Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Büro & Unternehmen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  B.A.U.M. e.V., D-20259 Hamburg
Rubrik:Büro & Unternehmen    Datum: 27.08.2019
CheckN - Die SDGs als Nachhaltigkeitskompass im Betrieb
CheckN ist ein einfacher Nachhaltigkeitskompass, der auf Grundlage der SDGs den Stand der betrieblichen Nachhaltigkeit anhand der 17 Ziele bewertet.
Ein Beratungsangebot von B.A.U.M. bewertet den Stand betrieblicher Nachhaltigkeit auf der Grundlage der SDGs der Vereinten Nationen und gibt Handlungsempfehlungen. Auch Schnittstellen zu zertifizierbaren Nachhaltigkeitsansätzen wie DNK, GWÖ, GRI u.a. werden aufgezeigt.

Das Thema Nachhaltiges Wirtschaften ist aktuell in vielen Unternehmen angekommen. Zahlreiche Standards für den Einsatz im Betrieb gibt es bereits. Zunehmend an Bedeutung gewinnen als Orientierungsrahmen die 2015 von der Weltgemeinschaft verabschiedeten Sustainable Development Goals (SDGs).

B.A.U.M. hat nunmehr ein Angebot entwickelt, dass Betrieben den Umgang mit den SDGs näherbringt: den CheckN - Die SDGs als Nachhaltigkeitskompass im Betrieb. CheckN ist ein einfacher Nachhaltigkeitskompass, der auf Grundlage der SDGs den Stand der betrieblichen Nachhaltigkeit anhand der 17 Ziele bewertet.

In einem Workshop beim Betrieb vor Ort fragt B.A.U.M. gemeinsam mit relevanten Betriebsvertretern die 17 SDGs im Hinblick auf Relevanz und Umsetzungsstatus im Unternehmen ab. Auch Schnittstellen zu zertifizierbaren Nachhaltigkeitsansätzen (DNK, GWÖ, GRI u.a.) werden aufgezeigt. Das Ergebnis ist eine einfache SDG-Auswertung mit Handlungsempfehlungen, die in einem Bericht dargestellt werden. Auch konkrete Maßnahmenableitungen in den relevanten SDGs gehören zum Beratungsumfang. Zusätzlich wird eine Urkunde/Bescheinigung zum Stand der Umsetzung der SDGs im Betrieb ausgestellt.

Unternehmen, die sich dem CheckN unterziehen, generieren hierdurch folgende Vorteile:
  • Ermittlung eines Status Quo im Hinblick auf die "Nachhaltigkeitsperformance"
  • Konkretisierung der Umweltpolitik und der Leitlinien
  • Reaktion auf Kundenanfragen
  • Vorbereitung auf mögliche höhere Standards
  • Einbeziehung der Belegschaft
  • Vorbereitung auf Themen der Zukunft
  • Kostensenkungen
  • Input in bestehende Managementsysteme
  • Nachweis eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) im Betrieb

Der CheckN kostet 2.990 € (zzgl. MwSt). Reisekosten werden zusätzlich nach Aufwand abgerechnet.

B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen erhalten einen Rabatt in Höhe von 500 €. Betriebe, die die EU-Kriterien für KMU erfüllen, können eine Förderung seitens BAFA in Höhe von 1.500 € in Anspruch nehmen.
weitere Informationen zum CheckN

Für Fragen steht B.A.U.M.-Vorstand Dieter Brübach gerne zur Verfügung: Tel. 0511/ 165 00 21, dieter.bruebach@baumev.de

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

14.10.2019
Wildtierhaltung im Zirkus endlich beenden Deutscher Tierschutzbund unterstützt Antrag der Grünen

Wirtschaftsnobelpreis Glückwunsch an Esther Duflo, Abhijit Banerjee und Michael Kremer!

Bericht der Welternährungsorganisation zur Lebensmittelverschwendung Jetzt handeln und darf sich nicht länger auf Absichtserklärungen ausruhen

Wohin mit dem Elektroschrott? Mit der neuen Fassung des ElektroG wird die umweltgerechte Entsorgung von Elektroschrott einfacher

Züge umweltfreundlich klimatisieren Klimaanlagen in Zügen ohne klimaschädliche Kältemittel sind umweltfreundlich und kostengünstig

BEM-Prognose Arbeitsmarkt Aufbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität schafft 255.000 Arbeitsplätze


Fragwürdig: Grüne-Kreuze-Kampagne gegen Verbot von Agrargiften NaturFreunde Deutschlands verwehren sich gegen Vereinnahmung der Umweltverbände

Welternährungstag 2019: Eine Welt der Extreme Millionen von Verbraucherinnen und Verbraucher müssen ihr Essverhalten umstellen


Der Future Policy Award 2019 zeichnet die acht besten Gesetze zur Stärkung junger Menschen auf dem globalen Abgeordnetengipfel aus Gewinner des "Polit-Oscars" sind Gesetze aus Estland, dem Europarat, Nepal, Ruanda, Schottland (Großbritannien), Südafrika, Los Angeles (USA) und Senegal


  neue Partner
 
REWE Group
toom Baumarkt GmbH