Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Haus & Garten alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Haus & Garten    Datum: 11.05.2022
Die umweltfreundlichsten europäischen Länder im Jahr 2022
Umweltfreundliche Länder - auch bekannt als umweltfreundliche, naturfreundliche oder grüne Länder - sind Länder, die Prozesse und Praktiken anwenden, die Ökosysteme und die Umwelt so wenig wie möglich schädigen. Die wünschenswertesten umweltfreundlichen Praktiken sind nachhaltig, d. h. sie können auf Dauer mit geringen oder gar keinen negativen Auswirkungen auf die Umwelt durchgeführt werden. Der Begriff "umweltfreundlich" wird häufig auch auf Waren und Dienstleistungen, Gesetze, Richtlinien und politische Maßnahmen angewendet, die der Umwelt und den Ökosystemen nur minimalen (oder gar keinen) Schaden zufügen.

Umweltfreundliche Produkte, Verfahren und Praktiken schaden der natürlichen Umwelt nicht, helfen, Ressourcen wie Wasser und Energie zu sparen, und tragen nicht zur Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzung bei.

Wie man die Umweltfreundlichkeit eines Landes misst: der Environmental Performance Index (EPI)
© u_d7hddm5o, pixabay.com
Der Environmental Performance Index (EPI) wird jährlich vom Center for Environmental Law & Policy der Yale University erstellt und ist eine statistische Methode zur Berechnung der kollektiven Umweltauswirkungen aller politischen Maßnahmen eines Landes zusammen. Der Environmental Performance Index 2022 bewertet 180 Länder anhand von 32 Leistungsindikatoren, die sich auf die Gesundheit der Umwelt und die Vitalität der Ökosysteme beziehen - von der Feinstaubbelastung der Luft über die Reinheit des Trinkwassers bis hin zur Gesundheit der Fischbestände und der Bewirtschaftung von Feuchtgebieten.

Der EPI bewertet die Umwelttrends und -fortschritte der einzelnen Länder und bietet so eine Grundlage, auf der die Regierungen eine wirksame Umweltpolitik umsetzen können. Anhand der EPI-Messungen können die Länder auch erkennen, wie nahe sie ihren umweltpolitischen Zielen sind.

Top 7 der umweltfreundlichsten Länder der Vereinigten Staaten von Europa (EPI-Wert):
  1. Dänemark - 82,5
  2. Luxemburg - 82,3
  3. Schweiz - 81,5
  4. Österreich - 79,6
  5. Finnland - 78,9
  6. Schweden - 78,7
  7. Deutschland - 77,2

1. Dänemark
Mit einem EPI-Wert von 82,5 verdient Dänemark den Titel des umweltfreundlichsten Landes der Welt. Dänemark sticht durch seine hohe Punktzahl in den Kategorien "Artenvielfalt und Lebensraum" und "Luftqualität" hervor. Neben der Umsetzung einiger der weltweit effizientesten Maßnahmen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen und zur Verhinderung des Klimawandels setzt Dänemark seit langem auf Nachhaltigkeit und fördert saubere Produkte wie umweltfreundliche Hotels, solarbetriebene Boote und Bio-Lebensmittel.

2-3: Luxemburg und Schweiz
Das kleine europäische Land Luxemburg - das zweitumweltfreundlichste Land der Welt - ist bekannt für seine hohen Werte in den Bereichen biologische Vielfalt, Lebensraum und Wasserressourcen. Luxemburg hat trotz seiner schnell wachsenden Bevölkerung und seines Bruttoinlandsprodukts erhebliche Fortschritte beim Schutz seiner Umwelt gemacht. Die drittplatzierte Schweiz hat hohe Werte in den Bereichen Umweltgesundheit, Nachhaltigkeit, Wasserhygiene und Wasserressourcen. Der öffentliche Sektor der Schweiz verlangt zunehmend umweltfreundliche und ressourcenschonende Produkte. Das Land gehört auch zu den besten Recyclern der Welt.

Die Schweizer lieben es, ihren Wert zu steigern, indem sie ihr Haus umweltfreundlich gestalten, z. B. indem sie die Heizquellen wechseln und in erneuerbare Energien für die Stromversorgung investieren. Sie wissen, wie viel Miete sie für ihr Haus verlangen können, wenn es umweltfreundlich ist. Daher sind die Mieteinnahmen für die meisten Hausbesitzer in der Schweiz, wo die Mieten bekanntermaßen sehr hoch sind, ziemlich attraktiv.

4-5: Österreich und Finnland
Österreich ist das sechst-umweltfreundlichste Land der Welt, unter anderem dank einiger der strengsten Normen in Europa für Abfallwirtschaft, Chemikalien und Luftverschmutzung. Auch in der Landwirtschaft gibt es strenge Vorschriften, insbesondere für Pestizide und Düngemittel. Dank dieser Vorschriften erreicht Österreich perfekte 100 Punkte für Trinkwasser und Schadstoffemissionen. Finnland liegt insgesamt an siebter Stelle, ist jedoch weltweit führend bei der Luftqualität mit einem Wert von 99,3 und liegt bei der Abwasserentsorgung, dem Trinkwasser und den Schwermetallen mit einem Wert von 100 an erster Stelle. Etwa 35 % des finnischen Stroms stammen aus erneuerbaren Energiequellen, und der Schutz der Wälder und der Tierwelt hat hohe Priorität.

6-7: Schweden und Deutschland
Der achte Platz gehört Schweden, das bei der Luftqualität nur einen Platz unter dem Nachbarland Finnland liegt (98,2) und auch bei festen Abfällen und Blei einen hohen Rang einnimmt. Schweden ist eines der nachhaltigsten Länder, bekannt für die Nutzung erneuerbarer Energiequellen und niedrige Kohlendioxidemissionen. Deutschland schließt die Top Ten mit einem perfekten Wert von 100 für die Abwasserentsorgung und einem vierten Platz bei der biologischen Vielfalt ab. Deutschland verfolgt ehrgeizig das Ziel der Umweltfreundlichkeit mit 10 Maßnahmen, die es einer "Revolution der erneuerbaren Energien" näher bringen.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

18.05.2022
lavera Naturkosmetik - 10 Jahre ausgezeichnete GREEN BRAND Germany lavera besteht das dreistufige Prüfverfahren mit einem herausragenden Ergebnis


17.05.2022
Dresdner Umweltschutzorganisation bietet individuelle und hochwirksame Möglichkeit zur CO2-Kompensation Wilderness Internationals neue CO2-Rechner sollen es jedem ermöglichen, Primärregenwälder zu schützen und so zum Klimaerhalt beizutragen.


Darf es etwas weniger sein? Verpackungstrends auf der BIOFACH und VIVANESS 2022


16.05.2022
Aktuelles Pflanzenportrait der Stiftung für Mensch und Umwelt für den Monat Juni 2022 Gewöhnlicher Natternkopf - der Bienenmagnet am Wegesrand


Bayern darf das 9-Euro-Ticket nicht blockieren Für DIE LINKE sind die drei Monate eher zu kurz gesprungen.

Artenschutz: Was wächst eigentlich zwischen den Pflasterfugen? Mitmachen bei der #Krautschau

Weltbienentag am 20. Mai - Wildbienen brauchen Schutz von jedermann Die häufigsten Fehler beim Anlocken von Wildbienen im eigenen Garten oder auf dem Balkon

Direktinvestment in Marokko von ForestFinance: Bio-Mandelinvestment Oase 2 noch bis Ende Juni


15.05.2022
"Mit dem Nationalparkbus die Einzigartigkeit der Region erfahren" Nationalparkbus in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald kommt ins Rollen: Erfolgreiche Jungfernfahrt mit zahlreichen Gästen und abwechslungsreichem Programm

14.05.2022
G7-Minister:innen skizzieren Schritte in sicherere und klimagerechtere Welt Doch Gipfel im Juni muss konkreter werden

13.05.2022
"Ressourcenverbrauch zum Wohle des Klimas drastisch reduzieren" "Der Staat hat hier eine Vorbildfunktion"

Weltbienentag am 20. Mai - Rendezvous am Wollziest Das Leben der Garten-Wollbienen in naturnahen Gärten


Kleine Wale in großer Gefahr BUND fordert wirksamen Schutz des Ostsee-Schweinswals

Treffen der Umweltminister*innen Kein Ausverkauf von Umwelt- und Naturschutz in Zeiten der Energiekrise

Energetische Sanierung in Frankreich Was Verbraucher wissen müssen

Zu trocken und zu warm für den Wald Fehlender Regen und hohe Temperaturen sorgen für hohe Waldbrandgefahr: Regeln müssen eingehalten werden

IPCC-Bericht: Sofortige globale Trendwende nötig Der Sechste Sachstandsbericht des Weltklimarats IPCC liegt nun vollständig vor


Umfrage bei KMU: Fünf Erkenntnisse zum Status Quo von nachhaltiger Digitalisierung bei mittelständischen Unternehmen


Finsurancy: Der nachhaltige Versicherungsmakler aus Berlin Tu etwas Gutes mit deinen Versicherungen - und das ganz ohne Mehrkosten


12.05.2022
Neun-Euro- Ticket? Ja bitte! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

 

 
An unhandled exception occurred at 0x4BED8402 : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x4BED8402 An unhandled exception occurred at 0x0045635E : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x0045635E 0x004A17CC