Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 19.01.2023
Nachhaltigkeitsinitiative love your ocean gibt 100 Initiativen zum Meeresschutz eine Bühne auf der boot Düsseldorf (21.-29.01.23, Halle 14/Stand A40)
Größte Nachhaltigkeitsinitiative im Wassersport
Beeindruckend große Messgeräte aus der Meeresforschung, ein Mikroplastik- und ein Algenlabor, Workshops, kompetente Informationen und ein buntes Bühnen- und Filmprogramm von insgesamt knapp 100 Initiativen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft bietet die love your ocean Initiative bereits zum fünften Mal auf der boot in Düsseldorf ein Forum.

Meeres- und Gewässerschutz zum Anfassen und Mitmachen ist das Motto der sieben Themeninseln, die die Ziele der UN-Dekade der Ozeanforschung für nachhaltige Entwicklung repräsentieren. Internationale Partner beschäftigen sich damit, die Gewässer von Plastikmüll und Fischernetzen zu befreien. Das Thema Schall im Meer wird mit einer Kampagne zur Verringerung der Geschwindigkeiten und Verbesserung der Antriebe präsentiert und beim Fischgeräusche-Quiz können die Laute verschiedener Meeresbewohner zusammen mit Meeresforschern erraten werden. Das Schifffahrtsmuseum Bremerhaven bringt eine interaktive Ausstellung zum Thema Munition im Meer mit. Im kommenden Jahr wird in den deutschen Küstengewässern endlich mit den Aufräumarbeiten der Kriegsüberbleibsel begonnen. Jugendliche Gewinnerteams des Deutschen Meereswettbewerbs stellen ihre Ergebnisse vor und auch die prämierten Projekte des ocean tribute Award, dem internationalen Meerespreis der Prince Albert II of Monaco Foundation, der boot Düsseldorf und der Deutschen Meeresstiftung sind zu sehen. Künstlerinnen und Künstler zeigen in Bildern und mit live Music Acts ihre Liebe zum Meer.

Realisiert wird die größte Nachhaltigkeitsinitiative im Wassersport von der Messe Düsseldorf gemeinsam mit der Deutschen Meeresstiftung "Nur in und an intakten und sauberen Gewässern haben wir Freude am Wassersport - deshalb ist es uns ein wichtiges Anliegen uns um den Meeresschutz mit kompetenten Partnern und Innovationen im Wassersport zu kümmern", so Petros Michelidakis, Direktor der boot in Düsseldorf. "Meere und Gewässer schenken uns nicht nur unvergessliche Erlebnisse im Wassersport, sondern sie sind entscheidend für die Zukunft des Menschen auf dem Planeten Erde, daher ist es wichtig mit der Initiative das Meeresbewusstsein der Menschen zu schärfen. Wir müssen gemeinsam handeln, um die Beziehung zwischen uns und dem Ozean zu verändern", erklärt Frank Schweikert, Gründer und Vorstand der Deutschen Meeresstiftung.

Höhepunkt der Initiative ist ein großes Netzwerktreffen im Rahmen des Ocean Forums zu den aktuellen Entwicklungen im Meeresschutz am Dienstag, 24. Januar ab 17 Uhr. Eröffnungsredner sind die französische Segellegende Catherine Chabaud und der Direktor des World Ocean Institutes, Prof. Dr. Ronán Long, die über die internationalen Bemühungen zur Einrichtung von wirkungsvollen Meeresschutzgebieten sprechen werden. Das Ocean Forum, wie auch die love your ocean Initiative auf der boot sind eine offizielle Aktivität der Dekade der Ozeanforschung für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (2021-2030). Die sieben Ziele der Dekade sind weltweit eine einmalige Gelegenheit für alle Meeresakteure aus den Bereichen Meeresschutz und Meeresforschung, sich für einen gut funktionierenden, sauberen, produktiven, widerstandsfähigen, nachhaltigen und inspirierenden Ozean einzusetzen.

Unterstützt wird die Initiative von der Messe Düsseldorf, der Deutschen Meeresstiftung, der Deutschen Postcode Lotterie und dem Bundesverband Wassersportwirtschaft, sowie zahlreichen weiteren engagierten Partnern.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

26.01.2023
Ohrfeige für die Große Koalition ÖDP begrüßt Verfassungsgerichtsurteil zur Parteienfinanzierung


24.01.2023
Leitungswasser filtern und eigenen Beitrag leisten


Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design Die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik startet mit großen Veränderungen ins neue Jahr


23.01.2023
Landwirtschaftspolitik in den neuen Legislaturperioden Handlungsperspektiven und -ansätze

Artenschutz: Luchspopulation soll mittels Fotofallen ermittelt werden Derzeit werden Wildkameras im Pfälzerwald und Umgebung aufgebaut

Bundespreis Ecodesign 2023 Wettbewerb der Bundesregierung für ökologisches Design erneut ausgelobt


DFGE und MINT: Nachhaltigkeitsberichte im Komplettpaket


22.01.2023
Erkältungen vermeiden - Das ist wichtig für die kalte Jahreszeit


Projektgruppe "Klimaneutral Wirtschaften" der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen nimmt ihre Arbeit auf Gemeinsam mit Wissenschaft, Unternehmen, Gewerkschaften und Organisationen entwickelt die Projektgruppe Strategien, mit denen wir unsere Wirtschaft klimaneutral gestalten können.

21.01.2023
Mehr Tempo bei der Agrarwende - Naturland fordert Tierhaltungskennzeichnung jetzt! Naturland zur Demonstration "Wir haben es satt!" in Berlin

Bioland sorgt für Insektenschwarm bei "Wir haben es satt" Ein weiterer Schwerpunkt des Bioland-Auftritts bei der Demo für eine Agrarwende in Berlin lag in diesem Jahr auf dem Thema Gentechnik: "Keine Agro-Gentechnik durch die Hintertür!", forderten die Demonstrierenden im Bioland-Block.

"Wir haben es satt!"-Demo: 10.000 fordern sozial gerechte Agrarwende und gutes Essen für alle Breites Bündnis aus Landwirtschaft und Gesellschaft fordert Umverteilung, damit Agrarwende und gutes Essen für alle klappen


"Lebensmittel gehören auf den Teller, nicht in den Tank!" Julia Verlinden zu Agrosprit/Lebensmittel im Tank

20.01.2023
Zunehmende Trockenheit: Auswirkungen von Dürre auf die Qualität landwirtschaftlicher Produkte


LNG-Terminals gehören auf den Prüfstand "Ein Ende der Gasmangellage ist in Sicht, umso weniger sinnvoll wirkt die überdimensionierte neue Infrastruktur für flüssiges Gas an unseren Küsten."

30% Ökolandbau heißt auch 30% Bio-Verarbeitung und 30% Bio-Forschung "Hier klaffen Anspruch und Wirklichkeit extrem auseinander"

Geplantes Bundeswahlgesetz ist verfassungswidrig ÖDP will deutlich weniger Bundestagswahlkreise


19.01.2023
EuGH-Urteil: Notfallzulassungen bienengefährlicher Ackergifte sind rechtswidrig Leider betrifft das Urteil lediglich zwei verbotene Wirkstoffe

"Wann, wenn nicht jetzt!" AgrarBündnis fordert, Landwirtschaft und Ernährung krisenfest und zukunftssicher zu gestalten

Exotenhaltung verbieten: Deutscher Tierschutzbund begrüßt den Vorschlag von Minister Özdemir Thomas Schröder: Wir brauchen eine nationale Positivliste