Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Geld & Investment alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Geld & Investment    Datum: 31.03.2021
Ausschluss von Atomkraft als nachhaltige Wirtschaftsaktivität
Forderung des FNG: Atomkraft nicht als nachhaltige Energieerzeugung deklarieren
Das Forum Nachhaltige Geldanlagen spricht sich für den Ausschluss von Atomkraft als nachhaltige Wirtschaftsaktivität unter der EU-Taxonomieverordnung aus. Anerkannte Qualitätssiegel wie das FNG-Siegel für nachhaltige Investmentfonds schließen Atomkraft aus und verzeichnen eine stetig steigende Nachfrage am Markt.

Das Joint Research Committee (JRC), ein zentrales Beratergremium der EU-Kommission hat ein internes Gutachten erstellt, welches jedoch der Presse zugespielt wurde. In dem Gutachten wird sinngemäß ausgeführt, dass es nicht wissenschaftlich belegt sei, dass Atomenergie Mensch und Umwelt stärker schädige als andere, bereits von der EU als grün-nachhaltig benannte Technologien zur Stromerzeugung. Die Lagerung von Atomabfall tief unter der Erde sei "angebracht und sicher". Das Gutachten gilt als Grundlage für die Do-No-Significant-Harm-Kriterien der EU-Taxonomie, dem Klassifizierungssystem für nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten für Anleger. Wenn die EU-Kommission diesem Rat folgt, würde in der EU-Taxonomie Atomkraft als nachhaltige Technologie betrachtet werden. Diese Einstufung könnte dann auch im geplanten EU Ecolabel für Finanzprodukte dazu führen, dass Atomkraft kein Ausschlusskriterium ist. Aus Sicht des FNG ist Atomkraft keine nachhaltige Energie und darf daher auch nicht als nachhaltige Energieerzeugung in der Taxonomieverordnung gelistet werden. Sollte die EU-Kommission der Einschätzung des JRC folgen, riskiert sie, dass die EU-Bemühungen zu Sustainable Finance in den Augen vieler an Glaubwürdigkeit verlieren.

Die Technical Expert Group (TEG) on Sustainable Finance, ein anderes Beratergremium der EU-Kommission hatte sich bereits dagegen ausgesprochen, Atomkraft in der Taxonomie als nachhaltige Energieerzeugung zu deklarieren. Die EU-Kommission hat nun weitere Prüfaufträge in Auftrag gegeben.

Die Rolle der Atomkraft ist innerhalb der EU seit langem umstritten. Auf der einen Seite stehen Sicherheitsbedenken und die ungelöste Frage der Endlagerung radioaktiver Abfälle, auf der anderen niedrigere CO2-Emissionen in der Klimabilanz.

"Viele Nachhaltigkeitsfonds schließen Kernenergie aus", bestätigt Volker Weber, Vorsitzender des FNG. Das FNG-Siegel, das bereits 2015 nach einem mehrjährigen Multi-Stakeholderprozess als Gütezeichen für nachhaltige Investmentfonds im Markt eingeführt wurde, schließt Kernenergie, inklusive Uranbergbau ebenfalls aus. Das FNG-Siegel hat sich zu dem SRI-Qualitätsstandard Nachhaltiger Geldanlagen im deutschsprachigen Markt entwickelt und erfreut sich mit 168 ausgezeichneten Fonds von über 70 Investmenthäusern stetig steigenden Wachstumsraten.

"Als Teilnehmer der Arbeitsgruppe zum EU-Ecolabel sprachen sich die etablierten Label-Organisationen, wie der Nordic Swan, das österreichische Umweltzeichen und wir vom FNG-Siegel klar für den Ausschluss von Atomkraft aus. Sollte dies nicht berücksichtigt werden, wäre die Akzeptanz eines solchen rein grünen Umweltsiegels in nicht wenigen Ländern in Frage gestellt", so Roland Kölsch, Geschäftsführer der QNG.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

13.04.2021
Ist es die Allergie oder doch Corona? Heuschnupfen und Asthma auf dem Vormarsch - Kein höheres Risiko bei Impfung gegen Covid-19


Von Regenwurm bis Wassermelone: Wie viel Power steckt im Boden? "forscher"-Magazin stellt Böden in den Mittelpunkt


Schulze: Umweltleistungen der Landwirtschaft werden endlich stärker honoriert Bundeskabinett bringt Gesetze zur Umsetzung der EU-Agrarförderung in Deutschland auf den Weg

Agrar-Förderung: Die Bundesregierung scheint die Richtung zu verstehen, nur reicht es noch nicht aus Kritik an der geplanten EU-Agrarpolitik

Nanotechnologien in Lebensmitteln & Co. VERBRAUCHER INITIATIVE über Nanomaterialien in Alltagsprodukten


12.04.2021
Hilfe für Allergiker in der Pollensaison Der Copernicus-Atmosphärenüberwachungsdienst der Europäischen Union bietet viertägige Pollenvorhersagen, um Allergikern die Planung zu erleichtern

Weniger Ammoniak und mehr Tierwohl durch bessere Belüftung Modell-Vorhaben simuliert Rinderstall


Zukunftsfähiger Wald und nachhaltige Holznutzung Klimawandel und gesunde Wälder hängen eng zusammen


Bündnis Bodenwende: Wir brauchen eine bodenpolitische Wende! Breites Verbändebündnis stellt Parteiprogramme zur Bundestagswahl auf den Prüfstand


  neue Partner
 
 

 
An unhandled exception occurred at 0x4BED8402 : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x4BED8402 An unhandled exception occurred at 0x0045635E : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x0045635E 0x00494C5C