Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 22.12.2020
Hilft der CO2-Preis dem Klima?
"ifeu update" - der neue Podcast aus der Umweltforschung
Rechtzeitig mit dem neuen CO2-Preis startet das ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung einen eigenen Podcast. In "ifeu update" wollen die Wissenschaftler*innen des Instituts interessierten Verbraucher*innen einmal monatlich über ihre Forschung berichten, Einblicke in ihre Studien geben und aktuelle Ereignisse aus der Klimapolitik einordnen. In der ersten Folge geht es um den kommenden CO2-Preis.

Bisher konnten wir in unseren Heizkesseln oder Autos Kohlendioxid produzieren, ohne dafür zahlen zu müssen. Weil das Gas den Klimawandel vorantreibt, hat jede ausgestoßene Tonne CO2 ab Januar 2021 einen Preis. Die Moderator*innen Stella Schalamon und Marcus Franken, beide Umweltredakteur*innen bei der Kommunikationsagentur Ahnen&Enkel, sprechen dazu in der ersten Folge von "ifeu update" mit Martin Pehnt, dem wissenschaftlichen Geschäftsführer und Vorstand des ifeus.

"Wenn ich in Zukunft eine Kilowattstunde Erdgas oder Liter Heizöl kaufe, dann muss ich gleichzeitig das CO2 mitbezahlen, das ich damit verursache.", sagt er im Podcast. Das sei wichtig, um unsere Kaufentscheidungen zu verändern und das Treibhausgas zu verhindern. "Im Jahr 2050 dürfen wir kein CO2 mehr emittieren, da müssen wir auf null sein." Von zunächst 25 Euro pro Tonne CO2 soll der CO2-Preis jährlich ansteigen.

Das Wichtige ist laut Pehnt Planbarkeit. "Wenn man jetzt weiß, dass in den nächsten zwanzig Jahren fossile Energien immer teurer werden, dann können wir uns darauf vorbereiten." Etwa indem man Sanierungsmaßnahmen durchführt, wenn man sowieso gerade etwas am Gebäude verändern muss.

Mieter*innen zahlen zwar durch den CO2-Preis zunächst dafür, dass die Heizung mit Öl geheizt wird, sie bekommen es aber beim Strompreis durch die abgesenkte EEG-Umlage wieder zurück. Strom werde billiger, sagt Pehnt weiter. Wie sich Mieter*in und Vermieter*in die Kosten aufteilen, will die Bundesregierung in weiteren Verordnungen festgelegen. Wichtig ist Pehnt zufolge, dass es überhaupt einen Einstieg in die CO2-Bepreisung gegeben haben. "Wenn jetzt kein CO2-Preis gekommen wäre, würden wir hier sitzen und das Versagen der Bundesregierung beklagen."

Wie halten Sie es persönlich mit der Umwelt? Die Rubrik "ifeu intim"
Der Podcast kann über die Webseite des ifeu, sowie über Spotify, Google und Apple Podcasts sowie auf Youtube angehört und abonniert werden.
In den nächsten Folgen von "ifeu update" soll es um die Erforschung des Home-Office gehen, Frauen in der Umweltforschung und darum, wie sich die Antriebe von Lastwagen in Zukunft verändern werden.

Am Ende jeder Folge wird es auch immer ein bisschen persönlich: wie halten es Wissenschaftler*innen mit dem Klimaschutz? In der Rubrik "ifeu intim" erzählen sie, wie hoch ihr ökologischer Fußabdruck beim Klimarechner des ifeu ist und was dabei am meisten in die Klima-Bilanz schlägt.

Das ifeu- Institut für Energie- und Umweltforschung in Heidelberg zählt zu den bedeutenden Einrichtungen der Umweltforschung in Deutschland. Wissenschaftler*innen forschen dort seit über vierzig Jahren zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

16.01.2021
Trockene Winterhaut natürlich pflegen Die VERBRAUCHER INITIATIVE sagt, woran Naturkosmetik zu erkennen ist


15.01.2021
Von der Kulturpflanze zum Heilmittel Der Kompakt-Ratgeber "CBD" erklärt verständlich, was es mit dem Hanf und seinen Wirkstoffen auf sich hat


14.01.2021
Klimafreundlich mit Vitaminen & Co. versorgt Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät zu saisonalem Gemüse aus der Region


13.01.2021
Ein positives Verhältnis zum Essen entwickeln Ernährung ist ein wesentlicher Teil einer gesunden Lebensweise und eines bewussten, verantwortungsvollen Umgangs mit sich selbst


12.01.2021
Erstes Forum 'Hydrogen Business For Climate CONNECT' Die Daten bleiben gleich, nur das Format ändert sich: Am 13. und 14. Januar 2021 diskutieren Branchenakteure beim virtuellen Forum. Round-Table zum Thema: Frankreich-Deutschland, die treibende Kraft des europäischen Wasserstoffs?


Klimafit unterwegs Bayerisches Umweltministerium und VERBRAUCHER INITIATIVE mit neuer Klima-Broschüre

11.01.2021
"Die Landwirtschaft muss ein Teil der Lösung sein." Friedrich Ostendorff zu den agrarpolitischen Schwerpunkten für 2021

One Planet Summit - Vom Reden ins Handeln kommen Steffi Lembke zum Beitritt Deutschlands in die High-Ambition-Coalition zum Schutz unserer Natur

20 Jahre Verbraucherministerium: Neuer Schwung dringend notwendig Tabea Rößner, Sprecherin für Verbraucherpolitik, und Renate Künast, Sprecherin für Ernährungspolitik, zur Gründung des ersten Verbraucherministeriums

  neue Partner