Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Geld & Investment alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  CP/CONSULT Consulting Services GmbH, D-45130 Essen
Rubrik:Geld & Investment    Datum: 29.07.2022
Emission der Schweizer TH Mining AG an digitalem Handelsplatz mit tokenisierten THDX-Aktien
THDX-Eröffnungskurs der Aktie soll bei 2,75 CHF liegen. Auch seltene Erden im zukünftigen Fokus.
Mit Innovationskraft und Nachhaltigkeit beim Green Mining und der eigenen Kapitalstruktur hat sich das erfolgreiche Bergbauunternehmen aus dem Schweizer Kanton Zug bisher ausgezeichnet. Im Einklang mit der fortschreitenden Digitalisierung der Finanzindustrie setzt der international aktive Mittelständler nun auch beim startenden Aktienverkauf auf innovative Technologien. Das 2021 in Kraft getretene DLT-Gesetz macht es möglich. Anstelle eines klassischen Initial Public Offering (IPO) an der Börse hat sich das Management für ein innovatives Security Token Offering (STO)an einem digitalen Handelsplatz mit tokenisierten Aktien entschieden. Ziel ist es, mit den neuen THDX-Aktionären eine einzigartige Corporate Community zu bilden, die einen ressourcenschonenden, klimaverträglichen Bezug von Industriemineralien als gelebte Unternehmensphilosophie aktiv unterstützt. Das Listing ist am 15. August 2022 abgeschlossen.

Bergbau goes Blockchain: TH Mining AG mit innovativem STO.
© TH Mining AG
Prof. Dr. Uros Herlec, Vorstandssprecher der TH Mining AG: 'Unsere Emission des THDX ist ein sicherer Türöffner in die Welt der Token und der Blockchain'
© TH Mining AG
Zum Kauf werden den Privatinvestoren THDX-Aktien im Wert von 8 Mio. Schweizer Franken (CHF) für einen kurzen Zeitraum angeboten. Die Mindestinvestition für den Kauf dieser stimmberechtigten Aktien beträgt 200,00 CHF. Maximal können für 5.000,00 CHF THDX-Aktien erworben werden. Diese Offerte bezieht sich zunächst nur auf Schweizer Käufer. Die Integration dieser tokenisierten Aktien erfolgt auf der Ethereum Blockchain. Als Listing-Partner und Intermediär fungiert die renommierte Mt. Pelerin Group AG, der erfolgreiche Schweizer Pionier im Bereich Digitalisierung von Vermögenswerten via Tokenisierung für die Finanzmärkte. Die Genfer unterstützen mit dieser Digitalisierungsstrategie seit 2018 die Kapitalmärkte.

Aktionäre im Rahmen der Unternehmens-/Kapitalstrategie willkommen
"Wir freuen uns auf diesen Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte", so Prof. Dr. Uros Herlec (59), Vorstandssprecher der TH Mining AG mit Geologie-Professur an der Universität Ljubljana. "Mit unserer Digitalisierungsstrategie sind wir stolzer First Mover im weltweiten Bergbaugeschäft und felsenfest vom Erfolg überzeugt, unabhängig von den aktuellen Verwerfungen am Kryptomarkt. Denn unseren tokenisierten Aktien liegen fixierte Unternehmenswerte als eingetragenes Eigenkapital zu Grunde". Auch hinsichtlich der potenziellen Aktionäre unterscheiden sich die Vorstellungen von gängigen Börsengängen, denn "als unsere Zielgruppe sehen wir eher konservative Investoren, die bisher mit digitalisierten Vermögenswerten wenig Berührung hatten. Unsere Emission ist ein durchweg solides Angebot, und ein sicherer Türöffner in die Welt der Token und der Blockchain", erläutert Prof. Herlec.

Unter Einhaltung der sog. FIDLEG-Regularien, aufgestellt von der Schweizer Finanzaufsichtsbehörde FINMA, dürfen THDX-Token im Wert von 8 Mio. (CHF) innerhalb von 12 Monaten an Privatanleger veräußert werden. Zur Einhaltung der Gesetzesvorgaben wird die transparente Blockchain-Technologie genutzt.

Der für die TH Mining AG konfigurierte THDX-Token bildet den Vermögenswert der TH Mining AG-Aktie digital vollumfassend ab, inklusive aller relevanten Rechte und Pflichten, womit auch eine Übertragbarkeit der Aktie gewährleistet ist. Der THDX-Token ist einer klassischen Aktie gleichgestellt. Aus diesem Grund wird der entsprechende Vermögenswert mit einem "Smart Contract" - als integrativer Bestandteil des Tokens - verknüpft. Mit Hilfe der Blockchain-Technologie sind alle Prozesse sicher, nachvollziehbar und bereits heute in zukunftsgerichteten Feldern des Kapitalmarkts etabliert.

Komfortabel mit THDX-Token Aktien kaufen, halten und verkaufen
Voraussetzung für den Kauf von TH Mining-Aktien ist die Nutzung einer Wallet, einer digitalen Geldbörse, durch den Käufer. Sie wird von Mt. Pelerin als App kostenlos zur Verfügung gestellt und kann über deren Website www.mtpelerin.com komfortabel heruntergeladen werden. Dieser strategische Partner ist darüber hinaus für die Identifizierung der potenziellen Aktionäre, mittels KYC-Prozess (Know Your Customer), verantwortlich. Für Interessenten, die Hilfe bei der Einrichtung dieser App benötigen, steht die Schweizer Einkaufsgenossenschaft für digitalisierte Sachwerte (SEDS) mit ihrer Internetseite unter identhify.ch/impressum zur Verfügung.

Der Emissionspreis von 2,75 CHF entspricht einer konservativen Bewertung am unteren Ende der Preisspanne, resultierend aus Wertermittlungen der jüngst erfolgten Kapitalerhöhung. Das Angebot zum Aktienkauf beinhaltet für die Käufer eine Spanne von 200,00 CHF als kleinste Investment-Möglichkeit, bis hin zu 5.000,00 CHF als maximales Invest. Über die eigene Website www.thmining.ch können sich Interessierte aus der Schweiz ein Aktien-Kontingent reservieren.

Die TH Mining AG verfügt über ein verbuchtes Eigenkapital von 168 Mio. CHF und gehört somit - neben global aktiven Konzernen wie Nestlé, Novartis oder Roche - zu den am besten kapitalisierten Gesellschaften in der Schweiz. Dieses verbriefte Kapital gliedert sich in 110 Mio. CHF Aktienkapital und 40 Mio. CHF Partizipationskapital. Es beinhaltet darüber hinaus eine Kapitalrücklage in Höhe von 18 Mio. CHF. Aufgrund des überdurchschnittlich hohen Eigenkapitals kann das Unternehmen alle strategischen und operativen Ziele seit jeher ohne Fremdkapital erreichen.

Mit Schweizer Understatement zum Hidden Champion der Branche
Insbesondere durch die aktuellen Verwerfungen des Ukraine-Krieges wurde den Protagonisten der globalen Aktienmärkte inzwischen klar, dass sich viele als "unsexy" bezeichnete und unterbewertete Aktien aus dem Rohstoff-Segment mit überproportional gestiegenen Aktienkursen in kürzester Zeit zu Outperformern an den Börsen entwickelt haben. Mit ihrer defensiven Vertriebsstrategie konnte auch die TH Mining AG ihre Bodenschätze weitergehend kapitalisieren und somit den Unternehmenswert steigern. Mögliche Aktionäre dürften sich mit der TH Mining AG in ihrem Rohstoff-Segment sehr wohl fühlen.

Vorstandssprecher Prof. Dr. Herlec gibt selbstbewusst Ausblick in die Zukunft: "Wir sind als noch junges Handelsunternehmen kapital- und wachstumsstark, durchweg innovativ, ehrgeizig, schnell und trotzdem bedächtig. Im Rahmen unserer Unternehmensstrategie sind bereits mittelfristig Unternehmenszukäufe und lukrative Kooperationen auf Augenhöhe möglich. Insbesondere unser Engagement im Forschungs- und Entwicklungsbereich zur Gewinnung seltener Erden aus Rotschlamm, auch REE, Rare Earth Elements, genannt, wird einen ausgeprägt positiven Umwelteinfluss haben und eröffnet unserem Unternehmen völlig neue, interessante Perspektiven."

Über welche Industriemineralien verfügt die TH Mining AG u.a.?
Kieselgur: Das poröse Gestein und pulverförmige Material wird im Wesentlichen in der Landwirtschaft als "Bodenverbesserer" und Wasserfilter eingesetzt. Daneben findet es seinen Einsatz als Füllstoff in Wärmedämmungen und Baustoffen, bei Schleif- und Poliermitteln.

Bentonit: Der zu Pulver zermahlene Stein quillt in Wasser auf, wirkt wie ein Schwamm und kann so andere Stoffe in seiner mineralischen Struktur binden. Der Stein ist eine Mischung aus verschiedenen Tonmaterialien. Er bindet beispielsweise Nährstoffe in Böden oder hilft als Heilerde bei der Entgiftung des menschlichen Darms.

(Für die hier veröffentlichten Inhalte ist ausschließlich die TH Mining AG verantwortlich.)

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

18.08.2022
Umweltfreundliche Büroauflösung - es ist gar nicht so schwer


17.08.2022
greenbox für nachhaltige Kleidersammlung Heinrich GLAESER präsentiert Weltneuheit


Weniger Lebensmittel wegwerfen VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps gegen Lebensmittelverschwendung


Planen Sie eine Aufräumkampagne zum Cleanup Day 2022! Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Team zum World Clean Up Day zu mobilisieren.


WiWo plappert ZDF und Foodwatch nach Stimmungsmache durch Inkompetenz in Sachen Klimaneutralität schadet freiwilligem Klimaschutz und untergräbt Engagement deutscher Unternehmen.


16.08.2022
Bürgerbegehren Grünflächen-erhalten.de knackt 55.000-Marke Unterschriften werden bis in den Herbst gesammelt


Die großen Stromfresser im Haus Die Energiepreise steigen. Wo liegen im eigenen Heim die Einsparpotentiale?

15.08.2022
Gesunde Ernährung bleibt wichtig Inflationsbedingter Umsatzrückgänge bei Bio-Produkten bereiten Sorgen

Rettet den Hering! Aktionstag zum Tag der Fische 2022 am 22. August in Hamburg

Zukunftsfähige Landwirtschaft braucht weniger Pestizide, nicht mehr! Kommentar zur Traktoren-Demo der Landwirt*innen vor dem Bundeslandwirtschaftsministerium in Bonn

Der Nachhaltigkeitskodex "Zukunft Feiern!" geht auf Tour Clubliebe e.V. und BUND Berlin e.V. starten bundesweites Projekt für klimafreundliches Nachtleben

Die wohl positivste Meldung des Jahres! Kein Zweifel: In Australien ist die letzte konservative Regierung abgewählt worden, weil sie Klimaschutz abgelehnt hat und die Sozialdemokraten sind gewählt worden, weil sie mehr Klimaschutz versprachen.

12.08.2022
Neue Kooperation zwischen Hochschule Merseburg und Umweltbundesamt Aufbau des Nationalen Zentrums für Umwelt- und Naturschutzinformationen


Neuer Rekord: 4538 Bewerbungen für den Zayed-Nachhaltigkeitspreis Einreichungen aus 152 Ländern für die mit 3 Millionen US-Dollar dotierte Auszeichnung der Vereinigten Arabischen Emirate - Preisverleihung im März 2023 in Abu Dhabi


11.08.2022
5-Punkte-Plan fürs Wasser einsparen im Garten und auf dem Balkon Lassen Sie den Rasensprenger aus: Die Deutsche Wildtier Stiftung bittet, Trinkwasser beim Gießen sparsam einzusetzen und nach Alternativen zu suchen

Massives Fisch-Sterben in der Oder: politische Aufarbeitung der Umweltkatastrophe erforderlich Antje von Broock zum massiven Fischsterben in der Oder

Atomenergie und Grüne: Die eigenen Ansprüche der Grünen zerfließen wie Weichkäse in der Sonne Michael Müller zuder verqueren Debatte über die Energiepolitik und die Atomenergie in Deutschland

Umweltverbände: Laufzeitverlängerung ist gefährlich und unnötig BUND Naturschutz in Bayern, Greenpeace und Umweltinstitut München warnen vor unkalkulierbaren Risiken - Weiterbetrieb ist aus rechtlicher Sicht nicht zulässig

Dienstwagen: CO2-Emissionen durch nachhaltige Unternehmensstandards verringern Drei Schritte zu für einer klimafreundlichen Dienstwagenflotte

Das Feilschen um den Bio-Rohwarenpreis stoppen AöL fordert: wahre Preise etablieren