Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

Die aktuellen Einträge:
  • (Pressemeldung Behörde vom 16.07.2018) Politik & Gesellschaft:
    "Wir brauchen dringend wirksame Instrumente, um den schädlichen CO2-Ausstoß zu begrenzen"
    Acht Umwelt- und Energieministerinnen und -minister fordern gemeinsam die Einführung einer CO2-Bepreisung
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    In einem gemeinsamen Schreiben an Bundesenergieminister Peter Altmaier weisen die grünen Umwelt- und Energieminister aus neun Bundesländern darauf hin, dass durch eindeutige Preissignale das Erreichen der Klimaziele maßgeblich unterstützt werden kann.   ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Verband/Verein vom 16.07.2018) Umwelt & Naturschutz:
    Stoppt den Mähtod
    Auf 2,3 Millionen Hektar sind 92.000 Kitze bedroht
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Die Zahl von "100.000 totgemähten Rehen" ist nicht frei erfunden, sondern nach statistischen Kriterien berechnet; das ist ein großer Unterschied! Da Landwirte sich nicht selbst anzeigen, wenn sie ein Rehkitz ausgemäht haben, liegen natürlich keine gesicherten Zahlen über den tatsächlichen Verlust von Rehkitzen bei der Grünlandmahd im Frühjahr vor.   ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Verband/Verein vom 16.07.2018) Politik & Gesellschaft:
    Forderungen der Bio-Verbände zur Landtagswahl in Bayern
    Politik für "mehr Bio aus Bayern" ausbauen!
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Im Vorfeld der Landtagswahl wendet sich die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ Bayern) als Dachorganisation der bayerischen Bio-Anbauverbände mit Forderungen zur Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für den Ökolandbau an die Parteien.  ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Behörde vom 16.07.2018) Essen & Trinken:
    "Ökolandbau in Rheinland-Pfalz auf neuem Höchststand"
    Knapp 70.000 Hektar werden ökologisch bewirtschaftet - ein Zuwachs von 83 Prozent seit 2010
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Die ökologische Landwirtschaft in Rheinland-Pfalz wächst weiter: Inzwischen werden knapp zehn Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet. Das ist ein großer Erfolg dieser Landesregierung. Die Nachfrage nach ökologisch produzierten Lebensmitteln steigt nach wie vor.   ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Partei vom 16.07.2018) Politik & Gesellschaft:
    EU-China-Gipfel
    Die Zeichen stehen auf grün
    [Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin]
    Trump schweißt zusammen. Nach zwei Jahren scheinen sich EU und China auf eine gemeinsame Abschlusserklärung einigen zu können. Der Versuch des amerikanischen Präsidenten die internationalen Institutionen wie G7, NATO und WTO zu zerstören, führt zu neuen Allianzen.   ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Partei vom 16.07.2018) Politik & Gesellschaft:
    JEFTA: Großer Gipfel mit grauem Inhalt!
    Bunte Inszenierung statt größter Handelsdeal aller Zeiten
    [Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin]
    Mit großem Trommelwirbel setzen die EU und Japan morgen ihre Unterschrift unter JEFTA, nachdem die Bundesregierung dem Abkommen vorletzte Woche still und heimlich zugestimmt hat. Der größte Handelsdeal aller Zeiten soll es werden. Doch die bunte Inszenierung ändert nichts am immer gleichen grauen Inhalt der EU-Handelspolitik.   ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Partei vom 16.07.2018) Politik & Gesellschaft:
    ÖDP fordert sofortigen Stopp von JEFTA-Ratifizierung
    Öffentliche Debatte über Gefahren des Abkommens notwendig
    [Quelle: Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Pablo Ziller, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Tel./Fax 030/49854050]
    "Und wieder wird ein Faktum geschaffen. Ein Faktum an Politik ohne und gegen das Volk!", empört sich Günther Brendle-Behnisch, Bundesschatzmeister der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) und bayerischer Landtagskandidat. Still und heimlich wurde das Freihandelsabkommen zwischen Japan und der EU mit dem Namen JEFTA verhandelt. Kaum eine Zeile findet sich dazu in den Medien. "Wenn EU-Kommission und Bundesregierung schon beteuern, dass das Abkommen für die Bürger sei: Wozu dann diese Heimlichtuerei? Ich frage: Welcher Bundestagsabgeordnete und wer aus den Länderkammern war in Deutschland wirklich ausreichend informiert? Wie viele Europaabgeordnete haben gewusst, was hier gespielt und verhandelt wird? Wem waren die Texte während der Verhandlungen zugänglich? Nur durch Leaks haben wir von den Vorgängen hinter den Kulissen erfahren!" so Brendle-Behnisch.  ... [weiterlesen]
  • (Artikel freie Autoren vom 15.07.2018) Politik & Gesellschaft:
    Vom Wasserbett zur Badewanne
    Ein Kommentar von Franz Alt
    [Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden]
    Warum zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen jetzt ihre volle Wirkung entfalten können. Der Europäische Emissionshandel (ETS) hat sich nach der jüngsten Reform, die im April 2018 in Kraft trat, erholt. Nachdem die Verschmutzungsrechte je Tonne CO2 lange Zeit nur wenige Euro kosteten, hat sich der Preis seit Mai bei etwa 15 Euro stabilisiert.  ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Verband/Verein vom 13.07.2018) Politik & Gesellschaft:
    EuGH-Urteil zu Atomsubventionen macht überdeutlich, dass EURATOM abgeschafft werden muss
    Statement des Vizepräsidenten des EUROSOLAR e.V.
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Das EuGH-Urteil zu Atomsubventionen macht deutlich, dass das Märchen vom angeblich billigen Atomstrom erneut und endgültig als Märchen entlarvt ist, und dass der EURATOM-Vertrag, der seit 60 Jahren Grundlage der Subventionen für die Atomkraft ist, endlich abgeschafft werden muss.   ... [weiterlesen]
  • (Pressemeldung Partei vom 13.07.2018) Politik & Gesellschaft:
    Seehofer und Co. machen Bayern zum Land des Energiewende-Ausstiegs
    Die CSU steht für ein Bayern von Gestern
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Egal, wo man hinschaut: Die CSU steht für ein Bayern von Gestern. Nicht nur in der Migrationspolitik setzt die Landesregierung auf unsinnige Obergrenzen und weltfremde Abschottung. Auch die Energiewende als Modernisierung der Energieversorgung haben Seehofer und Söder mit ihrem bayerischen Sonderweg auf dem Gewissen.  ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 29969

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

16.07.2018
"Wir brauchen dringend wirksame Instrumente, um den schädlichen CO2-Ausstoß zu begrenzen" Acht Umwelt- und Energieministerinnen und -minister fordern gemeinsam die Einführung einer CO2-Bepreisung

Stoppt den Mähtod Auf 2,3 Millionen Hektar sind 92.000 Kitze bedroht

Forderungen der Bio-Verbände zur Landtagswahl in Bayern Politik für "mehr Bio aus Bayern" ausbauen!

"Ökolandbau in Rheinland-Pfalz auf neuem Höchststand" Knapp 70.000 Hektar werden ökologisch bewirtschaftet - ein Zuwachs von 83 Prozent seit 2010

EU-China-Gipfel Die Zeichen stehen auf grün

JEFTA: Großer Gipfel mit grauem Inhalt! Bunte Inszenierung statt größter Handelsdeal aller Zeiten

ÖDP fordert sofortigen Stopp von JEFTA-Ratifizierung Öffentliche Debatte über Gefahren des Abkommens notwendig


15.07.2018
Vom Wasserbett zur Badewanne Ein Kommentar von Franz Alt

13.07.2018
EuGH-Urteil zu Atomsubventionen macht überdeutlich, dass EURATOM abgeschafft werden muss Statement des Vizepräsidenten des EUROSOLAR e.V.

  neue Partner