Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Feuerwear GmbH & Co.KG, D-50827 Köln
Rubrik:Mobilität & Reisen    Datum: 09.03.2023
Wieder rauf aufs Rad - Mit Fahrradtasche Sam und gratis Werkzeugtasche Louis von Feuerwear
Beliebte Fahrradtasche Sam kommt wieder in den Einsatz
Der letzte Schnee ist geschmolzen und die ersten warmen Sonnenstrahlen kommt hinter den dicken Wolken hervor - für alle Fahrradliebhaber bedeutet dies, das geliebte Gefährt schnell zu entstauben und sich in den Sattel zu schwingen. Hierbei darf natürlich Fahrradtasche Sam nicht fehlen! Der einzigartige Materialmix aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch und Gewebe aus recycelten PET-Flaschen machen Sam zur äußerst robusten und zugleich absolut außergewöhnlichen Fahrradtasche. Mit bis zu 19 Liter Volumen Platz steckt Sam so einiges ein. Dank einstellbarem Klickfix-System wird die Tasche mit Rolltop sicher an jedem Typ Rad mit Gepäckträger befestigt. Für das Werkzeug legt Feuerwear gratis einen der beliebten Louis M zu jedem Sam bei - damit alles Wichtige immer mit dabei ist und stylisch und praktisch verstaut werden kann.

© Feuerwear
© Feuerwear
© Feuerwear
Nach der langen Winterpause lädt das endlich schöner werdende Wetter zu langen Fahrradtouren in der Natur ein oder vielleicht doch zur Shoppingtour in die City? Egal für welche Situation, wird der zusätzliche Stauraum von Sam sowie die Einsatzmöglichkeit als Umhängetasche begeistern. Dank praktischer Klickfix-Halterung und Umhängegurt ist Sam schnell zur Hand und einfach mitgenommen.

Verstauen und einrollen
Die Fahrradtasche Sam gewinnt durch das Rolltop-Hauptfach mit Reißverschluss bei Bedarf gerade in der Höhe viel an Stauraum. Selbst ein Laptop im 17-Zoll-Format finden neben Getränkeflasche und Lunchbox ausreichend Platz. Der am Taschenboden und im unteren Rückenteil verarbeitete Feuerwehrschlauch macht Sam auch an den besonders beanspruchten Stellen wasser- und schmutzabweisend. Getragen wird Sam entweder mit dem kleinen Tragegriff auf der Rückseite oder über die zwei Extra-Henkel am Ende des Rolltops.

Alles fest im Griff
Mit dem Klickfix-Befestigungssystem ist Sam einfach und sicher an nahezu jedem Gepäckträger befestigt. Vor dem ersten Einsatz wird dazu einmalig der untere Drehhaken mit einem Schraubenzieher auf den eigenen Gepäckträger eingestellt. Ab dann ist das Klickfix-System werkzeuglos in Sekundenschnelle einsatzbereit. Die Kompaktschiene der sicheren Halterung ist mit zwei verstellbaren schwarzen Haken und einem rotem Sicherungsbügel ausgestattet. Damit heißt es: Einhängen - klick - los! Auch auf holprigen Pisten gibt es kein Verrutschen oder gar Verlieren der Tasche.

Ordnung schaffen
Mit Sortierbeutel Louis ist immer alles Wichtige im Griff. Louis ist die ideale Ergänzung zur Fahrradtasche Sam. Ohne Inhalt ist er ganz flach und findet überall Platz, bei Bedarf kommt er als zusätzlicher Ordnungshelfer zum Einsatz. So passen in Louis ohne Probleme alle wichtigen Werkzeuge für die nächste Radtour wie eine mini Luftpumpe, ein Reifenheber, ein Inbusschlüssel-Set und das Multitool. Dabei besonders praktisch: Louis kann geöffnent aufrecht hingestellt werden, so sind alle Werkzeuge direkt im Blick!

Abmessungen, Zubehör, Verfügbarkeit & Preis
Die Fahrradtasche Sam ist 35 cm breit, 13 cm tief und durch das variable Rolltop zwischen 39 und 55 cm hoch. Im Lieferumfang ist eine extra Schutzhülle mit dabei, die bei Starkregen oder besonders matschigen Wegen zusätzlichen Schutz bietet. In einer kleinen Seitentasche mit Reißverschluss ist diese verstaut und schnell griffbereit. Die Fahrradtasche wird in den Schlauchfarben Rot, Weiß und Schwarz angeboten und ist im Feuerwear-Online-Shop sowie im Einzelhandel für 198 Euro erhältlich. Gratis zu jedem Sam gibt es einen Louis M im Wert von 43 Euro.
Weitere Informationen unter: www.feuerwear.de

Über Feuerwear
Die Firma Feuerwear wurde 2005 von Martin Klüsener gegründet. Seit 2008 führt er mit seinem Bruder Robert Klüsener zusammen die Feuerwear GmbH & Co. KG. Das Label gestaltet und produziert hochwertige Taschen, Rucksäcke und ausgefallene Accessoires aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen, die sonst als Abfall die Umwelt belasten würden. Dieses Konzept wird als Upcycling bezeichnet. Dank unterschiedlicher Aufdrucke und Einsatzspuren ist jedes der handgefertigten Produkte ein Unikat. Dabei klingt die Auflistung des Sortiments - Scott, Dan, Bill & Co. - wie die Besetzung einer amerikanischen Löschzug-Staffel. Als Modeartikel und Technik-Zubehör hat sich die Feuerwear-Mannschaft fest etabliert.

Das Thema Nachhaltigkeit ist von Beginn an zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie: So werden die CO2-Emissionen, die beim Versand und Transport der Ware entstehen, über "atmosfair" ausgeglichen. Des Weiteren bezieht Feuerwear Ökostrom von Greenpeace Energy - konsequent ohne Kohle und Atomkraftwerk - und sorgt für eine schonende Reinigung der Schläuche. Eine Ökobilanz in Zusammenarbeit mit TÜV Rheinland liefert seit 2012 die Grundlage für weitere Optimierungen in Sachen Nachhaltigkeit. Feuerwear-Unikate sind in zahlreichen Einzelhandelsgeschäften erhältlich, auch über Deutschlands Grenzen hinaus. Eine tagesaktuelle Übersicht aller Händler ist hier zu finden:
www.feuerwear.de/im-laden-kaufen.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

31.03.2023
Eier bewusst genießen - nicht nur zu Ostern VERBRAUCHER INITIATIVE über gesundheitsfördernde Ernährung

30.03.2023
Eine echte Alternative zu Plastik Camm Solutions bringt komplett recyclebare Verpackungslösungen auf den Markt


UN-Weltwasserkonferenz: LIXIL tritt globalem Konsortium für bleifreies Trinkwasser bei


Ostern fair naschen! ForestFinance startet Initiativee


29.03.2023
Bundesregierung verabschiedet sich von effektivem Klimaschutz "Wir fragen uns, wo der uns versprochene Klimakanzler Scholz geblieben ist."


"Diese Finanzierungsrunde ist ein echter Meilenstein für uns" Freiburger Greentech Recyda erhält 1,75 Mio. Euro Investition zur Weiterentwicklung seiner innovativen Software für die Verpackungsindustrie


Deutsche Umwelthilfe zu Ergebnissen des Koalitionsausschusses "Verheerende Attacke auf den Klimaschutz - Scholz zeigt sein wahres Gesicht als Klimakatastrophenkanzler"


Eier bewusst genießen - nicht nur zu Ostern VERBRAUCHER INITIATIVE über gesundheitsfördernde Ernährung

Mit kleinen Veränderungen viel Energie sparen VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps für Senkung des Energieverbrauchs

28.03.2023
Umweltbewusste Kunstlogistik hasenkamp Group präsentiert nachhaltige Verpackungslösung für Kunstlogistik


DEVK verlängert Kooperation mit Carglass® und PRIMAKLIMA Seit 2017 gibt es die "Reparatur für die Natur"


Gastlichkeit mit höchsten Ansprüchen an Nachhaltigkeit und Umweltschutz Schindlerhof in Nürnberg erhält Auszeichnung


Forschungsbericht IUFRO: Wald, Bäume und menschliche Gesundheit Interdisziplinärer Forschungsbericht untermauert den gesundheitlichen Nutzen von Wäldern und Bäumen für die Menschen weltweit


Neue klimaneutrale Produkte im Leitz Recycle-Sortiment Eine Entscheidung für die Umwelt


Ausschreibung Ursula Hudson Preis 2023 Bewerbungen bis 14. Mai möglich

27.03.2023
Handelssanktionen gegen Mexiko empfohlen Artenschutzkonvention CITES will illegale Fischerei und Ausrottung des Vaquita stoppen

Frühlingsboten in der Landwirtschaft: Rauchschwalbe gemeinsam schützen Naturland und LBV setzen sich für Schutz der seltener werdenden Schwalbenart ein


Wir brauchen eine gut ausgestattete Kindergrundsicherung. Nina Stahr zur heutigen Veröffentlichung des Europäischen Kinderarmutsberichts von Save The Children

25.03.2023
5 Gründe, warum wir Vitamin D3 in unserem Körper brauchen

24.03.2023
Carbon Management Strategie Wirtschaftsministerium will gesellschaftliche Debatte über Wege zur Klimaneutralität unterdrücken