Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 05.05.2022
C7-Gipfel: Autoritäre Regime und Korruption weltweit bekämpfen geht nur mit starker Zivilgesellschaft
Die G7-Staaten müssen historischer Verantwortung gerecht werden
Transparency Deutschland hat als Co-Leitung der Arbeitsgruppe "Open Societies" zentrale Forderungen der Civil7 an die G7-Staaten mitentwickelt

Übergabe des Communiqués an Bundeskanzler Olaf Scholz (v.l.n.r.): Dereje Alemayehu, (Global Alliance for Tax Justice); Mathias Mogge (Venro); Bundeskanzler Olaf Scholz; Maritta Strasser (Forum Umwelt und Entwicklung); Emilia Reyes (Equidad de Género, Mexiko)
© Jan Kulke/Civil7
Bundeskanzler Olaf Scholz hat heute zum Abschluss des C7-Gipfels - des offiziellen G7-Begleitprozesses der Zivilgesellschaft - als Vertreter der deutschen G7-Präsidentschaft das offizielle C7-Abschluss-Communiqué erhalten. Der Bundeskanzler sagte zu, die Forderungen im weiteren G7-Prozess zu berücksichtigen. Die gesammelten Forderungen der internationalen Zivilgesellschaft wurden in einem internationalen Konsultationsprozess in fünf Arbeitsgruppen erarbeitet. Transparency Deutschland wurde die Ehre zu Teil, die Forderungen als Co-Leitung der Arbeitsgruppe "Open Societies" in führender Rolle mitzugestalten.

Dazu erklärt Dr. Anna-Maija Mertens, Geschäftsführerin von Transparency Deutschland: "Nicht zuletzt der Krieg in der Ukraine zeigt: Demokratische Systeme stehen weltweit unter Druck. Autoritäre Regime stützen ihre Herrschaft auf korrupte Netzwerke, Machtmissbrauch und die Einschränkung des Handlungsspielraums für zivilgesellschaftliche Organisationen. Sie setzen außerdem systematisch transnationale Korruption ein, um das Vertrauen in demokratische Institutionen auch in G7-Staaten zu untergraben. Die G7-Staaten haben die historische Verantwortung, diesem Trend entschlossen entgegenzutreten. Ein entscheidender Baustein dabei ist die Stärkung der Zivilgesellschaft weltweit. Denn nur, wo zivilgesellschaftliche Organisationen und freie Medien die Machthabenden kontrollieren, können auch grundlegende Menschenrechte und Freiheiten geschützt und verteidigt werden."

Drei Forderungen zur Stärkung der internationalen Zivilgesellschaft
Im C7-Abschluss-Communiqué fordert die internationale Zivilgesellschaft im von Transparency Deutschland und dem European Center for Not-for-Profit Law koordinierten Bereich "Open Societies" die G7-Staaten auf,
  1. eine Civic Space Task Force einzurichten, die NGOs weltweit unterstützt, insbesondere solche, die in autoritären Regimen unter Druck stehen;
  2. als Teil des G7-Abschluss-Communiqués eine überarbeitete G7-Erklärung zu "Open Societies" zu verabschieden, die das Thema zu einer Priorität erklärt und auf der entsprechenden G7-Erklärung von 2021 aufbaut;
  3. einen Überprüfungsmechanismus einzuführen, um sicherzustellen, dass die von den G7-Staaten eingegangenen Verpflichtungen auch tatsächlich im nationalen Kontext und darüber hinaus umgesetzt werden.
Hintergrund
Am 1. Januar 2022 hat Deutschland die jährlich wechselnde Präsidentschaft der G7 übernommen, einem Forum von sieben der bedeutendsten Industrienationen der westlichen Welt. Dazu gehören Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und die Vereinigten Staaten von Amerika. Vom 26. bis 28. Juni 2022 findet das G7-Gipfeltreffen in Elmau bei München statt.

Flankierend zum G7-Prozess fand am 4. und 5. Mai 2022 der C7-Gipfel in Berlin und virtuell statt. C7 ist eine der offiziellen Engagement Groups der G7 und vertritt Positionen der internationalen Zivilgesellschaft. C7 bietet eine Plattform, über die sich Vertreterinnen und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen weltweit vernetzen können, um politische Empfehlungen zu entwickeln und in einen Dialog mit den G7-Regierungen zu treten.

Weiterführende Informationen

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

18.05.2022
lavera Naturkosmetik - 10 Jahre ausgezeichnete GREEN BRAND Germany lavera besteht das dreistufige Prüfverfahren mit einem herausragenden Ergebnis


17.05.2022
Dresdner Umweltschutzorganisation bietet individuelle und hochwirksame Möglichkeit zur CO2-Kompensation Wilderness Internationals neue CO2-Rechner sollen es jedem ermöglichen, Primärregenwälder zu schützen und so zum Klimaerhalt beizutragen.


Darf es etwas weniger sein? Verpackungstrends auf der BIOFACH und VIVANESS 2022


16.05.2022
Aktuelles Pflanzenportrait der Stiftung für Mensch und Umwelt für den Monat Juni 2022 Gewöhnlicher Natternkopf - der Bienenmagnet am Wegesrand


Bayern darf das 9-Euro-Ticket nicht blockieren Für DIE LINKE sind die drei Monate eher zu kurz gesprungen.

Artenschutz: Was wächst eigentlich zwischen den Pflasterfugen? Mitmachen bei der #Krautschau

Weltbienentag am 20. Mai - Wildbienen brauchen Schutz von jedermann Die häufigsten Fehler beim Anlocken von Wildbienen im eigenen Garten oder auf dem Balkon

Direktinvestment in Marokko von ForestFinance: Bio-Mandelinvestment Oase 2 noch bis Ende Juni


15.05.2022
"Mit dem Nationalparkbus die Einzigartigkeit der Region erfahren" Nationalparkbus in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald kommt ins Rollen: Erfolgreiche Jungfernfahrt mit zahlreichen Gästen und abwechslungsreichem Programm

14.05.2022
G7-Minister:innen skizzieren Schritte in sicherere und klimagerechtere Welt Doch Gipfel im Juni muss konkreter werden

13.05.2022
"Ressourcenverbrauch zum Wohle des Klimas drastisch reduzieren" "Der Staat hat hier eine Vorbildfunktion"

Weltbienentag am 20. Mai - Rendezvous am Wollziest Das Leben der Garten-Wollbienen in naturnahen Gärten


Kleine Wale in großer Gefahr BUND fordert wirksamen Schutz des Ostsee-Schweinswals

Treffen der Umweltminister*innen Kein Ausverkauf von Umwelt- und Naturschutz in Zeiten der Energiekrise

Energetische Sanierung in Frankreich Was Verbraucher wissen müssen

Zu trocken und zu warm für den Wald Fehlender Regen und hohe Temperaturen sorgen für hohe Waldbrandgefahr: Regeln müssen eingehalten werden

IPCC-Bericht: Sofortige globale Trendwende nötig Der Sechste Sachstandsbericht des Weltklimarats IPCC liegt nun vollständig vor


Umfrage bei KMU: Fünf Erkenntnisse zum Status Quo von nachhaltiger Digitalisierung bei mittelständischen Unternehmen


Finsurancy: Der nachhaltige Versicherungsmakler aus Berlin Tu etwas Gutes mit deinen Versicherungen - und das ganz ohne Mehrkosten


12.05.2022
Neun-Euro- Ticket? Ja bitte! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt