Teller, nicht in den Tank!" Julia Verlinden zu Agrosprit/Lebensmittel im Tank

20.01.2023
Zunehmende Trockenheit: Auswirkungen von Dürre auf die Qualität landwirtschaftlicher Produkte


LNG-Terminals gehören auf den Prüfstand "Ein Ende der Gasmangellage ist in Sicht, umso weniger sinnvoll wirkt die überdimensionierte neue Infrastruktur für flüssiges Gas an unseren Küsten."

30% Ökolandbau heißt auch 30% Bio-Verarbeitung und 30% Bio-Forschung "Hier klaffen Anspruch und Wirklichkeit extrem auseinander"

Geplantes Bundeswahlgesetz ist verfassungswidrig ÖDP will deutlich weniger Bundestagswahlkreise


19.01.2023
EuGH-Urteil: Notfallzulassungen bienengefährlicher Ackergifte sind rechtswidrig Leider betrifft das Urteil lediglich zwei verbotene Wirkstoffe

"Wann, wenn nicht jetzt!" AgrarBündnis fordert, Landwirtschaft und Ernährung krisenfest und zukunftssicher zu gestalten

Exotenhaltung verbieten: Deutscher Tierschutzbund begrüßt den Vorschlag von Minister Özdemir Thomas Schröder: Wir brauchen eine nationale Positivliste