Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mode & Kosmetik alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  SPEICK Naturkosmetik, D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Rubrik:Mode & Kosmetik    Datum: 27.06.2019
Erweiterte Stellungnahme zum Test Stiftung Warentest
Sonnenpflege Speick Sun Sonnencreme, LSF 30
In der aktuellen Ausgabe des Testmagazins, Veröffentlichungsdatum 27. Juni 2019, wurde unsere Speick Sun Sonnencreme, LSF 30, "mangelhaft" bewertet. Lt. Stiftung Warentest ist der LSF 30 unterschritten.

Stellungnahme zur Bewertung von Stiftung Warentest der Speick Sun Sonnencreme, LSF 30 © SPEICK Naturkosmetik
Die Datenlage des von uns beauftragten akkreditierten Labors sieht völlig anders aus. Tests im Laufe eines Jahres 2018/2019 ergeben durchgängig einen LSF deutlich über 30 - sowohl im in vivo*-Test als auch unterstützt durch in vitro**-Test.

Gesetzeslage
Vor Inverkehrbringen eines Produktes schreibt die EU-Gesetzgebung vor, entsprechende Lichtschutztestungen durchzuführen und zu dokumentieren. Getestet wird in vivo* nach ISO 24444 auf den anzugebenden LSF (UV-B). Für die Angabe des UV-A-Schutzes erfolgt die Testung in vitro** gemäß ISO 24443. Diese Werte sind verpflichtender Bestandteil im gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsbericht.

Unsere Daten zum Sicherheitsbericht
  • Bereits im späten Entwicklungsstadium haben wir in 2018 einen in vitro**-Test zur Feststellung des möglichen UV-Schutzbereiches durchgeführt. Diese Ergebniswerte lagen bereits deutlich über den zu erwartenden Lichtschutzfaktoren.
  • Bei dem von uns beauftragten akkreditierten Labor ergab sich bei der in vivo* Lichtschutztestung nach ISO 24444 im Oktober 2018 der LSF von 38,4.
  • Eine ergänzende Testung vom April 2019 ergab den LSF von 37,8 mit einer extrem geringen Abweichung von +/-0,9 zum Mittelwert.
  • Im Mai 2019 haben wir nach Markteinführung eine erneute UV-A-Bestimmung von der Erstproduktion nach ISO 24443 vom gleichen akkreditierten Labor durchführen lassen. Die Ergebnisse wurden wiederholt bestätigt.

Dieser Aufwand garantierte uns eine durchgängige Qualitätskontrolle und - Sicherung unserer neu entwickelten Speick Sun-Sonnenschutzprodukte.

In vivo*-Testungen werden von den Laboren nicht in den Sommermonaten durchgeführt, da das Ergebnis durch z.B. Vorbräunung der Haut verfälscht wird. Die jetzt von uns angestrebten Nachtestungen können erst im Herbst erfolgen.

Zur Information
Im März 2019 erfuhren wir durch ein Schreiben davon, dass Stiftung Warentest unsere Speick Sun Sonnencreme, LSF 30, testet. Im Mai erhielten wir die Prüfergebnisse von Stiftung Warentest. Direkt im Anschluss haben wir für Stiftung Warentest unsere Test-Ergebnisse komplett und transparent offengelegt. Lt. Stiftung Warentest war eine Kommunikation bis zur Veröffentlichung des Tests nicht möglich.

Die Testergebnisse der Lichtschutzbestimmung des von uns beauftragen akkreditierten Labors finden Sie unter:

www.speick.de/de/aktuelles/artikel/test-methode-und-ergebnisse-speick-sun-sonnenschutz.html

*in vivo: Gemäß der Norm wurden an 10 Probanden unterschiedlichen Hauttyps (Hauttyp I-III) eine definierte Produktmenge aufgetragen und unter standardisierten Bedingungen mit UV-Licht bestrahlt. Gemessen wird der Zeitpunkt bis zum Auftreten einer Rötung.

**in vitro: Gemäß der Norm wird eine definierte Produktmenge auf einen Träger (Glasplatte) aufgetragen und unter standardisierten Bedingungen mit UV-Licht bestrahlt. Gemessen wird die Transmission (Durchlässigkeit der UV-Strahlung).


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

20.08.2019
Ressourceneffizienz in Deutschland Neuer Effizienzatlas des VDI ZRE gibt kompakten Überblick


Rohstoffe in Zukunftsbranchen - Versorgungssicherheit ja oder nein? Ein Hintergrundartikel von Alexander Kazamias und Dr. Dipl. Chem. Beate Kummer


+++ LIMITED EDITION +++ Multikasten von den St. Leonhards Quellen ab Herbst im Handel +++ Lebendiges Wasser. Schmecke, spüre & finde Deins!


19.08.2019
Tag der Fische Slow Food fordert tragfähige Lösungen für Dorsch und Hering in der Ostsee

Ein Jahr Fridays For Future Erste umfassende Studie veröffentlicht


CO2-Zuschlag zur Energiesteuer rechtlich unbedenklich CO2-Emissionen sind nicht Steuergegenstand, sondern Bemessungsgröße

Stromleitungen: Tödliche Gefahr für Zugvögel Herbstlicher Vogelzug hat begonnen


17.08.2019
Ist am 20. September Schluss mit "Pillepalle"? Ein Kommentar von Franz Alt

16.08.2019
Hohes Potenzial für CO2-Einsparungen: Kreislaufwirtschaft übernimmt wichtige Rolle im Klimaschutz

  neue Partner