Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

  Letzte Meldungen:
Mehrweg-Pionier Fruchtsaft
Seit fast 50 Jahren gibt es Fruchtsaft in der VdF-Mehrweg-Flasche
Bereits 1972 führte der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF) das verbandseigene Mehrweg-Pool-System ein. Obwohl bereits rund fünf Jahrzehnte am Markt, gewinnt das System insbesondere durch die wachsende Sensibilisierung für die Themen Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz sowohl bei Verbrauchern als auch beim Handel derzeit wachsende Bedeutung. Nach Angaben des VdF-Geschäftsführers Klaus Heitlinger liegt der Mehrweganteil bei 11 Prozent, Tendenz steigend.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V., D-53179 Bonn Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Dropbox definiert Nachhaltigkeitsziele für 2030
U.a. sollen alle Geschäftsaktivitäten zu 100 % durch erneuerbare Energien versorgt werden, einschließlich der Rechenzentren
Um seinen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel zu leisten und seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren, kündigt Dropbox heute seine neuen Nachhaltigkeitsziele bis zum Jahr 2030 an:  ... [weiterlesen]

 
Quelle: PR13 - Dropbox DACH PR-Agentur, D-22607 Hamburg Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Nachhaltiger Konsum auf Knopfdruck:
Wassersystem GROHE Blue ist nominiert für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2021
  • Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. vergibt erstmalig Preis für nachhaltiges Design
  • Als ressourcenschonende Lösung reduziert GROHE Blue Wasserverbrauch, CO2-Emissionen und Plastikmüll
  • Die Bekämpfung des weltweiten Plastikmüllproblems ist eine wichtige Komponente in GROHEs Nachhaltigkeitsstrategie
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Grohe AG, D-58657 Hemer Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Auf dem Weg zum Trinkwasser:
Es können Jahre vergehen, bis aus Regentropen Grundwasser wird
Für Menschen in Deutschland ist einwandfreies Leitungswasser selbstverständlich. Immerhin gehört Trinkwasser hierzulande zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln. Seine Qualität unterliegt strengen gesetzlichen Regelungen und wird von den Wasserversorgern und Gesundheitsämtern regelmäßig überwacht. Den Verein Forum Trinkwasser e. V. in Frankfurt am Main erreichen immer wieder Fragen wie: Woher kommt unser Trinkwasser? Wie lange dauert es, bis z. B. Regen im Grundwasser ankommt? Wie viel der in Deutschland vorkommenden Wasserressourcen nutzen wir eigentlich?  ... [weiterlesen]

 
Quelle: :relations Gesellschaft für Kommunikation mbH, D-60598 Frankfurt am Main Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Umfrage: Bürgerbeteiligung in der Klimaforschung
Forschungsprojekt an der LMU München bittet um Ihre Teilnahme
  • Wer kann in Sachen Klimaschutz etwas ausrichten?
  • Wer ist zuständig?
  • Und welche Rolle spielt Wissen über den Klimawandel?  ... [weiterlesen]

  •  
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Nachfolger*in gesucht
    Münchner Startup für ökosoziales Geschenkpapier sucht aus familiären Gründen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Käufer für die Komplettübernahme
    PlanetPaket hat sich in Deutschland als DAS ökosoziale Geschenkpapier etabliert (mitunter durch zwei TV-Beiträge). PlanetPaket entwickelt, produziert (über Partner-Druckerei) und vertreibt Deutschlands erstes klimapositives, Cradle to Cradle-zertifiziertes Geschenkpapier.   ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Energie- und Ressourcenwende in der (kommunalen) Verwaltung
    C.A.R.M.E.N.-WebSeminar in Kooperation mit der Regierung von Unterfranken am Mittwoch, 23. September 2020, 10:00 Uhr
    Die C.A.R.M.E.N.-Fachgesprächsreihe "Energie- und Ressourcenwende in der (kommunalen) Verwaltung" tourt seit 2018 durch die bayerischen Regierungsbezirke und informiert Mitarbeitende aller Verwaltungen sowie fachlich Interessierte über Aktivitäten zur Energiewende und Klimaschutz in Verwaltungseinrichtungen. Einen letzten Halt macht die Reihe nach zwei Jahren am 23. September in Unterfranken. Coronabedingt wird die Veranstaltung in Kooperation mit der Regierung von Unterfanken dieses Mal nicht als Präsenzsondern als Online-Veranstaltung ausgerichtet. Das C.A.R.M.E.N.-WebSeminar ermöglicht es den Teilnehmenden, sich bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus zu informieren. Die Teilnahme ist kostenlos.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: C.A.R.M.E.N. e.V., Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk, D-94315 Straubing Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Jetzt bundesweit unverpacktes Bio-Obst und -Gemüse
    REWE verzichtet weitestgehend auf Verpackungen bei den Öko-Naturprodukten - 290.000 kg jährliches Einsparvolumen
    Als erster der vier größten Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland bietet REWE bundesweit Bio-Obst und Bio-Gemüse weitestgehend ohne Plastik oder mit verbesserter Verpackung an. Durch die umweltfreundlichere Verpackungsgestaltung in mehr als 3.600 Supermärkten spart der Handelskonzern jährlich 210.000 Kilogramm Plastik sowie 80.000 Kilogramm Papier ein. Diesem Schritt vorausgegangen war ein "Unverpackt-Test" in REWE- und nahkauf-Märkten in Baden-Württemberg, der Pfalz und dem Saarland. Mit ihm wurden wichtige Daten gesammelt, welche Auswirkungen der Verpackungsverzicht im Bio-Obst- und Gemüsesortiment hat.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: REWE Markt GmbH, D-50933 Köln Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    UBA testet Abgasmessungen durch Remote Sensing
    Luftschadstoffe aus dem Straßenverkehr haben negative gesundheitliche Wirkungen
    Im Rahmen eines UBA- Projektes startet im August die zweite Messkampagne in Frankfurt, um CO2- und Schadstoffemissionen von vorbeifahrenden Kraftfahrzeugen mittels der Messmethode Remote Sensing zu messen. Die Methode ermöglicht dies ohne direkten Kontakt mit dem Fahrzeug.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Infektiöse Aerosole in Innenräumen
    Fragen und Antworten rund um das Thema Aerosole
    Als Aerosole werden Mischungen von festen oder flüssigen Partikeln ("Schwebeteilchen") in einem Gas oder Gasgemisch (z. B. Luft) bezeichnet. Aerosolpartikel aus der Umwelt sind von sehr unterschiedlicher Größe und haben Durchmesser von etwa 1 Nanometer (nm) bis zu mehreren 100 Mikrometern (µm).  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Indigene Rechte stärken - ILO 169 endlich ratifizieren!
    Margarete Bause und Uwe Kekeritz zum Internationalen Tag der Indigenen Völker
    Die Corona-Pandemie trifft die weltweit etwa 370 Millionen Indigenen mit besonderer Wucht. Sie offenbart auf verheerende Weise die Marginalisierung und Diskriminierung indigener Bevölkerungsteile. In vielen Fällen sind Indigene immunologisch besonders vulnerabel.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    75 Jahre Hiroshima und Nagasaki mahnen: Aufrüstungsspirale stoppen
    Atomwaffen sind bis heute eine Gefahr für die gesamte Menschheit.
    Das Leid, das die Bomben über die Menschen brachten, darf niemals vergessen werden. Über 100.000 Menschen wurden durch die Explosion in Hiroshima am 6. August 1945 sofort getötet, unfassbar viele Menschen sind an den Folgen ihrer Verletzungen gestorben.   ... [weiterlesen]

     
    Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    75. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki
    BUND fordert sofortiges Abrüsten und kompletten Atomausstieg
    Zum 75. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki am 6. und 9. August 1945 fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) eine sofortige nukleare Abrüstung und einmal mehr den kompletten Atomausstieg Deutschlands.   ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Hohe Wassertemperaturen gefährden Sauberkeit von Flüssen und können zu Fischsterben führen
    Rheinlandpfälzisches Umweltministerium ruft erste Warnstufe wegen hoher Wassertemperaturen aus: Unternehmen, die Kühlwasser aus Fließgewässern verwenden, müssen erste Vorsorgemaßnahmen treffen.
    Der Klimawandel betrifft zahlreiche Bereiche unseres täglichen Lebens. Hohe Wassertemperaturen gefährden die Lebewesen in unseren Gewässern. Diese sind jedoch wichtig für uns alle. Denn viele von ihnen sorgen dafür, dass unser Wasser sauber bleibt, dazu gehören insbesondere die Muscheln.   ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Offener Brief an die Bundesregierung
    EU-Richtlinie zum Hinweisgeberschutz sinnvoll umsetzen
    Transparency Deutschland, Whistleblower Netzwerk, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik, Reporter ohne Grenzen und Verbraucherzentrale Bundesverband fordern die Bundesregierung in einem offenen Brief gemeinsam dazu auf, die EU-Richtlinie zum Hinweisgeberschutz sinnvoll umzusetzen.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Entwurf Insektenschutzgesetz
    Ein erster Schritt, aber längst nicht ausreichend
    Das Bundesumweltministerium hat einen Referentenentwurf des Insektenschutzgesetzes zur Ressortabstimmung vorgelegt. Mit dem Entwurf sollen die Lichtverschmutzung und der Einsatz von Bioziden in Naturschutzgebieten, der Abstand von Pestizideinsätzen zu Fließgewässern und der verschärfte Schutz von Biotopen erreicht werden.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Armutszeugnis Insektenschutzgesetz
    Wo bleiben Regelungen zu Glyphosat und anderen Pestiziden?
    Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert den Entwurf für ein Insektenschutzgesetz als Armutszeugnis für die Naturschutzpolitik der Bundesregierung. Mit dem Entwurf werden bisher nur Teile des Aktionsprogramms Insektenschutz im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums umgesetzt.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Cool down, Wildsau
    Deutsche Wildtier Stiftung: Wie viel Wasser Wildtiere an heißen Tagen trinken müssen, hängt davon ab, ob sie schwitzen können
    Die Hitzewelle rollt! Und wenn der Mensch schwitzt, muss er viel trinken; es heißt, zwei Liter am Tag seien bei Temperaturen über 30 Grad die Mindestration, um den Wasserhaushalt des Körpers wieder aufzufüllen.   ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Gemüse des Monats - Fenchel
    Die aromatische Knolle hat jetzt Saison
    Die weißgrüne Knolle mit den grünen gefiederten Blättern hat den botanischen Namen Foeniculum vulgare und zählt zu den Doldenblütlern.Es werden drei Unterarten unterschieden: Gemüse-, Gewürz- und wilder Fenchel. Typisch für alle Fenchelarten ist der intensive, leicht süßliche Geschmack nach Anis.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Aktionswoche für Lebensmittelwertschätzung
    Jetzt kreative Aktionsideen einreichen
    Ende September findet unter dem Motto #deutschlandrettetlebensmittel die erste bundesweite Aktionswoche für mehr Lebensmittelwertschätzung statt. Engagierte Privatpersonen, Unternehmen sowie Vereine und Verbände können ihre Aktionen online einreichen.   ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Naturfans erholen sich am besten
    Doch Achtung: Jetzt droht Mücken- und Wespenstichgefahr
    Wandern in den Alpen, Ausflüge an die Küste oder Camping am See: Die überwiegende Mehrheit (88 Prozent) der Deutschen erholt sich während ihres Urlaubs am besten in der Natur - egal ob zu Hause oder auf Reisen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Waldbrände vermeiden
    Trockenheit und Hitze erhöhen die Brandgefahr
    Wälder beherbergen nicht nur komplexe Ökosysteme mit unzähligen Tier- und Pflanzenarten, sie sind auch schützenswerte Naherholungsgebiete und Orte der Entschleunigung - und derzeit durch Hitze und Trockenheit in immer mehr Regionen Deutschlands einer akuten Brandgefahr ausgesetzt.   ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Altmaier verspricht Klimaschutz - wieder einmal
    Ein Kommentar von Franz Alt
    Die UNO-Weltkonferenz, die festgestellt hat, dass die Klimaerhitzung die "Überlebensfrage der Menschheit" ist, war im Jahr 1992 in Rio de Janeiro. Das ist jetzt 28 Jahre her. Im August 2020 erkennt der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier zum selben Thema: Es gebe "enormen Nachholbedarf".  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Regionale Schlachtstrukturen aufbauen - Klasse statt Masse
    BN fordert eine Renaissance für handwerkliche Schlachtbetriebe
    Der Skandal um die Schlachtbedingungen bei Tönnies, einem der großen Fleischkonzerne in Deutschland, hat den Blick der Öffentlichkeit auch auf den Umgang unserer Gesellschaft mit der Haltung und Schlachtung unserer landwirtschaftlichen Nutztiere gerichtet.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

      Letzte Meldungen:
    Thüringen stoppt lange Tiertransporte
    "Ein Erfolg für den Tierschutz"
    Der Deutsche Tierschutzbund und sein Landestierschutzverband Thüringen begrüßen die Entscheidung des thüringischen Sozialministeriums, Transporte in Risiko-Länder außerhalb der EU-Länder nicht mehr zu genehmigen. Damit haben nun fast alle Bundesländer einen vorläufigen Stopp verhängt.  ... [weiterlesen]

     
    Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 


     
     
      Aktuelle News
      RSS-Feed einrichten
    Keine Meldung mehr verpassen

    11.08.2020
    Nachhaltiger Konsum auf Knopfdruck: Wassersystem GROHE Blue ist nominiert für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2021


    10.08.2020
    Regionale Schlachtstrukturen aufbauen - Klasse statt Masse BN fordert eine Renaissance für handwerkliche Schlachtbetriebe

    07.08.2020
    Altmaier verspricht Klimaschutz - wieder einmal Ein Kommentar von Franz Alt

    Waldbrände vermeiden Trockenheit und Hitze erhöhen die Brandgefahr

    Kinder schützen, nicht Konzerninteressen Renate Künast und Kirsten Kappert-Gonther zur Diskussion über Kinder-Marketing für Lebensmittel

    Indigene Rechte stärken - ILO 169 endlich ratifizieren! Margarete Bause und Uwe Kekeritz zum Internationalen Tag der Indigenen Völker

    UBA testet Abgasmessungen durch Remote Sensing Luftschadstoffe aus dem Straßenverkehr haben negative gesundheitliche Wirkungen

    Jetzt bundesweit unverpacktes Bio-Obst und -Gemüse REWE verzichtet weitestgehend auf Verpackungen bei den Öko-Naturprodukten - 290.000 kg jährliches Einsparvolumen


    Medizinische Trink- und Aufbaunahrung für eine optimale Nährstoffversorgung Mit spezieller Trinknahrung können pflegebedürftige Patienten vor Mangelernährung und Ernährungsdefiziten geschützt werden.


      neue Partner