Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Wertewandel GmbH, D-53121 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 09.11.2017
Wertewandel: Nachhaltiges Bonusprogramm für acht weitere Handelsketten verfügbar
Belohnung für Ihren nachhaltigen Einkauf
Ab sofort ist das mehrfach ausgezeichnete Bonusprogramm Wertewandel, das Einkaufende für den Kauf nachhaltiger und gesunder Produkte belohnt, für noch mehr Händler verfügbar. So ist es den Teilnehmern des Bonusprogramms nunmehr möglich, auch Kassenbons aus den Handelsketten denn's Biomarkt, tegut..., basic, Manufactum, Rossmann, Müller, BUDNI und real,- einzureichen, um eine Belohnung für ihren nachhaltigen Einkauf zu erhalten.

Die Wertewandel App verortet die Einkaufsstätten nachhaltiger Marken und belohnt händlerübergreifend für den Kauf von guten Produkten.
© Wertewandel GmbH
Um Bonuspunkte zu sammeln, können die Kassenbons mit der kostenlosen Wertewandel App fotografiert werden. Gekaufte Produkte der Markenpartner von Wertewandel werden darauf automatisch erkannt und dafür Bonuspunkte gutgeschrieben.

Mit der Veröffentlichung der Wertewandel App vor nicht einmal zehn Wochen war diese Funktionalität zunächst noch auf Kassenbons aus Märkten von dm-drogerie markt beschränkt gewesen. Das Webportal, über das sich Bonuspunkte für den Einkauf in nachhaltigen Online-Shops sammeln lassen, ging bereits im Frühjahr 2017 an den Start.

"Wir freuen uns, dass wir mit unserer App nach einer erfolgreichen Anlaufphase auch Kassenbons aus acht zusätzlichen Handelsketten unterstützen und wir unsere Mitglieder damit jetzt für nachhaltiges Einkaufen in weit mehr als 5.000 Geschäften deutschlandweit belohnen können.", so Sebastian Schulz, Gründer und Geschäftsführer der Wertewandel GmbH. Im nächsten Schritt plant das Bonner Start-up-Unternehmen sein Bonusprogramm direkt in den Geschäften offizieller Handelspartner anzubieten, sodass Bonuspunkte auch unmittelbar beim Einkauf und auch für den gesamten Einkaufswert gesammelt werden können.

Das Bonusprogramm richtet sich an bewusst einkaufende Menschen, die ohne großen Aufwand einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten möchten. Es belohnt nachhaltiges Konsumverhalten auf spielerische Art und Weise. Die Bonuspunkte können für Einkaufsgutscheine und Prämien eingelöst oder für gemeinnützige Projekte gespendet werden.

Die App ist im Google Play Store und im App Store verfügbar. Weitere Informationen auf www.wertewandel.de.

Die Wertewandel GmbH betreibt ein Bonusprogramm, das VerbraucherInnen für den Kauf nachhaltiger und gesunder Produkte mit geldwerten Bonuspunkten belohnt. Mittels einer App können Kassenbons aus dem Einzelhandel fotografiert werden, auf denen vollautomatisch Produkte bestimmter nachhaltiger Marken erkannt und prämiert werden. Eine Kundenkarte zum Einsatz an der Kasse nachhaltiger Geschäfte folgt in Kürze. Die Bonuspunkte können für Einkaufsgutscheine und Prämien eingelöst oder an gemeinnützige Projekte gespendet werden.

Das Start-up-Unternehmen hat seinen Sitz in Bonn und wurde Anfang 2016 gegründet. Das Bonusprogramm basiert auf einem von März 2016 bis Februar 2017 durch den Europäischen Sozialfonds geförderten Projekt, das am Institut für philosophische und ästhetische Bildung an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn angesiedelt war, und wurde 2016 und 2017 zweimal durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung ausgezeichnet.


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

19.09.2018
ÖDP: Verkehrswende in weiter Entfernung Busse und Bahnen werden immer teurer


18.09.2018
Lisa Badum zur OECD-Studie zu CO2-Preisen Zur heutigen OECD-Studie zu CO2-Preisen erklärt Lisa Badum, Sprecherin für Klimapolitik:

Oliver Krischer zur heutigen Sitzung der Kohlekommission Zur heutigen Sitzung der Kohlekommission erklärt Oliver Krischer, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Mist! Zu viel Gülle, Nährstoffe und Keime Gewässerbelastungen und Schutzmaßnahmen

Vegane Lebensweise: Mehr als nur Ernährung


17.09.2018
Internationales Filmfestival über aktuelle Umweltthemen Höhepunkt des Festivals ist der Premieren-Hauptfilm The Human Element


15.09.2018
Klimagipfel in San Francisco Die Welt setzt auf Klimaschutz - NRW lässt Bäume für die Braunkohle fällen


14.09.2018
Warnung: Unfaire Bananen treiben ihr Unwesen auf dem Odeonsplatz "9 von 10 Bananen verkaufen sich unter Wert"

Mahnfeuer anlässlich Rückkehr der Wölfe Bayern muss Hilfe für die Weidetierhalter endlich auf den Weg bringen


  neue Partner