Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Geld & Investment alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECOreporter.de AG, D-44141 Dortmund
Rubrik:Geld & Investment    Datum: 31.12.2019
20 Jahre ECOreporter.de: Vom Wachhund bis zu bissigen Vorständen.
Seit 1999 Infos, Analysen und Tipps für grüne Geldanlagen
Wie kann man denn eine ganze Redaktion jeden Tag nur mit grünen und ethischen Geldanlagen beschäftigen? Gibt es da überhaupt genug Nachrichten? Das fragten sich Journalistenkollegen vor 20 Jahren, nach der Gründung von ECOreporter.de. Tatsächlich, es gab sie! Kleine Umwelt-Aktiengesellschaften, jede Menge Windfonds, grüne Start-ups, die Vorstellung des Dow Jones Sustainability Index, die erste Messe Grünes Geld: Es war viel los, als ECOreporter 1999 startete, siehe www.ecoreporter.de/artikel/20-jahre-ecoreporter-vom-wachhund-bis-zu-bissigen-vorstanden/

20 Jahre Nachhaltigkeit in Deutschland - was hat sich getan?
20 Jahre Berichterstattung über nachhaltige Geldanlage hinterlassen derzeit vor allem einen Eindruck: Das Tempo bei der Nachhaltigkeit ist sehr unterschiedlich. So stieg der Marktanteil von "Grünen Strom"von circa 4 auf über 40 Prozent. Zu langsam, aber schneller als 1999 erwartet. Der Klimaschutz wiederum tritt - global gesehen - auf der Stelle. Denn die Treibhausgasemissionen sind weltweit in den letzten 20 Jahren deutlich gestiegen.

Umweltschutz & Nachhaltigkeit in Finanzbranche unverändert schwach!
Ein weiteres Beispiel für unterschiedlichen Geschwindigkeiten im Nachhaltigkeits-Bereich gibt es im Finanzbereich: Während die breite Masse deutscher Unternehmen seit 1999 Umweltmanagementsysteme, Nachhaltigkeitsberichte und -leitlinien einführte, hat dies die deutsche Finanzbranchenahezu komplett verschlafen. Fondsgesellschaften mit Leitlinien zur Nachhaltigkeit? Kann man mit der Lupe suchen. Was in der Industrie schon lange (Umwelt-)Standard ist, gilt in der Finanzindustrie unverändert noch lange nicht.

ECOreporter mit Abo-Modell, um unabhängig zu bleiben.
ECOreporter-Meilensteine der letzten 20 Jahre waren u.a. Testmethodiken für Windfonds und später für Solarfonds. Durchführungen der Tests folgen, teilweise sind 20 geschlossene Erneuerbare-Energie-Fonds gleichzeitig am Markt. Daraus entwickelt ECOreporter die ECOanlagechecks, auch heute noch der Test-Standard für nachhaltige AIF, Nachrangdarlehen, Genussscheine, Anleihen und andere Produkte. Bereits 2004 stellte ECOreporter seine Internetseite auf ein Abo-Modell um: Lesen kann nur noch, wer dafür bezahlt. Dadurch bleibt ECOreporter von Werbeeinnahmen weitgehend unabhängig, stattdessen steht der Veralg finanziell steht der Verlag auf tausenden kleinen Abo-Beinen.

ECOreporter.de und Jörg Weber: Vielfach ausgezeichnet!
ECOreporter-Gründer und Geschäftsführer Jörg Weber arbeitete als Journalist arbeitete er für so renommierte Zeitungen wie Die Zeit, Der Spiegel, Süd¬deutsche Zeitung etc sowie für die ARD-Sendungen PlusMinus, Ratgeber Recht und Monitor. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher Umwelt- und Finanzbücher.Für sein Buch "Die Erde ist nicht Untertan" erhielt Jörg Weber bereits 1993 den Deutschen Umweltpreis für Publizistik. Außerdem wurde er mit dem Umweltpreis der Stadt Dortmund ausgezeichnet sowie 2007 mit dem Sustainability Congress Award für engagierten Journa¬lismus. Den B.A.U.M.-Umweltpreis in der Kategorie "Medien" erhält Jörg Weber für sein Engagement für Grünes Geld. Mit ECOreporter trug Jörg Weber wesentlich für mehr Transparenz bei nachhaltigen Geldanlagen bei.
Weitere Informationen über ECOreporter finden Sie unter www.ecoreporter.de
________________________________________

Über ECOreporter und ECOreporter.de:
ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlagen seit 1997, erfasst und analysiert kontinuierlich Marktdaten. Die Seite www.ECOreporter.de ist das führende Ökofinanz- Onlineportal in Deutschland. Die Dortmunder ECOreporter GmbH ist ein inhabergeführtes Verlagshaus, das Publikationen über nachhaltiges Investment erstellt. Anleger und Profis finden auf ecoreporter.de unabhängige und aufbereitete Informationen über nachhaltige Geldanlagen und Investments.


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

31.03.2020
Richtig entsorgen VERBRAUCHER INITIATIVE informiert mit dem ABFALL-ABC


Tiny Houses: Mobiler Minimalismus Be more with less - Minimalismus liegt im Trend.


30.03.2020
Wie hält man die Angst vor Corona im Zaum? Mehr Nähe trotz Mindestabstand/Helfen lenkt ab!

Frühjahrsputz in Corona-Zeiten Altlampen nicht im Hausmüll entsorgen

Coronavirus: Vier Pfoten Orang-Utan Waldschule bereitet sich auf Ernstfall vor und schützt Tiere Covid-19 gefährdet womöglich auch die letzten Menschenaffen


Neue Studie zeigt Handlungsbedarf beim Schutz von exotischen Wildtieren Auch deutscher Heimtiermarkt gefährdet seltene Reptilien und Amphibien

Energierebellen kämpfen für die Zukunft der Erde "Power to Change - Die Energierebellion" ab 1. April in der Mediathek und am 15.4. um 23:15 Uhr im Ersten


Hilfen für die Corona-Krise Nachbessern und europäisch denken

"Weniger ist mehr - auch beim Frühjahrsputz" Falsch dosierte Reinigungsmittel belasten die Umwelt besonders stark

  neue Partner