Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Büro & Unternehmen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  FAKTOR3 AG, D-22041 Hamburg
Rubrik:Büro & Unternehmen    Datum: 14.02.2020
Nachhaltigkeit im Gesundheitsmarkt:
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung will gemeinsam mit Gesundheitsdienstleister NOVENTI 19.000 Apotheken in Deutschland klimaneutral gestalten
Auftaktveranstaltung der bundesweiten Initiative "ZEICHEN SETZEN!" mit Schirmherr Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, sowie Gästen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik - langfristige Förderung von CO2-Kompensationsprojekten in Brasilien und Indien

Zusammen mit TV-Moderatorin Nina Ruge stellte der Bundesminister gemeinsam mit Vertretern des NOVENTI-Vorstands die Initiative im Berliner Science-Center der Öffentlichkeit vor.
© Noventi
Bundesminister Dr. Gerd Müller mit Dr. Hermann Sommer (Vorstandsvorsitzender NOVENTI Health SE), Dr. Sven Jansen (Vorstand NOVENTI Health SE) und Moderatorin Nina Ruge
© Noventi

Impressionen der Auftaktveranstaltung vom 13.02.2020 zur Initiative "ZEICHEN SETZEN! - Initiative klimaneutrale Apotheken Deutschlands"
© Noventi
Als erste Apotheke Deutschlands hat die Schurwald-Apotheke aus Baltmannsweiler in Baden-Württemberg die Anforderungen des neuen NOVENTI-Zertifikats "Klimaneutrale Apotheke Deutschlands" erfüllt. Das Klimazertifikat ist Teil der bundesweiten Initiative "ZEICHEN SETZEN! - klimaneutrale Apotheken Deutschlands", die NOVENTI als führendes Gesundheitsunternehmen Deutschlands gemeinsam mit Schirmherr Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, initiiert hat. Ziel ist es, Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Apothekenwesens zu stärken und so einen maßgeblichen Beitrag zum Schutz der Umwelt und der Gesundheit zu leisten. Zusammen mit TV-Moderatorin Nina Ruge stellte der Bundesminister gemeinsam mit Vertretern des NOVENTI-Vorstands die Initiative im Berliner Science-Center der Öffentlichkeit vor.

Nachhaltigkeit als Unternehmensphilosophie
"Nachhaltigkeit ist ein elementarer Bestandteil von NOVENTI - seit 2018 wirtschaften wir klimaneutral. Als apothekereigene Unternehmensgruppe und damit natürlicher Partner der Apotheken vor Ort in Deutschland ist es uns ein Anliegen, gemeinsam etwas für den Klimaschutz und damit für unsere Gesundheit zu tun", sagt Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender NOVENTI Health SE." Schirmherr Bundesminister Dr. Gerd Müller erklärt: "Der Umwelt- und Klimaschutz ist für das Überleben der Menschheit elementar wichtig. Jeder Einzelne von uns kann seinen Beitrag dazu leisten. Heute wollen wir zeigen, wie Apotheken in Deutschland klimaneutral gestaltet werden können und damit gemeinsam ein Zeichen setzen. Denn wir in den wohlhabenden Ländern müssen beim Klimaschutz vorangehen."

CO2-Kompensation für alle Apotheken in Deutschland
Gemeinsam überreichten Dr. Gerd Müller und Dr. Hermann Sommer das erste Zertifikat der Initiative an den Apotheker und FSA-Vorsitzenden Jürgen Frasch. Die Schurwald-Apotheke in Baltmannsweiler ist die erste klimaneutrale Apotheke in Deutschland, die erfolgreich von NOVENTI geprüft und zertifiziert wurde. "NOVENTI bietet es allen - und damit mehr als 19.000 deutschen Apotheken in Deutschland an - sich der Initiative mit dem Bundesminister anzuschließen und damit aktiv etwas für den Klima- und Umweltschutz zu tun", so Dr. Hermann Sommer weiter.

Nimmt eine Apotheke unter www.zeichen-setzen.com an der Initiative teil, berechnet NOVENTI mit dem Institut "Fokus Zukunft" die Emissionen der Apotheke und fördert im ersten Schritt Kompensationsprojekte in Brasilien und Indien, welche Wasserkraftwerke und die Herstellung lebensrettender Impfstoffe unterstützen. Anschließend erhält die Apotheke das Zertifikat "Klimaneutrale Apotheke".

Mülltrennung, Ökostrom und Einsparung von Papier und Plastik
Was muss eine Apotheke tun, um bei der Initiative "ZEICHEN SETZEN!" dabei zu sein? Zunächst meldet sich die Apotheke mit den Angaben zu ihrem ökologischen Fußabdruck bei www.zeichen-setzen.com an. Gleichzeitig verpflichtet sie sich, vier Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit umzusetzen, um CO2 nicht nur kurzfristig zu kompensieren, sondern nachhaltig zu reduzieren:
  1. Senkung des Stromverbrauchs und Umstieg auf Ökostrom
  2. Einführung eines Programms zur Mülltrennung
  3. Einsparung von Papier und Plastik
  4. Umstieg auf Druckerzeugnisse aus recycelbarem Papier
Startpunkt Farmacia Vaticana bei Klima-Audienz von Papst FranziskusAusgangspunkt der bundesweiten Initiative für Deutschlands Apotheken war NOVENTIs Teilnahme an der Laudato Si' bei Papst Franziskus im vergangenen Jahr. Im Rahmen dieser Klima-Audienz im Vatikan hatte das Unternehmen seine Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt und anlässlich dessen die "Farmacia Vaticana", die einzige Apotheke des Vatikans, klimaneutral gestellt.

Apotheken als zentrale Säule des deutschen Gesundheitssystems
Rund 19.000 Apotheken zählt das Markt- und Konsumentendaten-Portal Statista. Der Umsatz deutscher Apotheken befindet sich seit Jahren in einem stetigen Aufwärtstrend und belief sich 2017 auf rund 48,1 Milliarden Euro. Auch der durchschnittliche Umsatz einer Apotheke stieg zuletzt auf den Rekordwert von rund 2,32 Millionen Euro je Apotheke.

Weitere Informationen zu Nachhaltigkeit bei NOVENTI und der Initiative "ZEICHEN SETZEN!" finden Sie unter www.noventi.de.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

17.02.2020
Der BUND Naturschutz nimmt mit großer Betroffenheit Abschied von Karl Ludwig Schweisfurth Trauer um den Pionier des Ökolandbaus Karl Ludwig Schweisfurth

Vorfrühling im Hochwinter: die ersten Amphibien gehen bereits auf Wanderschaft Die ersten Frösche und Kröten unterwegs zu ihren Laichplätzen


BIOFACH-Bilanz Bio-Branche als Impulsgeber für den Umbau von Ernährung und Landwirtschaft

Widerstand der Wissenschaftsgemeinde gegen Ver-Dammung der Vjosa in Albanien 776 Wissenschaftler verlangen in einer Petition ein Ende der Staudammprojekte an der Vjosa in Albanien


EU-Kommission im Kreuzfeuer der Pestizid-Lobby Pestizidkonzerne und die USA üben massiv Druck auf die EU-Kommission aus und untergraben europäische Ziele für eine umwelt- und sozialgerechte Landwirtschaft

Keine Giftimporte in die EU Harald Ebner, Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik zu den Plänen der EU-Kommission

16.02.2020
UNO-Konferenz zum Schutz von Wildtieren startet in Indien Forderung nach Aufwertung der Zivilgesellschaft im internationalen Entscheidungsprozess, um verheerende Artenverluste abzuwenden

15.02.2020
BIOFACH und VIVANESS 2020 Globaler Branchentreff begeistert über 47.000 Fachbesucher


14.02.2020
Maßnahmengesetz Bundesrat hilft bei Aushebelung von Klagerechten

  neue Partner